Reisetagebuch Australien – 13.01.2016 – Bondi to Coogee Walk

Heute war ein Tag der Entscheidung!
Die Entscheidung darüber, ob wir heute endlich in Australien ein Auto besitzen werden oder eben nicht.


Reisetagebuch Australien - 13.01.2016 - Bondi to Coogee Walk

Reisetagebuch Australien – 13.01.2016 – Tag der Entscheidung und Beach Walk

Heute Morgen um 9 Uhr wurde das auserwählte Auto von einem mobilen Mechaniker durchgecheckt.
Heraus kam, dass wir mehrere tausende Dollars hätten rein stecken müssen, um es komplett sicher und verkehrstüchtig zu besitzen.

Zudem waren Teile kaputt, so dass wir im Sand stecken geblieben wären, da der Allrad/4×4 Modus nicht funktionierte,
Obwohl wir nun doch wieder kein Auto hatten, fiel eine unglaubliche Last von uns.


Nachdem wir also diesen absoluten Reinfall bei der Autobesichtigung hatten (Mehr dazu in diesem Video), beschlossen wir einen Ausflug zum Bondi Beach zu machen und erst später nach weiteren Autos zu suchen.

Es war schönstes Wetter, wir setzten uns in den Bus und fuhren los.
Schön, einfach mal abzuschalten, den Kopf frei zu bekommen und nicht an Autos denken zu müssen.

Bondi to Coogee Walk

Der Bondi Beach ist ein sehr bekannter Strand in Sydney und Australien.
Gerade leer war es dort aber nicht! 😉

Reisetagebuch Australien - 13.01.2016 - Bondi to Coogee Walk

Es waren viele Menschen unterwegs und es war zum Teil ein großes sehen und gesehen werden.
Ein kleines Schaulaufen der körperbewussten Australier.

Während wir den Bondi to Coogee Walk gingen, welcher recht einfach zu gehen ist, bis auf ein paar leichte Steigungen und Treppen, sahen wir etliche Jogger, Leute die an kleinen Trainingsstationen trainierten, am Strand ihre Liegestütze machten oder einfach im Meer und den tollen Salzwasserpools relaxten.

Reisetagebuch Australien - 13.01.2016 - Bondi to Coogee Walk

Australien ist definitiv vor Deutschland, wenn es darum geht, dass sich die Menschen in Form bringen wollen.

*Anzeige*

Wir genossen den weiten Blick über’s Meer, alle Sorgen wegen der Suche nach Autos waren in diesen Momenten vergessen.

Reisetagebuch Australien - 13.01.2016 - Bondi to Coogee Walk

Insgesamt gingen wir 3 Stunden spazieren – 2 Stunden davon den Bondi to Coogee Walk, vorbei an Salzwasserpools, vielen Stränden, Restaurants, kostenlosen Wasserspendern, und vielen tollen Dingen mehr.

UPDATE:
Wie wir später auf unserem Instagram Account gelesen haben, war kurz vor uns Oliver Pocher an dem tollen Pool im Icebergs Beach Club gewesen.
Wäre vielleicht auch ein interessantes Treffen gewesen. 😉

Entlang an hohen Klippen genossen wir die Sonne, die Freiheit und unsere Liebe.

Reisetagebuch Australien - 13.01.2016 - Bondi to Coogee Walk




VIDEO: Bondi Beach – Bondi to Coogee Beach Walk – Australien | #67




Und nun geht es auf ins Bett.

Aktuell ist es wieder fast halb 3 Nachts – wegen der Autosuche kommen wir nicht mehr früh ins Bett.
Wir sind soooo froh, wenn wir endlich ein Auto haben und dann wieder unseren eigenen Rhythmus leben können und dieser nicht einigermaßen für uns vorgegeben ist.

Lasst es euch gut gehen und ja, drückt uns weiter die Daumen für die Autosuche!

Liebste Grüße,
Daniel und Jessi

#ReisetagebuchAustralien #Lifetogo #CollectMomentsNotThings

P.S.: Du findest uns auch auf:
Instagram
YouTube
Facebook
und alle alten und kommenden #ReisetagebuchAustralien Beiträge kannst du HIER finden!

Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn gern und unterstütze uns:

5 Gedanken zu “Reisetagebuch Australien – 13.01.2016 – Bondi to Coogee Walk

  1. Hey ihr zwei
    Begleite euch schon eine Weile. Bin durch Jessy von jessyonline, also durch Instagram auf euch gestossen.
    Habe jetzt all eure Videos gesehehen (bis auf ein paar Roomtours =)
    Toll, was ihr da macht und ihr macht mich (sicherlich nicht nur mich 😉 einbisschen neidisch.
    Wäre ich nicht gerade mit unserem zweiten Kind schwanger und hätten wir nicht beschlossen jung Eltern zu werden, würden wir auch die Welt bereisen! Wir reisen dann mit 40 ;D um die Welt, wenn die Kinder ausser Haus sind hahaha.
    Euer Motto ist seeehr schön! Sollten sich mehr Menschen zum Lebensmotto machen. Ein Lebensmotto von mir ist: Es geschieht nichts ohne Grund…also nicht verzweifeln bei der Autosuche, es kommt schon gut.
    Liebe Grüsse
    Anja (24, aus der Schweiz =)

    1. Hallo Anja.

      Vielen lieben Dank für die netten Worte und direkt vorab:
      Dein Motto hat uns grad voll erwischt!

      Wir haben gestern Nacht noch drüber gesprochen, dass alles seinen Grund hat.
      Vllt. wäre uns sonst was passiert oder wir hätten einfach ein ganz mieses Auto bekommen oder oder oder…
      Wir sehen es genau so – aber es war echt ne Überraschung, heute früh den Kommentar mit ähnlichen Worten zu lesen 🙂
      Danke dafür…

      Toll, dass du uns über Jessy gefunden hast!
      Ist immer wieder toll, wenn man Gegenseitig seine „Follower“ auch mit anderen Kanälen und Menschen inspirieren kann.

      Wir freuen uns immer total, wenn uns neue Menschen folgen und sie uns „entdeckt“ haben, durch andere Instagramer, YouTuber und Co.

      Es ist halt eine echt große und tolle Reisecommunity und wir alle haben ähnliche Interessen!
      Sehr sehr schön…

      Neidisch sollst du nicht sein.
      Eure Zeit wird kommen – ABER:
      verliert diesen Traum niemals aus den Augen!

      Viele Menschen sagen nach dem Abi reisen, dann „nach“ den Kindern, dann mit der Rente und Zack… niemals seinen Traum gelebt!
      Träume sind dazu da gelebt zu werden, sonst hätten wir sie nicht!
      Also haltet bitte immer dran fest!
      „Zur Not“, reist mit euren Kindern, wenn das Alter und der Geldbeutel es irgendwie erlauben!

      Nochmals vielen lieben Dank für deine Nachricht und dass uns uns dein Motto genannt hatte.
      Passte heute zu 100% und hat uns echt aufgebaut und wieder die Augen geöffnet.

      Ganz liebe Grüße und euch eine gute Schwangerschaft, Gesundheit und viel Glück.
      Sammelt tolle Momente so viel wie geht, erst zu Hause, dann mit 40 draußen in der Welt 🙂

      Daniel und Jessi

  2. Hallo ihr beiden,

    wow – wenn ich eure Bilder sehe, dann schwelge ich in Erinnerungen! Vor mittlerweile schon 4,5 Jahren war ich durch einen Schüleraustausch in Australien und hatte das Glück zu Beginn noch 3 Tage in Sydney sein zu können. Eure Bilder vom Bondi Beach lassen mich wieder an die Zeit zurück denken und wie toll es einfach war! Ich hatte sogar das Glück und habe dort Delfine sehen können – der Wahnsinn!

    Ich finde es toll, eure Beiträge zu lesen und Videos zu sehen. Nicht jeder ist so mutig, alles hinter sich zu lassen und loszureisen. Mein Freund und ich sagen auch öfters mal, wie gerne wir möglichst viel reisen wollen – ich hoffe, wir haben auch irgendwann mal das nötige Kleingeld übrig. Nicht unbedingt für eine komplette Weltreise, aber ich würde schon gerne mal wieder nach Australien! 🙂

    Ich wünsche euch noch eine tolle Reise und freue mich, durch die Bilder und Beiträge das Gefühl zu bekommen, dabei zu sein 🙂

    Viele liebe Grüße aus dem kalten Deutschland,
    Anja

  3. Hallo ihr zwei euer Video hat mich grad neugierig gemacht woher ihr die Route für den bondi to coogee beach walk her hattet, gibt es für solche Ausflüge / Rundgänge evtl. irgendwo im Netz ein Sammelsurium an möglichen Ausflügen gesammelt auf einer website? MAcht weiter so, eure Videos sind echt unterhaltsam und ich kann euch gut nachempfinden, ihr lebt euren Traum und seid vor allem frei! Ihr macht das genau richtig so, ich finde auch, dass ihr im perfekten Alter dafür seid. Ich freue mich schon auf den Tag wo es bei mir endlich so weit sein wird vorraussichtlich Ende September 2017 wenn alles gut geht. Macht weiter so!

    1. hey Stefan.
      Suchen wir nach Infos für Orten, bemühen wir Google.
      Oft landen wir dann auf Blogs, wie unserem, mit dem passenden Inhalt, auf Tripadvisor und Co.
      Ein Sammelsurium gibt’s da leider nicht… 🙂

      Vielen lieben Dank für deine netten Worte und dir eine geniale Reise!

      Alles Liebe und Safe Travels,
      Daniel und Jessi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA Code eingeben *