Reisetagebuch Australien – 11.01.2016 – Autobesichtigungen

Heute hatten wir direkt zwei Autobesichtigungen!
Unser Kopf raucht, viel haben wir heute ansonsten wirklich nicht gemacht.


Reisetagebuch Australien - Autobesichtigungen

Reisetagebuch Australien – 11.01.2016 – Autobesichtigungen

Das eine Auto hatte scheinbar einen versteckten Mangel, man stellte sich dumm und wusste angeblich von nichts…
Das Problem passierte angeblich zum ersten Mal!
Jaja…


Das andere Auto passte eigentlich ganz gut, aber es hatte zu viele optische Mängel und einige technische, wenn auch kleinere, so dass viel Geld herein gesteckt werden müsste und der spätere Weiterverkauf schwer werden könnte.


Ansonsten waren wir heute nur etwas einkaufen, Geld für den Autokauf abheben, nach Mechanikern suchen und vorhin haben wir noch lange mit Jessis Tante geskyped, die versucht hat uns ein bisschen aufzubauen!
Dankeschön und fühl dich von uns umarmt!


Wir hoffen dich langweilen unsere ersten Tagebucheinträge aktuell nicht!
Wir dachten eigentlich, dass wenn wir damit starten, schnell viel passiert.
Sprich Autokauf und Start der Rundreise durch Australien.

Irgendwie haben wir aber wirklich kein Glück beim Autokauf bzw. der Autosuche und somit sind unsere Tagebucheinträge zwar authentisch, aber sie überschlagen sich nicht vor spannenden Erlebnissen.
Gedulde dich also bitte noch etwas. 😉


Ein bisschen schwer fällt uns der Einstieg grad wirklich, weil wir nun seit 25.12.2015 in Sydney sind, kaum was gesehen haben, ständig im Internet nach Autos und Co. suchen, die Unterbringungen pro Tag um die bzw. über 50€ kosten und uns somit viel Geld aus der Reisekasse ziehen.

Alles nicht so, wie wir es uns erhofft hatten!

Zudem ist das Leben hier ganz schön, aber uns wieder zu europäisch!
Sydney gefällt uns wie gesagt gut, keine Frage, aber Stress, Hektik und Co. sind halt in einer Großstadt allgegenwärtig und zu spüren.

Nachdem wir in Asien (Thailand, Malaysia, Indonesien) so runtergekommen sind, gerät man hier zum Teil wieder in alte Muster zurück oder lässt sich vom Stress anstecken.

Wir wissen irgendwie tief in uns drin, dass wir nie wieder zurück in ein so stressiges Leben wollen, wo wir im Hamseterrad gefangen sind und wieder von Materialismus und Co. umzingelt sind und beherrscht werden!

*Anzeige*

Tja, also abermals ein Tag wie er nicht in unserem Bilderbuch stehen sollte.
Wir sind kaputt, müde und irgendwie ausgelaugt!

Nun geht es ins Bett und Morgen startet der Tag vermutlich ähnlich.

Gute Nacht aus Australien,
Daniel und Jessi

#ReisetagebuchAustralien #Lifetogo #CollectMomentsNotThings

P.S.: Du findest uns auch auf:
Instagram
YouTube
Facebook
und alle alten und kommenden #ReisetagebuchAustralien Beiträge kannst du HIER finden!

Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn gern und unterstütze uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA Code eingeben *