Heute erstellen wir gemeinsam deine ideale und ultimative Südostasien Packliste 2021, damit du für all deine Reisen durch die Länder Südostasiens, wie z.B. Thailand, Indonesien, Kambodscha, Vietnam, Laos, Malaysia und Co. perfekt gerüstet bist und nicht unnötig viel Gepäck mit dir herum schleppst!

Das Thema Packliste ist nie ganz einfach, denn jeder Mensch hat andere Ansprüche, Vorstellungen und vor allem Vorlieben.

Das beginnt schon beim Thema Rucksack oder Koffer und endet irgendwann im Kulturbeutel, wenn es darum geht Duschgel einzupacken oder doch nur eine platzsparende und ebenso Gewicht ersparende Seife. :)

Es gibt einfach NICHT die ideale, perfekte und ultimative Packliste, die für alle Menschen gleichzeitig passt.

Gemeinsam werden wir nun jedoch den Weg zu deiner persönlichen und für dich idealen Südostasien Packliste gehen!

Hier zur besseren Übersicht das Inhaltsverzeichnis der Südostasien Packliste 2021:
🌴 Finde den richtigen Rucksack!
🌴 Soll es lieber ein Koffer sein?
🌴 Der Hybrid: Rucksack und Koffer in einem!
🌴 Reisen nur mit Handgepäck!?
🌴 Tagesrucksack / Kamerarucksack als Zusatz zum Backpack
🌴 Die passende Kleidung für deine Südostasien Reise
🌴 Kulturbeutel / Waschsalon und Hygiene
🌴 Reiseapotheke / Medikamente
🌴 Dokumente
🌴 Technik und Elektronik
🌴 Sonstiges für deine Packliste
🌴 Packliste Hacks / Tipps / Tricks
🌴 Die kostenlose Packliste Checkliste zum ausdrucken und abhaken
🌴 Info: Bilder und Links im Beitrag sind zu Amazon* und unserem Shop* verlinkt und Affiliate Links*. Über diese Links unterstützt du uns durch deine Einkäufe auf unserer Reise, ohne dass deine Einkaufe für dich teurer werden. Lieben Dank! :)

Also, los geht’s zu deiner idealen und ultimativen Südostasien Packliste!

beste Packliste Südostasien Reise

Die Südostasien Packliste: Was du wirklich auf deiner Südostasien Reise brauchst!

Beim Thema Südostasien Packliste scheiden sich die Meinungen, wenn es darum geht, was du wirklich auf deiner Südostasien Reise brauchst. Einige Leute reisen mit 20 Kg, einige ganz minimalistisch, mit nur 5 Kg Gepäck im Rucksack! Hier kommen wir direkt an einen wichtigen Punkt, denn nichts muss mit, aber alles kann! :)

WICHTIG: Südostasien ist nicht gleichbedeutend mit Asien! In den Ländern Südostasiens ist es warm, jedoch kann es generell in Asien, z.B. in Japan oder Südkorea, auch wirklich kalt werden und schauen, wie du in unserem Südkorea Video von Jeju Island sehen kannst. Somit beziehen sich die Infos hier nicht generell auf Asien, sondern auf die Packliste für Südostasien!

Sicher ist jedoch, dass du während deiner Südostasien Reise keine dicke Kleidung benötigst.
Somit kannst du alles von deiner Packliste streichen und aussortieren, was für Temperaturen unter 20° oder gar Minusgrade, ausgelegt ist.


Was jedoch auf jeden Fall mit muss, ist ein “Mittel zum Zweck” um deine Kleidung, Technik und Co. transportieren zu können, sprich ein Rucksack oder Koffer!

Reisen mit Rucksack oder Koffer?

Das Thema Rucksack oder Koffer ist oftmals eine Glaubensfrage, die für uns persönlich aber recht simpel zu beantworten ist.

Möchtest du in Gegenden unterwegs sein, in denen es keine festen Wege gibt, keine echten Straßen, keine Gehwege oder du oftmals sogar Sand unter den Füßen hast?
Dann sollte deine Wahl definitiv auf einen Rucksack fallen!

Oder möchtest du deinen teuren Koffer durch Sand und über Kieselsteine schleifen?
Vermutlich nicht, oder? ;)

Unsere alten und sehr guten Rucksäcke haben wir dir ja detailliert in unserem Blogpost zur Rucksack Kaufberatung vorgestellt. Sie sind ausreichend groß und definitiv passend für einen schöne Südoastasien Reise.

Wir persönlich nutzen nun die Deuter Helion 80 Hybrid Koffer-Rucksäcke*! Einen Mix aus Rucksack und Koffer = wir können sie ziehen und im “Notfall” auch auf dem Rücken tragen! Mehr dazu in unserer Weltreise Packliste!

Der 70 Liter Südostasien Backpacker Rucksack mit massig Stauraum

Reichen dir 70 Liter Volumen ist der TrekBag 70* der perfekte Rucksack. Eine gute Alternative für Frauen ist der 65+10 Liter Work & Travel Rucksack*.

Mehr Platz solltest du für deine Südostasien Reise nicht benötigen, egal ob du nur 1-2 Länder oder viele weiter Länder bereisen magst.

Ein Vorteil ist auch, dass du auf lokalen Märkten in Südostasien sehr günstig einkaufen kannst.
1-2€ für ein leichtes Oberteil, ein Top, Stringer oder ein T-Shirt sind hier ganz normale Preise.

Von daher reise lieber leicht und kaufe zur Not das ein oder andere Shirt nach!

Ich möchte aber mehr Kleidung einpacken, länger reisen und evtl. auch in kältere Regionen

Kein Problem!

Benötigst du z.B. eine größere Auswahl an Kleidung, zusätzlich Kleidung für kältere Tage oder muss auch einfach so noch mehr in deinen Rucksack hinein passen, können wir dir unsere alten Rucksäcke zu 100% empfehlen, die wir von August 2015 bis August 2018 auf unserer Weltreise genutzt haben. Sie haben alle Reisen problemlos mitgemacht. Ausgetauscht haben wir sie nur, da wir nach einer Lösung zum ziehen und tragen gesucht haben. Der Grund ist simpel: 2 Jahre lang gut 20 Kilogramm auf dem Rücken zu tragen, ist nicht wirklich gesund! Daher nutzen wir nun die 2 oben genannten Hybrid Rucksack-Koffer.
Es sind also folgende 2 Modelle, die wir dir vom Faktor Preis/Leistung uneingeschränkt empfehlen können:

4 Continents Rucksack mit einem ordentlichen 85 Liter Volumen (Jessi)

Der 4 Continents* 85+10 bietet dir starke 85 Liter Volumen, sogar aufstockbar bis zu 95 Liter.

Jessi war damit mehr als nur zufrieden und es passte immer alles problemlos hinein.

Meist war sogar noch einiges an Volumen frei!
Mehr Platz sollte es für eine Frau definitiv nicht sein müssen und während einer Südostasien Reise, ist der Rucksack schon ordentlich groß bemessen!

Der Atlantis Backpacker Rucksack: hier bleiben keine Wünsche offen (Daniel)

Der Atlantis 90+10* bietet dir ein enormes Volumen von 90 Litern und es lässt sich bis auf 100 Liter erweitern!

Ein Vorteil beim Atlantis Rucksack ist auch, dass du ihn auf den Rücken legen kannst, an der Front öffnen kannst und dann wie einen Koffer packen und befüllen kannst.
Die meisten Backpacker Rucksäcke lassen sich nämlich nur von oben packen.

Suchst du dann nach etwas was sich weit unten befindet, beginnt das gewühle und gekrame!
Beim Atlantis öffnest du dann einfach die Front und kommst schnell und einfach an alles ran!

Hier passt dann auch wirklich richtig viel rein, jedoch bedeutet mehr Inhalt eben auch immer mehr Gewicht, welches auch bewegt werden muss.

Vergiss daher nie folgende Formel:
mehr Volumen/Platz = mehr Kleidung/Dinge die du mitnimmst = mehr Gewicht

Woran du noch denken solltest:
Schlösser für Rucksack / Koffer / Schutzsack / Pacsafe und Co. – dazu findest du eine Auswahl bei uns im Shop mit Weltreise Ausrüstung!

Maximales Gewicht

Mehr als 20kg sollte dein Backpacker Rucksack nicht wiegen, da in Asien /Südostasien bei diesem Gewicht oftmals das Limit der Fluggesellschaften liegt und ab und an sogar bei 15kg.

Als Frau solltest du so oder so versuchen, unter den 15kg zu bleiben.
Für eine reine Reise durch die Länder Südostasiens sind 15kg in unseren Augen auch schon ziemlich ordentlich bzw. ausreichend / viel!

Nichts ist schlimmer als ein (unnötig) zu schwerer Rucksack, den du lange Zeit in praller Sonne auf deinem Rücken tragen musst!

Von daher wähle weise aus, was wirklich mit auf die Reise “muss”.

Südostasien ist auch wirklich nicht aus der Welt und in Städten, vor allem in Hauptstädten und in Gebieten wo es viele Touristen gibt, kannst du eigentlich immer alles nachkaufen!

Es gibt viele Märkte und Shoppingmalls, wie z.B. in Bangkok, welche oftmals viel moderner sind als in Deutschland, Österreich oder der Schweiz und die dir eine gigantische Auswahl bieten!

Schütze deinen Rucksack und den Inhalt

Unsere Weltreise Rucksäcke sahen auch nach über 3 Jahren auf Weltreise, noch aus wie neu. So konnten wir sie sogar problemlos verkaufen!

Das hatten wir unseren Schutzsäcken* zu verdanken, welche die Backpacks beim Transport in Flugzeug, Bus und Co. schützten.

Ebenfalls sind sie ein zusätzlicher Diebstahlschutz vor “Langfingern” und schützen die Rucksäcke in tropischen Regionen (inkl. Inhalt), vor eindringender Feuchtigkeit, z.B. in Unterkünften!

TIPP:
Hier erfährst du noch mehr zum Thema Diebstahlschutz und Sicherheit auf Reisen!

Auf Roadtrips, wie z.B. in Namibia, lagen unsere Rucksäcke im Kofferraum, sind zum Teil umher gerollt, starker Staub drang in den Kofferraum ein und auch hier schützten die Schutzsäcke die Backpacks perfekt!

Nein, nein, nein – es soll ein Koffer sein!

Du entscheidest dich bei der Frage Rucksack oder Koffer für deine Südostasien Reise nun definitiv für einen Koffer?
Alles klar!

Falls du dich einfach nicht mit einem Rucksack anfreunden kannst oder auch Rückenprobleme hast und daher nicht permanent einen Rucksack tragen kannst, dann fällt die Wahl auf einen Reisekoffer*!

Hier gibt es tausende Modelle und du kannst dich frei nach der passenden Größe, Farbe, Marke und Co. entscheiden.
Das Reisekoffer Sortiment* auf dem Markt ist einfach riesig! :)

Bedenken solltest du immer, dass das Gepäck vor allem an Flughäfen nicht “in Watte” gepackt und oftmals geworfen wird.
Zudem wird es gestapelt und nicht selten bricht ein Koffer oder wird anderweitig beschädigt!

Daher möchten wir dir die Alternative zum recht starren Koffer vorstellen, wodurch du komplett flexibel bleibst und auf keine Vorteile von Rucksack oder Koffer verzichten musst!

Der Hybrid: Koffer + Rucksack = Rucksackkoffer

Es gibt Hybridmodelle, welche gleichzeitig Koffer + Rucksack sind und sich eben auch Rucksackkoffer oder Kofferrucksack nennen.
Und genau darauf sind auch wir umgestiegen!

Hier hast du den Vorteil das Modell ziehen zu können, aber im Notfall auf Sand und Co. auch auf dem Rücken tragen zu können!

In unseren Augen sind die einzigen zwei Nachteile bei den Hybrid-Modellen folgende:
• Hybrid-Rucksäcke wie unsere Deuter Helion 80* oder der Osprey Sojourn* wiegen mehr als ein normaler Rucksack, wodurch du wieder einige Gramm weniger an Kleidung und Co. einpacken kannst.
• Der Preis ist höher, jedoch erhältst du dafür auch gute Qualität und mehr Komfort!

Soll es trotzdem ein Hybrid sein, schau dir mal den Deuter Helion 80* an:

Oder auch das um 20 Liter kleinere Deuter Helion 60 Liter* Modell:

Aber ich würde Südostasien gern mit Handgepäck bereisen!

Südostasien per Handgepäck zu bereisen ist ebenso kein Thema – zumindest wenn du dich einschränken kannst! Lebst du eh schon minimalistisch, wird es (fast) ein Kinderspiel!

Es gibt wenige Gegenden der Erde, die durch ein recht einheitliches und sehr mildes Klima, die Reise per Handgepäck so einfach machen, wie der Süden Asiens.

Falls du mit Handgepäck reisen magst, gibt es aktuell einen ganz großen Liebling in der Handgepäck-Community, nämlich den Osprey Farpoint 40* mit einem Fassungsvermögen von eben genau 40 Litern. Alternativ, z.B. für Frauen, der Osprey Fairview 40*.

Weitere beliebte Handgepäckrucksäcke sind z.B. der Tatonka Flightcase*, Pacsafe Venturesafe EXP45* mit Anti-Diebstahl Schutz oder der Cabin Max*, um nur einige Modelle zu nennen!

Für Kurztrips reicht vermutlich sogar der Cabin Max Metz*, den wir zu Beginn der Weltreise als ergänzenden Handgepäckrucksack genutzt haben, bevor wir dann später aber auf Kamerarucksäcke umgestiegen sind (siehe unsere Weltreise Packliste).

Handgepäck Vorschriften der Fluggesell