Heute gehen wir gemeinsam auf das Thema SICHERHEIT AUF REISEN ein und wie du dich und deine Wertsachen schützen kannst, egal ob im Notfall oder im Alltag!

Ob auf Weltreise, im Urlaub, Work and Travel Backpacking Trip oder während dem Wochenendausflug, die Sicherheit auf Reisen, solltest du niemals vernachlässigen, denn Diebe lauern überall.
Genau daher geben wir dir nun unzählige Tipps und Infos, wie du sicher reisen und dich vor einem Diebstahl schützen kannst!

[Info: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links* | Anzeige]

Sicherheit auf Reisen und Wertsachen schützen

Sicherheit auf Reisen • So schützt du dich und deine Wertsachen auf Reisen

Ganz schnell sind auf Reisen nämlich Dinge geklaut oder „abhanden gekommen“.
Es muss nicht einmal eine böswillig geplante Tat sein, denn die meisten Diebstähle tätigen Gelegenheitsdiebe.
Aber dazu nun mehr im Bericht zum Thema Reisesicherheit und im passenden Sicherheit auf Reisen Video, welches du wie immer am Ende des Artikels findest und wo wir dir alle Produkte ganz genau auflisten!

Pacsafe:

Wir haben 2 Pacsafes dabei und diese haben wir dir schon einmal in unserer Rucksack Kaufberatung vorgestellt.

UPDATE 2019: Wir reisen aktuell nur noch mit dem 12L Modell!

In dem kleineren 12 Liter Pacsafe*, kannst du z.B. Macbook/Laptop, Kamera, Schlüssel, Portemonnaie, Pässe und ähnliches sichern.

Er ist perfekt für die Unterkunft, aber auch für unterwegs.
Mit dem Pacsafe kannst du sogar deine Wertsachen an einer Palme befestigen und sichern.
Dazu musst du nur das Kabel/Seil des Pacsafes um die Palme legen und dann mit dem Schloss sichern.
Wir nutzen dazu ein dickes Abus Schloss mit vierstelligem Zahlencode, welches wir dir weiter unten noch zeigen werden!
Es ist aber auch schon ein recht gutes Schloss im Lieferumfang gewesen!

Schutz uns Sicherheit auf Reisen mit Pacsafe

Nutzen wir den Pacsafe nicht, steckt er einfach in einem unserer Rucksäcke, da er im leeren Zustand recht schmal ist.
Möchtest du nur Kleinigkeiten sichern, wie Pässe, eine kleine Kamera, Schlüssel etc., gibt es den Pacsafe auch als 5 Liter Modell!

Dann nutzen wir noch einen großen 120 Liter Pacsafe*.
Es ist kein geschlossenes System, sondern ein Gitternetz, welches du um deinen Pacsafe legen, dann verschließen und befestigen kannst!

Somit kannst du einen kompletten Backpack inkl. Inhalt sichern!
Unsere Pacsafes sichern wir in Unterkünften z.B. an Betten, Heizungen, Schränken, Rohren und ähnlichem – halt an Dingen, die man nicht leicht zerstören oder gar mit wegtragen kann.
Also sichere deinen Pacsafe nicht an einem Stuhl, um den Bettfuß den man anheben kann oder ähnlichen Dingen!

Wirklich ein perfektes Tool zur Sicherheit auf Reisen.

Natürlich sind die Pacsafes auch kein 100 prozentiger Schutz, welchen man nicht umgehen oder knacken kann, aber die meisten Diebstähle werden von Gelegenheitsdieben getätigt, die keine Werkzeuge dabei haben, um z.B. die Pacsafes zu öffnen oder zu knacken.

Die meisten Diebstähle passieren z.B., wenn du am Strand deine Geldbörse liegen lässt, während du im Wasser bist, wenn du im Restaurant Wertgegenstände auf dem Tisch liegen lässt, während du zur Toilette gehst oder auch in Hostels und Hotels, wenn dein Handy offen herum liegt usw.

In Hostels, vor allem in Mehrbettzimmern, soll oftmals etwas weg kommen.
Zumindest wurde uns davon schon etliche Geschichten erzählt – auch ein Grund, wieso wir Hostels meiden und wieso wir dort mindestens immer ein Einzelzimmer mieten würden, anstatt in Mehrbettzimmern zu schlafen!

Und genau solchen Gelegenheitsdieben machen die Pacsafes einen Strich durch die Rechnung.
Wir nutzen unsere Pacsafes z.B. im Hotel bzw. in unseren Unterkünften, auf Zugfahrten wie z.B. von Bangkok nach Malaysia, als wir im Zug geschlafen haben oder auch auf Busfahrten, wenn unsere Rucksäcke unten im Stauraum untergebracht werden.
Dann kommen wichtige Dinge, die nicht ins Handgepäck passen, welches wir immer bei uns haben, in einen unserer Backpack Rucksäcke, darum machen wir dann den großen Pacsafe und diese Kombination stecken wir dann noch in einen Schutzsack, welchen wir auch mit einem Schloss verschließen.

Somit können wir beruhigt unterwegs sein, denn z.B. in Asien kommt es des Öfteren vor, dass unten in den Gepäckbereichen von Bussen Menschen sitzen, die während der Fahrt Rucksäcke öffnen und dort nach Wertsachen suchen!

Pacsafe bietet zumdem auch viele weitere tolle Pacsafe Sicherheits-Produkte* an, wie Rucksäcke, Geldbeutel und mehr!

Schutzsäcke:

Die Schutzsäcke sind auch genial, da sie deinen Rucksack beim Transport vor Beschädigungen schützen und mit einem Schutzsack um deinen Rucksack gibt es auch kein Problem, wenn du deinen Rucksack als Gepäck am Flughafen aufgeben möchtest!

Osprey Backpacking Schutzsäche

Hier sind die von uns genannten uns genutzten Artikel, die wir beim Thema Sicherheit auf Reisen sehr empfehlen können und die es zum Teil auch in verschiedenen Größen gibt (schau also genau nach, welche Größen du benötigst):

Pacsafe 12 Liter*
Pacsafe 120 Liter*
Rucksack Schutzsäcke*

Schlösser:

Um unsere Pacsafes, aber auch unseren Handgepäckrucksack und Schutzsäcke sicher verschließen und befestigen zu können, nutzen wir verschiedene Schlösser. In unserem Weltreise Shop mit Reise-Ausrüstung* findest du passenden Modelle für jeden Einsatz).
Auch Spinte oder Türen, an denen du ein Vorhängeschloss benötigst (wie in manchen Bungalows), lassen sich damit verschließen.
Somit kannst du sicher sein, dass niemand herein kann.
Wir legen die Schlösser der Unterkünfte dann immer zur Seite und nutzen unsere!

Wir nutzen 3 verschiedene Größen von Schlössern, die auch unterschiedlich schwer und stabil sind.

Abus Schlösser für Schutz und Sicherheit

Um unsere Drohne zu verschließen oder auch im Flugzeug unseren Handgepäckrucksack, damit ihn keiner öffnen kann, während wir schlafen, nutzen wir dieses ABUS Schloss Nummer*.
Es ist auf Amazon schlecht bewertet, aber wir nutzen 2 der Schlösser seit August 2015 und bislang ohne Probleme!

Unsere Rucksack Schutzsäcke und auch die unteren Taschen außen und unten an unseren Rucksäcken, sichern wir mit Schlössern aus unserem Weltreise Shop*. UPDATE: Wir nutzen nun diese Hybrid-Rucksäcke* eine Mischung aus Rucksack + Koffer und auch daran nutzen wir unsere „Shop Schlösser“!

Um unsere Pacsafes zu schließen oder auch zu befestigen, nutzen wir je Pacsafe ein dickes ABUS Schloss*.
Es ist auch wirklich sehr gut geeignet, um Türen mit Vorhängeschlossvorrichtung oder Spinte zu verschließen.
Es ist massiv, schwerer zu knacken und dadurch auch „recht schwer“!

Andere kleinere und leichtere Schlösser können einfacher und zum Teil mit einem Bolzenschneider geknackt werden, jedoch hat ein Gelegenheitsdieb in der Regel keinen Bolzenschneider dabei. ;) Organisierte und „professionelle Diebe“ bekommen leider so gut wie jedes Schloss auf.

Bislang haben wir mit diesen verschiedenen Schlössern immer alles verschlossen und befestigt bekommen.
Auch wurde somit nach über 3,5 Jahren auf Weltreise nie etwas entwendet. Sicherheit auf Reisen geht unserer Meinung nach nicht wirklich, ohne passende Schlösser!

Ticketmappe / Reiseunterlagen Organizer:

Weiter geht es mit unserem Reiseunterlagen Organizer bzw. unserer Ticketmappe*, die eher zum Thema Schutz und Ordnung, als zum Thema Sicherheit passt. Alternativ findest du hier noch eine Mappe mit RFID Schutz*.

In dieser Mappe befindet sich bei uns Bargeld in Form von Scheinen aus den verschiedenen Ländern, die wir bereisen und die übrig geblieben sind oder am Ende nicht mehr eingetauscht werden konnten, Euro- und Dollar-Noten + eventuelle restliche Landeswährung, unsere Reisepässe, Impfpässe, der Internationale Führerschein, eine unserer 3 Reisekreditkarten, eine EC Karte, Passfotos, Flugtickets usw.

Wie du siehst, eine ganze Menge Zeug!

Damit nun nichts abhanden kommen kann oder wir am Flughafen oder auf Behörden nicht alle Unterlagen zusammensuchen müssen, befindet sich alles an einem Ort!
Es ist auch sehr praktisch, da wir somit alles einfach sichern können.
Steck die Mappe mit in deinen Pacsafe und du weißt, wo alles ist und dass es gut gesichert ist!

Wir nutzen diese Mappe für Reiseunterlagen*, die groß genug ist, aber nicht zu groß und auch einen guten Reißverschluss besitzt!
Die Mappe ist ein tolles Tool in Bezug auf Schutz und Sicherheit auf Reisen!

Weitere wichtige Dinge wie Geld, 2 Kreditkarten, Personalausweise, Führerschein etc. sind in unserem Reiseportemonnaie, welches gleich noch folgen wird!

Geldgürtel:

Weiter geht es mit dem Geldgürtel bzw. Geldbeutel für unter dem T-Shirt!
Der Geldgürtel ist quasi eine Bauchtasche, nur in dünn.
Du musst also keine Angst haben, mit einer dicken und hässlichen Bauchtasche rumlaufen zu müssen. :)

Den Geldgürtel kannst du ganz unauffällig unter dem Shirt oder unter dem Hosenbunde tragen.
Neben Geld kannst du so auch Ausweise, Kreditkarten, Schlüssel und Co. gesichert und unauffällig bei dir tragen.

Wir nutzten den Geldgürtel bislang zum Beispiel auf Zugfahrten, wie unserer 24 Stunden Zugfahrt von Bangkok nach Malaysia.

Denn so wusste ich, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit auch nach der Nacht im Zug, noch alles an seinem Platz ist.
Eine normale Geldbörse ist nämlich schnell mal aus der Hose gezogen, aber ein Geldgürtel unter dem Shirt oder unter Hose und Shirt, kann während dem Schlaf nicht so leicht und unbemerkt entwendet werden.

Als Tipp haben wir hier diesen RFID Geldgürtel* für dich!

Suchst du nach einem echten Geldgürtel, mit welchen du wirklich um die Hose herum nutzen kannst?
Dann ist dieser Geldgürtel mit Geheimfach* passend!

Reiseportemonnaie / Sicherheitsgeldbörse:

Beim Thema Sicherheit auf Reisen darf natürlich auch ein geeignetes Portemonnaie nicht fehlen!
Wir nutzen ein Sicherheitsportemmonaie, welches einige Vorzüge hat.
Mit einem Reißverschluss verschließbares