Egal ob auf Weltreise oder für deinen nächsten Urlaub, die richtige Technik Packliste und das perfekte Equipment sind super wichtig. Du möchtest doch bestimmt all die Erlebnisse in als Erinnerungen, in Form von Fotos und/oder Videos, mit nach Hause nehmen und deine Reisen so unvergesslich werden lassen, oder?

Bilder, Videos und somit anfallende Datenmengen werden jedoch immer größer und so finden sich meist, neben Kamera und Smartphone, auch Tablet oder Laptop und Festplatten im Reisegepäck wieder. All das Foto- und Videomaterial muss ja auch irgendwo gesichert werden, denn eine defekte Speicherkarte, kann dich schnell alle Urlaubsbilder und Videos kosten! In Zeiten der Sozialen Medien magst du deine Erlebnisse und Abenteuer bestimmt auch mit Familie und Freunden teilen. Doch wie sieht die beste Technik und Ausrüstung für dein Reisegepäck aus? [Info: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links* | Anzeige]

Unsere Weltreise Technik Packliste: Laptop, Kameras, Festplatten und Zubehör

An dieser Stelle möchten wir dir direkt helfen und stellen dir dabei ebenso unsere Weltreise Technik Packliste vor. Zum einen als Inspiration und zum anderen, damit du einen ungefähren Überblick und Eindruck bekommst, was auf keiner Weltreise Packliste und Reise fehlen sollte, wenn es um das Thema Technik geht. Mit dabei sind neben Kameras, Drohne und Laptop auch unsere Festplatten, mobiler Akku, Smartphone, Zubehör wie Ladekabel, Adaptern und mehr! So solltest du nach diesem Beitrag selbst entscheiden können, welche Technik auf deiner Packliste stehen soll. Und um verschiedene “Glaubenskriege” und Fragen zu klären, gehen wir auch auf Themen wie “Tablet oder Laptop” & “Smartphone oder Kamera” etc. ein!

Du hast keine Zeit um den kompletten Beitrag zu lesen und möchtest nur schnell wissen, welche Technik wir nutzen? Dann wirf jetzt einen Blick in unseren Life to go Amazon Shop*. Wir legen dir den Beitrag jedoch wärmstens ans Herz, da du viele Tipps und Infos bekommst! Zum jeweiligen Thema, z.B. Kamera, Smartphone, Laptop und Co., gelangst du direkt über das Inhaltsverzeichnis!

Laptop oder Tablet auf Weltreise?

Direkt zu Beginn unserer Technik Packliste beginnt ein kleiner “Glaubenskrieg“. Die einen sagen, dass auf einer Weltreise ein Tablet reicht, die anderen sagen, ein Laptop ist Pflicht! Und auf normalen Kurz- bzw. Urlaubsreisen, ziehen viele nur mit Smartphone oder Kamera und Speicherkarten los. Wir sind der Meinung, es kommt immer auf die jeweilige Person an, also auf dich selbst und dass es keine allgemein gültige Empfehlung gibt! Möchtest du also nur reisen, ab und zu Fotos in der Cloud sichern, auf Instagram posten und ansonsten maximal im Netz surfen? Dann reicht ein Tablet auf jeden Fall aus (oder sogar das Smartphone). Durch das größere Display ist ein Tablet zur Reiseplanung und Recherche besser geeignet, als ein Smartphone, nimmt aber nicht so viel Platz weg wie ein Laptop und wiegt auch noch viel weniger!

Legst du jedoch auch unterwegs Wert auf professionelle Bildbearbeitung & Videoschnitt, möchtest du schnell und einfach Daten sichern (Festplatte + Cloud), arbeitest du vielleicht sogar von unterwegs aus und möchtest du bei der Reiseplanung auf einen größeren Monitor schauen, anstatt beim Blick auf Tablet oder Smartphone schmerzende Augen zu bekommen? Dann solltest du auf jeden Fall auf einen Laptop setzen.

In unseren Augen sind 11 Zoll zu klein und 15/16 Zoll für viele Reisende schnell zu groß und zu schwer.

Wir persönlich reisen wir aktuell mit zwei MacBook Pro Modellen:
• 1x Jessis 13,3″ Macbook Pro 2020* 8-core Apple M1 CPU, 16GB RAM, 2TB SSD…
• 1x Daniels 13,3″ Macbook Pro 2018* i7 2,7Ghz Quad Core + Turbo Boost, 16GB RAM, 1TB SSD…

So können wir auch problemlos riesige Datenmengen der 4K Videos unserer Kameras, mit denen wir reisen und arbeiten, sichern und verarbeiten. Das Resultat: hochqualitative 4K bzw. Ultra HD Videos!

MacBook Weltreise Technik

Wir waren noch nie “Fanboys” von bestimmten Produkten und nutzten lange Zeit auch kein iPhone, doch die hohe Qualität der MacBooks, wollen wir nie wieder missen. Top Qualität, einfaches und intuitives Arbeiten auf hohem Niveau! Hier können wir definitiv den Hype um Apple verstehen. Trotzdem möchten wir dir auch ganz ehrlich sagen, dass auch andere Marken und Unternehmen super Geräte bauen. Und benötigst du keinen mobilen Rechner für 4K Videoschnitt, oder andere aufwändige Rechenprojekte, dann reichen dir auch viel günstigere Modelle!

Unsere Videos schneiden wir übrigens mit Final Cut Pro und Bilder bearbeiten wir in Adobe Lightroom Classic und Adobe Photoshop! Hier findest du unser Adobe Creative Cloud Foto-Abo mit 20GB, als Photoshop und Lightroom 1 Jahreslizenz*. Da bei den neuen MacBooks auf alle “alten” Schnittstellen verzichtet wurde, befinden sich an unseren MacBooks nur noch 4 USB C fähige Thunderbolt 3 Steckplätze. Da wir jedoch auch noch alte USB Sticks und andere Technik ohne USB C Ports dabei haben und auch andere Kabel, wie HDMI und Ethernet nutzen möchten, haben wir uns folgende Adapter zugelegt, wie auch zwei verlängerte 3 Meter Ladekabel und auch passende MacBook Produkte, zum Schutz der Geräte (Update: Jessis neues MacBook Pro M1 besitzt nur noch 2 USB C Steckplätze):

USB-C HDMI Adapter*
USB-C Ethernet Adapter*
Ethernet LAN Verlängerungskabel / 1 Meter*
USB-C Kartenlesegerät*
USB auf USB-C Adapter Set*
MacBook Pro Displayschutzfolie*
MacBook Pro Tastaturschutzfolien*
MacBook Pro 13″ Schutzhülle mit Standfüßen*
3 Meter USB 3.1 / USB C Verlängerungs- und Ladekabel*

So können wir perfekt am MacBook arbeiten, recherchieren und haben unser Büro immer mit dabei. :) Fragst du dich nun, wie wir unsere Daten sichern?

Datensicherung auf Reisen: Festplatten, Cloud & Co. auf der Technik Packliste

Wo Daten anfallen, müssen auch Daten gesichert werden! Egal ob Weltreise oder Urlaub, die Datensicherung sollte nie zu kurz kommen! Nichts ist ärgerlicher, als der Verlust der schönen Urlaubsfotos oder Reisevideos. Unter Fragen und Antworten hatten wir ja schon das Thema Datensicherung angesprochen und auch, wie wir uns organisieren! In dem Bereich unserer Website solltest du auf jeden Fall mal vorbei schauen, da du da etliche weitere Infos und Reisetipps bekommst.

Hier gehen wir nun ins Detail was unsere Datensicherung anbelangt und erklären dir die besten Möglichkeiten, wie du deine Daten auf Reisen und auch in deinem Zuhause, sichern kannst!

Auf unserer Technik Packliste findest du verschiedenes Equipment zur Datensicherung:

• 3x 5TB LaCie Festplatte* – shockproof und mit USB C Anschluss
• 1x 2TB LaCie Festplatte* – shockproof und mit USB C + Thunderbolt 2 Anschlusskabel
128GB USB Stick*
32GB USB Stick*
Adapter USB auf USB-C Set*
Adapter USB auf Micro USB*

1 TB Speicherplatz in unseren MacBooks sind wirklich üppig, zudem sind die integrierten SSD Festplatten sehr schnell. Doch natürlich fallen bei uns viele mehr Daten an, als unsere mobilen Rechner fassen können. Daher sichern wir die Daten extern, damit sie gut verteilt, zugriffsbereit und eben sicher sind.

Datensicherung auf Weltreise
Dabei sieht unsere Datensicherung auf Reisen so aus, dass wir erst einmal alles auf den 5 Terrabyte Festplatten sichern. Dazu sichern wir auf 2 Festplatten immer die selben Daten. So kann ein kompletter Datenverlust nur dann auftreten, wenn beide Festplatten zur gleichen Zeit einen Defekt erleiden würden, was recht unwahrscheinlich ist (Bilder und Videos landen aber auch nochmals in der Cloud, wodurch wir wirklich gut abgesichert sind). Für den Fall, dass wir in einem Internetcafé etwas ausdrucken müssen, wie z.B. Unterlagen für ein Visum oder irgendwelche Buchungsbestätigungen, die wir in gedruckter Form benötigen (was zum Glück sehr selten der Fall ist), stehen die USB Sticks mit auf der Packliste. Dann ziehen wir ganz einfach die Daten von unseren Rechnern auf einen USB Stick und nehmen ihn z.B. mit ins Internetcafé, wo unsere Unterlagen meist für wenige Cent gedruckt werden können.

Weiter geht’s mit Cloud-Diensten! Ein Cloudstorage Anbieter ist ein Onlineservice, der dir Speicherplatz für all deine Daten anbietet, auf welche du von überall auf der Welt drauf zugreifen kannst. Dabei ist es egal ob von einem stationären Computer, mobilen Laptop, Smartphone, Tablet oder was auch immer, auf deine Daten zugreifen möchtest! Wir lieben diese Cloud Dienste und teilen darüber auch Daten mit unseren Kunden und Unternehmen, unserer Familie und Freunden. Alles geht schnell und unkompliziert!

Wir nutzen 3 verschiedene Cloud Anbieter, nämlich Dropbox, Sync.com* und GoogleDrive.
Dropbox gibt es in verschiedenen Paketen (Basic mit 2GB kostenlos), z.B. mit 1TB oder 2TB Speicherplatz für Privatanwender oder bis h