Schöner und günstiger Urlaub auf Bali – so geht’s!

Heute möchten wir euch aus aktuellem Anlass Infos, Tipps und Tricks geben, wie ein günstiger Urlaub auf Bali möglich sein kann.
So günstig, dass du nicht nach Mallorca musst, sondern auch eine Fernreise wirklich bezahlbar wird!

Aktuell sind wir selbst wieder angekommen – in Asien, auf Bali und bei uns selbst.
Bali ist das Tropenparadies schlechthin und immer mehr Menschen entdecken die Insel der Götter für sich.

Doch viele Menschen denken, dass ein günstiger Urlaub auf Bali nicht möglich sei.

Im heutigen Beitrag möchten wir dir einige Tipps geben, damit es auch für dich ein schöner und günstiger Urlaub auf Bali werden kann.


Günstiger Urlaub auf Bali Blogbeitrag

Günstiger Urlaub auf Bali – so geht’s

Durch unsere bisherige Reise konnten wir viele Erfahrungen bezüglich Flügen, Unterkünften und Verpflegung sammeln.

Unser bester Tipp ist:
Buche eigenständig übers Internet, denn so kannst du dir die besten Angebote selbst heraus suchen und dabei noch eine Menge sparen.
A) Das Angebot ist größer, da dir ein Reisebüro keine 200 Hotels zeigen wird! Wir lassen uns alle Unterkünfte anzeigen, sortieren nach unseren gewünschten Präferenzen und schauen dann im nächsten Schritt auf die Bewertungen.
B) Du bekommst online durch unzählige Bewertungen von reisenden Menschen direkt einen ersten Eindruck! Zudem kannst du Bewertungen von verschiedenen Portalen zur Hand nehmen und vergleichen.
C) Du sparst Geld, da unseren Erfahrungen nach bislang die eigenen Onlinebuchungen IMMER günstiger waren, als jegliche Angebote von Reisebüros. Lass dir also Angebote machen, schaue selbst im Netz nach und entscheide dich für das bessere/günstigere Paket!

Reisfeld auf Bali und günstiger Urlaub auf Bali

Eins von unzähligen Reisfeldern auf Bali

Aber der Reihe nach!
Du hast dich also für Bali entschieden… nun musst du irgendwie dorthin kommen.
Natürlich fällt die Wahl auf das Flugzeug.

Schritt 1: Finde einen günstigen Flug nach Bali!

Wir buchen unsere Flüge fast immer über *Skyscanner*!
Skyscanner hilft dir bei der Flugsuche und somit u.a. beim Vergleich von Flügen, Flugdaten und Flugzeiten.

Flugsuche günstige Flüge nach Bali

Suche nach günstigen Flügen (Bildquelle: Skyscanner.com)

Du findest Skyscanner als *Website* und als *Skyscanner App*, für dein Smartphone.

Gib deine Flugdaten ein, wie viele Personen fliegen möchten, Abflug und Landeflughafen und los geht’s.

Tipp:
Damit es für dich ein günstiger Urlaub auf Bali werden kann, fängt das sparen direkt hier an!
Denn wenn du flexibel bist, zeigt dir Skyscanner an, ob die Tage um deinen Wunschtag nicht sogar viel günstiger sind.

Günstige Flüge Bali

Alternative Flugdaten – so kannst du viel Geld sparen (Bildquelle: Skyscanner.com)

Somit kannst du mit ein bisschen Glück richtig viel Geld sparen, wenn du auch 1 bis mehrere Tage früher oder später fliegen kannst (selbiges gilt für den Rückflug).

Hier kannst du sofort nach günstigen Flügen suchen:

*Anzeige*

Schritt 2: Finde und buche die passende Unterkunft auf Bali!

Wir konnten bis jetzt sehr gute Erfahrungen mit *Booking.com* und auch *Airbnb* machen.
Auf beiden Seiten findest du eine riesige Auswahl an Unterkünften.
Buchst du lieber im Reisebüro, such dir vorab passende Unterkünfte raus und schau nach, ob dir das Reisebüro die selbe Unterkunft anbieten kann.

Je nach Wunsch für kleines Geld , wie z.B. Homestays, Guesthouses und auch günstige normale Hotels oder natürlich auch die Mittelklasse Hotels bis hin zu richtig genialen Luxus Villen.

Wir wollen uns nun aber passend zum Thema „günstiger Bali Urlaub“, auf die günstigen Angebote konzentrieren!


Fast ausschließlich haben wir hier unsere Unterkünfte auf obigen Seiten gebucht – je nachdem, ob wir kurz oder lang an einem Ort bleiben, viel die Wahl auf Booking.com oder Airbnb!

Booking.com lohnt sich, wenn du einen normalen Hotelaufenthalt wünscht.

Airbnb lohnt sich eher für die Langzeitmiete bzw. die Miete von Apartments, Bungalows, Villen und Co., wo du dich dann auch selbst verpflegst.

Also entscheide dich nun:
Ist Selbstverpflegung ok, oder soll es eher ein Hotel werden?


Am günstigsten sind kleine Guesthouses und Homestays.
In Indonesien lebst du in einem Homestay quasi mit der Familie zusammen.
Meist hast du eine eigene kleine Unterkunft auf dem Grundstück, die vermietende Familie ist immer vor Ort und meist sehr hilfsbereit.
So waren bislang unsere Erfahrungen, z.B. auf Lombok, den Gili Inseln und auch jetzt aktuell auf Bali.

Vorteil: dies ist die günstigste Möglichkeit zu wohnen und du bekommst direkten Kontakt zu Locals.
Sprich hast du Fragen, wird dir aus erster Hand geholfen bzw. geantwortet.


Wir zahlen aktuell 13€ die Nacht für 2 Personen INKL. FRÜHSTÜCK – mega, oder?

Günstiger Urlaub auf Bali und Frühstück im Homestay

Frühstück im Sakha Homestay

Zu diesem Angebot sind wir auf Booking.com gekommen, nachdem wir einen Aufenthalt von 8 Tagen in Ubud eingegeben haben und den Preis von günstig zu teuer sortiert haben.
Dann gehen wir die Angebote der Reihe nach durch und achten auf eine gute Bewertung.
Alles ab 7,8/8 aufwärts kommt in Frage.

Wir öffnen dann verschiedene und in Frage kommende Angebote, schauen uns dazu die Bilder an und lesen die Bewertungen/Erfahrungsberichte.

Günstiger Urlaub auf Bali mit Homestay

Aussicht Homestay Ubud

Aktuell sind wir im *Sakha House* in Ubud und WOW, die vermietende Familie ist suuuuper nett, hilfsbereit, das Frühstück wird für uns extra vegan zubereitet, wir bekamen nun schon den zweiten 20 Liter Wassertank kostenlos und ja, wir sind rund herum glücklich!


Als wir das letzte mal auf Bali gewesen sind, waren wir in der Villa Di Sawah!
Dieses Angebot haben wir über Airbnb gefunden und falls du Blogbeitrag und Roomtour Video zu dieser genialen Unterkunft noch nicht gesehen hast, schau mal hier vorbei: Villa Di Sawah – Ubud – Roomtour


Auf Airbnb bekommst du oftmals bei Langzeitmieten einen gehörigen Rabatt und Airbnb ist super hilfsbereit und kulant, wenn es mal zu Problemen kommt.
Man antwortet schnell, persönlich und möchte den Kunden immer zufrieden stellen.

Schau einfach mal auf Airbnb vorbei, gibt in die Suchmaske deine Wunschdaten und den Wunschort ein und lass dich von genialen Unterkünften überraschen!
In Bangkok z.B. waren wir auch für ein paar Euro die Nacht in einer Airbnb Unterkunft und auch die letzten Tage in Sydney, wo wir bei einer australischen Familie gewohnt haben – du findest wirklich weltweit tolle Unterkünfte!

Bist du noch nicht bei Airbnb angemeldet, bekommst du über diesen *Link zu Airbnb* kostenlos ein Startguthaben für deine erste Buchung – egal wohin dich deine Reise führt!



Booking.com



3: Günstiger Urlaub auf Bali mit günstigem Essen!

Also, du hast nun bei der Flugbuchung bares Geld gespart und auch bei deiner Unterkunft.
Nun gibt es 2 Optionen:

Du hast genug Geld gespart und magst nun beim Essen so richtig „Gas geben“ oder du bist jemand der eh immer und einfach isst, dann kannst du nämlich noch mehr sparen!

Allgemein gesagt, kannst du auf Bali so oder so günstig essen gehen.
Es gibt so viele kleine und günstige Warungs, in denen du oftmals für 2-3€ wirkich satt werden kannst.
Hast du danach noch Hunger, gönn dir einen genialen Smoothie, frischen Saft oder ein Stück Kuchen.
Alles super günstig und extrem lecker!

günstiges Essen und günstiger Urlaub auf Bali

Leckeres Essen auf Bali

Möchtest du jedoch noch mehr sparen dann such dir eine Unterkunft mit Küche (du kannst z.B. auf Airbnb gezielt danach suchen) und koche selbst.
Obst und Gemüse sind hier echt günstig und der Sack Reis kostet so gut wie nichts.
5Kg Reis kosten im Supermarkt ca. 4€ und auf dem Markt ist es noch günstiger.

Wenn du jedoch richtig schlemmen magst, können wir dir auf Bali diese Restaurants empfehlen:
Vegane Restaurants auf Bali (Ubud + Canggu)


Meist sind die kleinen und versteckten Restaurants in den Seitenstraßen auch super.

Kleine Tipps am Rande:
Falls du Angst hast, dass es mal zu Verständigungsproblemen kommt, egal ob bei der Auswahl des Essens oder wenn du nach einem Krankenhaus, Taxi oder ähnlichem fragst, empfehlen wir dir wie immer das *Ohne Wörter Wörterbuch*, denn dort kann man einfach auf Symbole und Bildchen zeigen, was vieles viel viel einfacher macht.

Und gegen juckende Müchenstiche (die bekommmen wir hier aktuell wieder wie Sand am Meer), empfehlen wir dir den *Stichheiler*.

*Anzeige*

4: Ausflüge buchen vs. Bali auf eigene Faust erkunden !

Natürlich kannst du viele Touri Touren buchen – das Angebot ist groß und breit gefächert.
Vulkane besteigen, Rafting und Mountainbike Touren, Tempelbesichtigungen, Wasserfälle, Monkey Forest, Walking Touren zu Reisfeldern, und und und…

Damit es für dich aber wirklich ein günstiger Urlaub auf Bali wird, haben wir auch hier 2 Tipps für dich:
Viele der auf Bali angebotenen Touren und Ausflüge kannst du jedoch auch selbst machen bzw. die Orte auf eigene Faust aufsuchen und erkunden, wie z.B. mit dem Roller.
Falls du jedoch doch buchen magst, kannst du beim Preis oftmals verhandeln – bleibe jedoch fair und mache kein beleidigendes Angebot!

Palmen auf Bali - günstiger Urlaub auf Bali

Palmen auf Bali

Man kann auf jeden Fall sagen, dass sich Bali super dazu eignet, Wasserfälle, Reisterassen und Tempel, auf eigene Faust mit dem Roller, zu erkunden.

Du wirst dabei die pure Freiheit spüren, entlang vieler Reisfelder oder am Meer entlang fahren.
Etwas geübt solltest du jedoch im Roller fahren sein, denn die Indonesier haben schon einen wilden Fahrstil. 😉

Günstiger Flug nach Bali und somit günstiger Urlaub auf Bali

Flug von Sydney nach Bali

FAZIT:
– Finde günstige Flüge mit *Skyscanner* oder alternativ auch mit *Momondo*!
– Tolle Unterkünfte findest du per *Booking.com* und *Airbnb*!
– Das Essen auf Bali ist so oder so schon günstig, im Vergleich zu den Preisen in Deutschland. Spare noch mehr, wenn du bei Wasser bleibst oder sogar selbst kochst!
– Viele Sehenswürdigkeiten und Ausflüge kannst du auf eigene Faust mit dem Roller erkunden und machen. Buchst du doch eine Tour, versuche zu handeln!


Wir hoffen somit, dass es für dich ein schöner und günstiger Bali Urlaub werden wird!
Berichte mal, ob du Geld sparen konntest – z.B. gegenüber dem Preis deines Reisebüros.

Hat dir dieser Beitrag geholfen, freuen wir uns, wenn du diesen Beitrag teilst!

Ganz liebe Grüße, aktuell aus Ubud auf Bali,
Daniel und Jessica


P.S.: Als kleiner Tipp, wenn du verreisen magst, aber nicht nach Bali oder du allgemein nicht weist, wohin es gehen soll:

Gib einfach in der Skyscanner suche deinen Abflughafen ein, dein Wunsch Reisedatum und starte die Suche!

Günstiger Urlaub auf Bali und in der ganzen Welt mit Skyscanner

Suche nach günstigen Flügen (Bild: Skyscanner.com)

Dann bekommst du die günstigsten Flüge, von deinem gewünschten Abflughafen, in die ganze Welt angezeigt.
So solltest du immer günstig verreisen bzw. fliegen können. 🙂

Suchergebnisse nach günstigen Flügen

Suchergebnisse (Bildquelle: Skyscanner.com)

UPDATE 05.05.2016:
Nachdem uns viele Reisebüros angeschrieben, kritisiert und auch hier kommentiert haben:
Dies sind unsere persönlichen Erfahrungen.
Bei 5 Urlauben nach Thailand waren die Angebote von je 3-4 Reisebüros, immer teurer als die der eigenen Recherchen.
Im extremsten Fall war das günstigste Reisebüro 700€ teurer, da allein der Flug schon 400€ mehr kosten sollte.
Es würde aktuell leider keine günstigeren Flüge geben, sagte man uns.
Wieso dann aber im Internet?
Selbe Airline und Maschine – selber Tag, Uhrzeit, Strecke und somit Flug!

Wir haben nichts gegen Reisebüros, in diesem Beitrag ging es lediglich um einen möglich günstigen Bali Trip – wir sprechen aus unseren Erfahrungen!

Einmal war eine Reise im Reisebüro günstiger (das sagen wir auch gerne), da wir unsere Hochzeitsreise nach Thailand für 11 Personen auf einen Schlag dort gebucht haben und man uns einen Rabatt für die große Gruppe geben konnte.
Dafür war jedoch der angebotene Transfer in Thailand sehr überteuert!

Wir als Life to go stellen in Blogbeiträgen und Videos immer unsere persönliche Meinung und Erfahrungen dar.
Wir nehmen Kritik gerne an, aber unsere Erfahrungen als falsch darzustellen, ist sehr schade!

Zudem wurden uns immer nur Hotels und ähnliches angeboten, aber niemals Homestays, Guesthouses oder andere alternative Möglichkeiten, bei denen man Land und Leute direkt kennenlernen kann und die oft um ein vieles günstiger sind, als Hotels.

Zudem hat man bei der online Buchung, z.B. über Skyscanner den Vorteil, dass man die Preise direkt sehen kann, auch dei Schwankungen und Unterschiede.
Für uns persönlich warendies bislang große Vorteile.

Vielleicht hatten wir damals auch nur Pech mit der Auswahl von Reisebüros in Köln und Umgebung!?
Wir wissen es nicht…

Gerne lassen wir uns jedoch immer von einem Gegenteil überzeugen und arbeiten auch gern mit Reisebüros etc. zusammen, wenn wir hinter den Angeboten stehen können und die Preise fair sind!

Bei der persönlichen Beratung liegt das Reisebüro natürlich immer an der Spitze – wenn dann der Kunde auch das beste Angebot erhält, ist es ja auch super.

Wie gesagt: bei uns war dies damals leider nie der Fall!

Viele liebe Grüße,
Daniel und Jessica

25 Gedanken zu “Schöner und günstiger Urlaub auf Bali – so geht’s!

  1. Super Tipps – danke!
    Werde mit meiner Freundin bald ein Auslandssemester auf Bali verbringen, mal sehen mit welchen Kosten wir dort wirklich rechnen müssen 🙂

  2. Vielen Dank für die super Tipps:) kommt genau rechtzeitig, weil ich gerade dabei bin meine Reise nach Bali zu planen (4 Wochen, August`16 – Vorfreude pur)! Der Flug ist noch nicht gebucht und bereitet mir gerade etwas Kopfzerbrechen. Ich bin leider etwas spät dran und die Preise sind entsprechend hoch. Ich hab auch über Skyscanner gesucht und dabei sind mit Abstand die Flugkombinationen von Tripair die günstigsten (300€ (!) weniger). Allerdings hat dieser Reisevermittler extrem schlechte Bewertungen… Habt ihr schon einmal über Tripair gebucht?
    Ich werde bestimmt viele Tipps umsetzten:) Nochmal dankeschön und weiterhin gute Reise! Liebe Grüße:)

    1. Hallo Carina.

      Du kannst ja auch mal nach Stopover Flügen schauen und über andere Flughäfen fliegen.
      Vielleicht gibt es dann noch bessere oder andere Kombinationen ohne Tripair!

      Tripair kennen wir nicht.
      Wir schauen bei Airlines immer, dass es keine Probleme mit dem Gepäck gibt und natürlich keine Abstürze bzw. keine vielen. 😉

      Uns ist es wichtig, dass wir pünktlich und problemlos ankommen.
      Wenn die Sitze mal kleiner sind, das Essen nicht so toll oder die Maschinen schon etwas älter sind, ist sowas zwar nicht total toll, aber es ist ja nur der Flug zum Endziel – von daher stressen wir uns möglichst nicht.

      Ganz liebe Grüße und einen guten Flug + tollen Trip,
      Daniel und Jessi

  3. Wir überlegen seit dem letzten Wochenende, nächste Jahr unseren Urlaub auf Bali zu verbringen. Vielen Dank an dieser Stelle schon mal für die Tipps. Aber erstmal geht es im August wieder auf unsere Lieblingsinsel. Apropo, ich wüsste gerne, fahren die Menschen in Ubud genauso katstrophal auf den Straßen wie in/auf Samui? Oder lässt es sich auf Bali besser mit dem Roller fahren?

    Liebe Grüße

    1. http://youtu.be/akO0USWqz-E

      Das Video gibt wohl einen guten Einblick 🙂

      Zum Thema Reisebüro – ruhig mal testen. Skyscanner und co können nur begrenzt auf individuelle Bedürfnisse eingehen und leiten immer aus Anbieterwebsites weiter, welche auch Serviceentgelte etc. berechnen. Im Notfall vor Ort, Streik, Flugausfall, Aschewolke etc. wird dir ein gutes Reisebüro definitiv besser helfen können, da du einen direkten Ansprechpartner hast. Auch finde ich besser, dass man sich eben nicht durch 200 Hotels quälen muss sondern gleich eine passende Auswahl präsentiert bekommt.

      Lieben Gruß – viel Freude bei der Vorbereitung und tolle Erlebnisse auf Bali

      Manu

      1. Hallo.
        Da hast du Recht, mit einigen Vorteilen.

        Darauf habe ich hier auch soeben Jürgen geantwortet.

        In unserem Beitrag ging es aber um die Kosten, und dort konnten wir eben unsere genannten Erfahrungen machen.
        Durch 200 und mehr Hotels, Homestay, Guesthouses udn Co. kann man sich aber auch „schnell quälen“, in dem man einen Filter einschaltet.
        Preis, Bewertung, Lage und Co. und schon hat man eine kleinere Auswahl, die bei uns aber immer bessere Angebote zeigte, als die Reisebüro Angebote.

        Mehr Auswahl, breiter gefächert und günstiger.
        Zudem waren Homestays etc. dabei, wo man direkt mit ins authentische Leben eintaucht und nicht nur Hotels.
        Für uns persönlich ein großer Vorteil – und ja, nicht jeder will mit Einheimischen wohnen – aber dafür findet man ja auch die normalen Hotel Angebote.

        Wie immer Leben: es gibt Vor- und Nachteile bei allem.

        Für uns überwogen immer die Vorteile und in diesem Beitrag ging es nur um die Preis und unsere Erfahrungen waren durch die Bank weg besser, bei der Buchung im Netz!

        Ganz liebe Grüße,
        Daniel

    2. Hallo Manuela.
      Ubud City ist vom Verkehr schlimmer als Samui. 🙂

      Fährt man aber raus und es wir ruhiger, ist es gut bis sehr gelassen.

      Wir waren gestern bei einem 1,5 Stunden entfernten Wasserfall und dort zu fahren war ganz locker.
      Einer unserer „Follower“ war mit dabei.

      Das erste Mal seit 7 Jahren im Straßenverkehr – er fährt in DE kein Auto und es war die erste Rollerfahrt.

      Wir sind langsam gefahren und alles ging gut – auch wenn in Ubud die Hölle los war. 🙂

      Von daher keine Scheu, wenn ihr schon auf Samui gefahren seid.

      Einfach immer alles langsam angehen und vorsichtig sein!

      Ganz liebe Grüße, alles Gute und einen tollen Trip,
      Daniel und Jessi

      1. wir sind auf Samui noch nicht gefahren, haben es aber vor, weil wir nun auch noch Ecken erkunden wollen wo wir noch nicht waren und Taxi auf Dauer zu teuer wird 😉

  4. Klar. Warum auch nur eine vorab aussortiere Auswahl an Hotels anschauen, die genau nach Kundenwünschen ausgesucht sind, anstatt alle Hotels in ‚Da wos warm & sonnig ist‘ sehen zu können. Und warum sollte ein Reisebüromitarbeiter auch mehr Erfahrungen haben. Durch jahrelanger Arbeit in der Branche und nachdem viele Kunden von Ihren Erfahrungen berichtet haben, hat doch niemand genug Wissen, um es an Kunden weiter zu geben! Sich da eher auf anonyme Bewertungen, die zu 80% nur das negative darstellen, da Kritik immer leichter über die Lippen (oder in dem Fall die Tasten) geht als Lob, zu verlassen ist nur logisch. Und klar, Online-Portale machen das alles für lau. Die Seiten sind einfach so erschienen & werden auch von Geisterhand betrieben. Und Service-Center-Mitarbeiter haben sich auch für die gemeinnützige Arbeit entschieden, weil sie so gerne in einem Raum mit 99 anderen Menschen sitzen und ihr Helfersyndrom befriedigen möchten. Und das die Angebote für wenig Geld im Internet nun Gepäck auf dem Flügen inkludiert haben oder die Unterbringung im BestpriceZimmer erfolgt,
    Ist doch vollkommen egal! Bestprice klingt doch bestens!
    Klingt doch vollkommen plausibel..

    1. Hallo Liz.

      Also wir schreiben von unseren Erfahrungen.
      Und die „vorsortierte Auswahl“ vom Reisebüro, war nie wirklich toll.

      Zudem konnte das Reisebüro einige Unterkünfte nicht anbieten, die wir zuvor herausgesucht hatten.
      Wieso soll ich also nicht in einer Suchmaschine mein Raster bzw. den Filter eingeben, das Ergebnis so sortieren, wie ich es haben möchte (Preis, Bewertung, Entfernung von einem bestimmten Punkt etc.) und somit genau die passenden Angebote finden, die oftmals breiter gefächert sind, wie Homestays und Co.?

      Wie gesagt: wir schreiben von unseren Erfahrungen und geben wie immer unsere Meinung wieder!

      In Reisebüros sitzen zudem auch schwarze Schaafe, die oft nach dem Mund reden.
      Wir waren mal in einem Reisebüro und es wurde uns vom tollsten Hotel erzählt, online waren die Bewertungen nur grottig!
      In einem anderen Büro war die Dame angeblich schon genau da, wo wir hin wollten.
      Genaue Fragen konnte sie aber nicht beantworten, da es schon einige Jahre her wäre – komisch!

      Wir wollen hier keine Reisebüros nieder machen.
      Nur unsere Erfahrungen waren mit der online Buchung (bis auf unsere Gruppenreise mit 11 Personen zur Hochzeit nach Thailand) waren immer besser.
      Als wir in Thailand zur Hochzeit waren, war die Reisebüro Buchung perfekt.
      Dafür haben wir uns sogar auf unserem Blog und YouTube Kanal bedankt, zum Reisebüro verlinkt und stehen heute noch mit ihnen in Kontakt.

      Es sind einzig und allein unsere Erfahrungen und jeder kann selbst entscheiden oder vergleichen und es gibt Vorteile bei der online Buchung, wie auch im Reisebüro.

      Da kann ja jeder selbst entscheiden und vergleichen.

      Viele liebe Grüße,
      Daniel und Jessi

      1. Ich muss auch sagen, „unser“ Reisebüro, unsere Reiseberaterin holt immer viel raus, schöpft jede Möglichkeit aus, beim jetzigen Samui Urlaub hat sie durch das Bausteinsystem noch einmal 400 Euro raus geholt. Wir werden nächstes Jahr mal die Probe machen, selber im Internet was zusammen stellen und dann zum Reisebüro gehen und schauen was sie uns anbieten können. Am teuersten sind ja eh immer die Flüge.

  5. Eurem Tip „buche nicht im Reisebüro“ möchte ich heftig widersprechen! Auch die Internet-Anbieter bekommen Provisionen und sind keinesfalls billiger als das Reisebüro, denn die Veranstalter bestimmen den Preis! Reisebüros bieten aber einen ganz persönlichen Service mit einem Partner, dem man in die Augen sehen kann und der bei Problemen ganz bestimmt persönlich Engagement zeigt, während bei einer Hotline
    der Internet-Anbieter inkompetente Call-Center-Agents sitzen, die wenn der Umsatz erstmal gemacht ist, ganz sicher nicht weiter helfen können/wollen. Jedes Angebot aus dem Internet ist auch im Reisebüro buchbar! Also bitte doch gerne dort informieren und dann zu „Deinem persönlichen Berater“ ins Reisebüro gehen!
    Beste Grüsse aus einem kompetenten, stationären Reisebüro, in dem man bei einem Cappuccino gut beraten wird!

    1. Hallo Gabriele.

      Ich habe soeben auch Jürgen hier geantwortet.
      Die Antwort auf seinen Kommentar würde ich auch hier schreiben.

      Schau dort mal bitte vorbei!

      Zu den Call Center Agents kann ich nichts sagen.
      Jedoch haben wir die Tage ein Problem mit einem Zimmer bei Airbnb gehabt.

      Fazit:
      Extrem schnelle Hilfe, wir konnten problemlos ausziehen, haben die offenen Tage komplett rückerstattet bekommen und für die 4 genutzen Tage eine Gutschrift auf das Kundenkonto bekommen.

      Alles passierte innerhalb einiger Stunden und ganz ehrlich – besser geht es nicht!

      Auch bei Booking.com gab es mal eine Fehlbuchung und man half uns innerhalb von 2 Stunden.
      Wir bekamen für unseren Preis ein Ausweichhotel, das Taxi dorthin gezahlt und ein kostenloses Upgrade!

      Ich denke man kann Glück und Pech haben – so ist es auch in Reisebüros.

      Ganz liebe Grüße,
      Daniel

  6. Vielen Dank für den interessanten Bericht, werde wahrscheinlich im Herbst Urlaub auf Bali /Lombok (evtl mit stopover in Singapur) für nächstes Jahr buchen.. Kann es kaum erwarten die Reise zusammenstellen und freue mich bis dahin auf weitere Bali Tipps 🙂

    1. Hey Janine.

      Klar, wie immer gerne!

      Dir nen lieben Dank für die netten Worte!

      Gestern waren wir an einem mega tollen Wasserfall.
      Dazu kommt auch noch ein Video…
      Den solltest du dir echt nicht entgehen lassen!

      Ganz liebe Grüße,
      Daniel und Jessi

  7. Hallo Ihr Lieben,
    Euer bester Tipp: “ buche NICHT im Reisebüro“, …du sparst Geld, da das Reisebüro ja auch an dir verdienen will macht mich nachdenklich. Ihr geht also davon aus, dass die Leute, von den Reisesuchmaschinen umsonst oder ehrenamtlich arbeiten ???? Ein weiterer Trugschluss ist, dass die Preise von den Reisebüros gemacht werden; auch dass stimmt nicht – die Preise machen die Reiseveranstalter – und diese sind bei den Internetportalen und den Reisebüros identisch !
    Natürlich kann und sollte man sich im Netz kundig machen. Aber ich sehe klar Vorteile eines maßgeschneidertes Angebot eines kompetenten Reisebüros, welches sich auch dann kümmert, wenn es um Streiks, Flugverschiebungen und – ausfälle etc. geht. Und noch etwas, wenn alles separat gebucht wird (Flug, Hotel,Transfer,Ausflüge etc), und der Flug findet nicht statt – wie gerade in Richtung Bali wegen Waldbränden, Vulkanausbrüchen öfter passiert, dann wird aus einem vermeintlichem Schnäppchen schnell ein großes Problem. Ansonsten Bali – die Insel der Götter ist immer eine Reise wert – Liebe Grüße – Ein alter Reisebüro-Fatzke

    1. Hallo Jürgen.

      Schade, dass du Dinge in den Raum stellst, die nie gesagt wurden und so auch eher abschreckend sind!

      Nie wurde gesagt, dass die Mitarbeiter der online Suchmaschinen umsonst arbeiten.
      Welch ein Quatsch!

      Auch wurde nie gesagt, dass die Preise vom Reisebüro gemacht werden.

      Dass du dich am Ende der Mail einen alten Reisebüro-Fatzken nennst, ich auch recht seltsam.
      Aber ok…

      Unserer Erfahrung nach, haben wir halt immer etliches gespart, wenn wir online gebucht haben.
      Diese eigene Meinung geben wir hier wieder!

      Flüge, Hotels, Transfers, Ausflüge… bislang konnten wir vorab keine günstigere Buchung über ein Reisebüro bekommen, als bei der Buchung online, nach eigenen Recherchen und Vergleichen!

      Es ist nun einmal so.
      Wieso sollen wir lügen?

      Wir lassen uns gerne immer vom Gegenteil überzeugen – wie einmal bei unserer Hochzeitsreise in Thailand.
      Dort bekamen wir einen Gruppenrabatt für 11 Personen.

      Ansonsten war es wie gesagt immer teurer bis extrem teurer!

      Und wir bekamen nie Angebote wie Homestays oder Guesthouses oder auch Unterkünfte, wie man sie über Airbnb findet.

      Der Vorteil der Ansprechpartner und ähnlichem ist klar gegeben, wenn ich über ein Reisebüro buche.
      Auch wie du sagst die Warnung bei Waldbränden etc.

      Trotzdem bin ich so weit selbstständig, dass ich auch selbst Rucktrittsversicherungen etc. abschließen kann und mich online über Kriesen, Naturkatastrophen und Co. erkundigen kann.

      Es gibt die Vorteile – da hast du klar Recht.
      Aber diese Vorteile hätten unsere Urlaube meist um einen großen Teil teurer gemacht.

      Jeder hat ja auch einen eigenen Kopf auf den Schultern und er kann sich, wie auch wir damals, bei 2, 3, 4 oder mehr Reisebüros vor Ort und online Angebote einholen und selbst recherchieren.
      Dann nimmt man halt das Angebot, das einem am besten passt – bezogen auf Preis, oder Unterkunft oder oder oder…

      Niemand muss vorgehen, wie wir es geschrieben haben oder unseren Erfahrungen nach!

      Viele liebe Grüße,
      Daniel

  8. Das war ein unterhaltsamer Artikel, so zusammen mit den vielen Kommentaren, die ja schon so manche Diskussion zu Urlaubsbuchungen im Netz oder im Reisebüro aufwerfen können.

    Der Artikel hat uns aus der Seele gesprochen. Wir reisen selbst seit mehr als 20 Jahren in alle Herrenländer und als das Internet noch in den Kinderschuhen steckte buchten wir natürlich klassisch im Reisebüro oder am Flughafen bei diversen Anbietern direkt.

    Mit der Etablierung diverser online-Plattformen nutzten wir das Netz, um uns über unsere Zielorte zu erkundigen und stellten schnell fest, dass neben klassischen Reiseführern das Netz uns schneller und flexibler unsere individuellen Fragen beantworten konnte (Google-Suche sei Dank) und somit viel klarer war, wo wir wann hin wollten. Wenn genaue Vorstellungen von einem Reisziel vorhanden sind, ergibt sich automatisch (in unserem Fall) eine konkretere Anforderung (Hotel oder Homestay, Landesübliche Preise, Beste Lage für indiv. Bedarf usw.). Laß ich mich darauf ein, dass ich eher unvorbereitet ein Reiseland erkunde, passt meist auch eine Beratung aus dem Reisebüro. Hab ich doch sehr konkrete Fragen, bin ich also in das Reiseziel schon vorher sehr tief eingestiegen, kann unserer Erfahrung nach, das Reisebüro mithalten, wenn der Berater selbst schon dort war. Und eine klassische 14-Tage Ferienreise ist sicher auch nochmal anders zu betrachten, wie ein Langzeitaufenthalt, bei dem Zeit nicht die gleiche Rolle spielt.

    Wir buchen seit etlichen Jahren nicht mehr in Reisebüros, weil wir die Erfahrung gemacht haben, dass wir im Schnitt mit eigener individueller Reiseplanung und Buchungen im Netz durchschnittlich 40% länger unterwegs sein können, als bei Buchung im Reisebüro. Dies schließt auch ein, das man Unterkünfte wählen kann, die im Reisebüro nicht angeboten werden, so wie Daniel mehrfach betont hat. Auch die zeitliche Flexibilität am Reiseort (einfügen weiterer Stationen spontan oder Ausflüge eigenständig oder doch geführt) ist für uns unabdingbar und per Reisebüro niemals so angeboten.
    Gleichzeitig unterstützt man mit dieser Vorgehensweise in erster Linie die Locals und nicht die Konzerne.

    Die von Euch beschriebene Vorgehensweise ist demnach für den Reisenden hilfreich, der so individuell er reist auch meist schon bucht – eben je nach Belieben, da gibt es weder falsch noch richtig. Und so war ja offensichtlich Euer Artikel auch gemeint – ein wohlwollender Hinweis, VIELEN DANK aus Bali

    1. Hallo Alexander 🙂

      Vielen Dank für deinen Kommentar.
      Wir haben definitiv die selben Erfahrungen gemacht.

      Ganz liebe Grüße aus Bali, nach Bali 😉

  9. Suuuper Beitrag! Wir machen gerade eine 4 Monate lange Reise und werden im Zuge dessen den ganzen Juli in Bali verbringen. Deshalb kommt dieser (und der nächste) Beitrag natürlich wie gerufen! 🙂
    Liebe Grüße aus Sumatra,
    Laura
    http://www.meet-laura.com

  10. Super Beitrag und für viele sicherlich wirklich hilfreich! Ich habe schon oft von anderen gelesen und auch meiner Schwiegermutter gehört, dass das Internet und die damit verbundene Selbstbuchung oftmals um einiges günstiger ist, als im Reisebüro. Euer Beitrag hat das alles jetzt nur noch bestätigt und ich finde es schade, dass euch Worte in den Mund gelegt wurden, die gar nicht im Beitrag angesprochen sind. Auch wir buchen nur noch übers Internet, auch wenn es mehr Zeit in Anspruch nimmt und ein Besuch im Reisebüro bequemer wäre – aber so sind wir viel flexibler mit Zwischenstopps etc. 🙂

    Viele Grüße
    Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA Code eingeben *