Reisetagebuch Australien – 21.01.2016 – Endlich das perfekte Auto?

Im Moment haben wir die klassische und altmodische Pärchenrolle aktiviert. 😀
Ich bereite die Mahlzeiten vor und Daniel kümmert sich um die Autosuche.
Normalerweise kochten wir immer zusammen, im Moment passt es jedoch so besser, da ich auch überhaupt keine Ahnung von Autos habe.

Daniel gefällt es aber auch mal, sich bekochen zu lassen – er meinte heute zu mir, dass wohl schon ein paar Muttergefühle bei mir durch kämen. 😉
Ich liebe es im Moment neue Gerichte auszuprobieren und freue mich, wenn es meinem Mann schmeckt.


Reisetagebuch Australien - 21.01.2016 - Das perfekte Auto - Tag 16

Reisetagebuch Australien – 21.01.2016 – Endlich das perfekte Auto?

Zum Frühstück gab es heute einen Obstsalat, danach schaute Daniel erneut nach Autos.
Abends hatten wir sogar wieder eine Besichtigung, aber dazu später mehr.

Nach dem Frühstück beantwortete ich YouTube und Instagram Kommentare, insgesamt über 1 Stunde.
Es ist wirklich immer wieder schön, solch ein tolles Feedback zu bekommen.
Abermals lieben Dank an dich und euch alle!


Zum Mittagessen gab es ein paar Brote mit Hummus und Tomaten.
Danach machten wir uns auf den Weg zur Post.

Wir mussten Verpackungsmaterial kaufen und Reparaturscheine für unsere *Drohne* ausdrucken lassen.
Als dies erledigt war, kauften wir im Woolworth noch schnell ein scharfes Messer und Instantkaffee.

Zu Hause packte Daniel die Drohne ein, denn sie muss nach Victoria geschickt werden, da sie leider kaputt ist.
Daraufhin sind wir also schnell nochmals zur Post, denn um 17:30 Uhr hatten wir erneut eine Autobesichtigung auf dem Tagesplan stehen.

Endlich das perfekte Auto gefunden?

Das Auto war diesmal wirklich top, super gepflegt und es passte eigentlich alles.
Auch die 2 Verkäufer, Robin und Julia, waren super nett und erklärten uns alles bis ins Detail!

Wir hätten wirklich fast zu gesagt, doch wir unterschätzten den Platz im Auto.

Diesmal haben wir uns ein ganz anders Modell angesehen und mussten leider feststellen das der Platz für mehrere Monate und unseren Trip nicht ausreichen würde.

Wir ärgerten uns, jedoch war es das Beste ihn nicht zu nehmen, da wir sonst zu viel hätten stapeln müssen oder Nachts die vorderen Sitze mit Sachen auslegen müssen.
Eine große Kühlbox hätte auch nicht rein gepasst oder der „Freezer“, welchen wir uns evtl. noch zulegen wollen.

Somit mussten wir leider absagen!

Nun gut, Morgen steht die nächste Autobesichtigung an.


Zum Abendessen gab es wieder eine neue Kombination von mir.
Einen Nudelsalat mit Erbsen, Falafel, Hummus und Gurke.

Reisetagebuch Australien - 21.01.2016 - Das perfekte Auto - Tag 16

Der restliche Tag war dann noch mit der weiteren Reiseplanung und ja, wie sollte es anders sein, der langsam echt nervigen Autosuche ausgefüllt.

Abermals auch vielen lieben Dank für eure neuen Spenden!
Wir erwähnen euch natürlich auch wieder in einem kommenden Video. 🙂

Ansonsten gibt es nichts Neues bei uns!

Liebe Grüße an euch alle und ganz ganz liebe Grüße an unsere Familien!
Fühlt euch alle gedrückt!

Bis Morgen,
Daniel und Jessi

*Anzeige*

#ReisetagebuchAustralien #Lifetogo #CollectMomentsNotThings

P.S.: Du findest uns auch auf:
Instagram
YouTube
Facebook
und alle alten und kommenden #ReisetagebuchAustralien Beiträge kannst du HIER finden!

Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn gern und unterstütze uns:

2 Gedanken zu “Reisetagebuch Australien – 21.01.2016 – Endlich das perfekte Auto?

  1. Lekka…der Nuderbfalahumgurk Salat sieht klasse aus… …ab und an ein Rezept mit in euren Blog schreiben wäre super… …spiegelt das ja auch irgendwie einen Teil eurer Reiseerfahrung wieder 🙂
    Später könntet ihr die tollsten, leckersten und innovativsten Rezepte in einem Buch zusammenfassen -> „E@t the World // Collect recipes – Not things“

    LG, C.

    (Haha, lustig, der Sicherheitsroboter wollte, dass ich nur Bilder mit Nudeln auswähle *g*)

  2. Hehe, die Idee mit dem Buch ist gut!
    Mal schauen, was wir nun während dem campen noch kochen.
    Denke die Rezepte kommen dann aber eher bei FItness-ID auf dem Blog oder YouTube Kanal. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA Code eingeben *