Das wahre Bali – Reisterrassen und Wasserfälle

Stellst du dir unter dem wahren Bali auch Reisterassen, Wasserfälle, wilde Affen und Co. vor?
Also genau das, was die Zeitschriften immer zeigen?

JA?
Super!

Denn genau das und noch viel mehr, erwartet dich im heutigen Beitrag.

Reisterrassen und Wasserfälle auf Bali

Beginnen wir mit den weltberühmten Tegallalang Reisterassen auf Bali, genauer gesagt nahe Ubud.
Die Tegallalang Reisterrassen befinden sich nur ca. 15 Minuten von Bali entfernt.
Hier findest du das satteste Grün, welches du dir vorstellen kannst und die Natur dort ist einfach wunderschön.

Jessi und Reisterassen - Blogbeitrag über Bali, Reisterassen und Wasserfälle

Blick auf die Tegellalang Reisterrassen

Ein Insidertipp ist es mit Sicherheit nicht, denn die Reisterrassen sind ein Touri Spot schlechthin.
Aber ein Ausflug zu diesen Reisterrassen ist auf alle Fälle ein MUSS.

Tegallalang Reisterassen auf Bali - Blogbeitrag über Bali, Reisterassen und Wasserfälle

Tegallalang Reisterrassen auf Bali

Zum Teil musst du pro Person 5.000IDR zahlen, was grob 33 Cent sind, um Zutritt zu den Terrassen zu bekommen.
Evtl. sollst du später noch einmal zahlen – aber bei uns schlief der Kontrolleur tief und fest. 😉

Bitte lächeln vor den Reisterassen - Blogbeitrag über Bali, Reisterassen und Wasserfälle

Wir auf den Tegallalang Reisterrassen

Kleines Selfie vor den Tegallalang Reisterassen - Blogbeitrag über Bali, Reisterassen und Wasserfälle

Selfie vor den Tegallalang Reisterrassen

Weiter geht es zu den Wasserfällen.

Magische Orte: Balis bezaubernde Wasserfälle

15-20 Minuten von Ubud entfernt liegt der Tegenungan Wasserfall.
Wow, wir waren begeistert von diesem tollen Wasserfall.

Unmengen an Wasser prallt von oben herab auf die untere Ebene und es ist ein unglaublich tolles Geräusch.
Unbeschreiblich…
Leider ist es auch hier ziemlich touristisch.

Der Eintritt ist nicht teuer und kostet für Pro Person 10.000 IDR, also auch nur gut 66 Cent.

Bevor du zu dem Wasserfall gelangst musst du vorbei an etlichen Touri Souvenirständen und danach geht es, recht steil, einige Treppenstufen hinunter.
Wenn du dies geschafft hast, entschädigt der tolle Blick auf den Wasserfall aber definitiv.

Du kannst durch das Wasser sogar knapp hinter den Wasserfall gehen und bei gutem Wetter kannst du dir sogar einen Liegestuhl mieten und auf die Steine legen.
Wie gesagt… schon recht touristisch!

Der Tegenungan Wasserfall auf Bali - Blogbeitrag über Bali, Reisterassen und Wasserfälle

Tegenungan Wasserfall auf Bali, in der Dämmerung



Das wahre Bali und der Nungnung Wasserfall

Du fragst dich nun wahrscheinlich: „Wo bleibt denn jetzt das wahre Bali?“!

Das wahre Bali, wo du unendliche Weiten siehst, weit und breit keine Touristen in Sicht sind und du einsame Wasserfälle entdeckst.

Dieses Bali entdeckst du auf dem Roller, womit du ins Innere von Bali fährst.
Du fährst aus Ubud raus und machst dich auf den Weg zum Nungnung Wasserfall.

Das wahre Bali entdeckst du bereits auf dem Weg dorthin!


Entlang der riesigen Reisfelder, vielen weiteren Feldern und den unglaublichen Weiten spürst du mit Sicherheit die pure Freiheit auf deinem Roller.

Sobald du aus Ubud raus bist, wird es auf den Straßen auch viel ruhiger und mit der Zeit siehst du auch keine Touristen mehr.

Am Straßenrand kommen dir, je nach Tageszeit, viele kleine Kinder mit süßen Zöpfen und Schuluniformen entgegen.
Menschen auf den Feldern arbeiten, sehen dich und rufen dir HELLO zu.
Am Straßenrand springen wilde Affen aus einem Wald auf die Straße.

Ein wilder Affe auf Bali - Blogbeitrag über Bali, Reisterassen und Wasserfälle

Wilder Affe auf Bali

DAS IST DAS WAHRE BALI!


Für uns war diese Rollerfahrt einfach unglaublich schön und wir sahen das wahre Bali mit unseren eigenen Augen.
Wir sahen es jedoch nicht nur, sondern wir spürten es.

Die Herzlichkeit der Menschen war unglaublich – ganz anders als z.B. in den Touristen Gebieten wie Ubud.
Auch dort gibt es Menschen die freundlich sind, aber die Freundlichkeit mitten im Nirgendwo, wo die Menschen verdutzt gucken, wenn sie einen Europäer sehen, war unglaublich.


Am Nungnung Wasserfall angekommen entdeckst du dann die pure

Jessi und der Wasserfall

Jessi und der Wasserfall

Schönheit von Bali.

Hier gibt es keine Touri Souvenir Shops, aber Eintritt musst du am leeren Parkplatz dennoch zahlen.
Außer unserem Roller waren noch 2 weitere dort.
Alles war ruhig, still und echt!

*Anzeige*

Für zwei Personen mussten wir wieder 20.000IDR zahlen, also knapp unter 1,30€ für 2 Personen.
Wir hätten freiwillig auch mehr gezahlt, bei diesem Naturschauspiel!

Nungnung Wasserfall auf Bali - Blogbeitrag über Bali, Reisterassen und Wasserfälle

Der NungNung Wasserfall – einfach atemberaubend schön!




Zum Wasserfall führen dich wie auch beim Tegenungan Wasserfall, einige Stufen.
Jedoch sind diese Stufen steiler, in der Größe verschieden und es gibt doch einige mehr davon.

Der Weg runter ist ok, aber rauf ist es hart. 🙂

Unten angekommen waren wir einfach nur überwältigt und du wirst es mit Sicherheit auch sein.
Ein schmaler und hoher Wasserfall, der umzingelt ist von Steilwänden.

Blick auf den Nungnung Wasserfall - Blogbeitrag über Bali, Reisterassen und Wasserfälle

Blick auf den Nungnung Wasserfall

Es donnert wie verrückt, wenn das Wasser von oben in das natürliche Becken knallt.
Welch eine Kulisse und welch ein Moment, wenn man den Wasserfall das erste Mal entdeckt.

Am Anfang waren noch 2-3 Touristen und ein paar Indonesier vor Ort, doch nach ca. 15 Minuten waren wir ganz alleine dort.

Wir hatten dort, gemeinsam mit einem unserer mitreisenden „Follower“, den wir einen Tag zuvor beim gemeinsamen Abendessen in Ubud kennengelernt hatten, eine unglaublich tolle und atemberaubende Zeit!

UNBESCHREIBLICH!

Der Nungnung Wasserfall aus der Ferne - Blogbeitrag über Bali, Reisterassen und Wasserfälle

Der Nungnung Wasserfall aus der Ferne




Bald kommt dazu auch ein Video online, welches du auf YouTube in unserer Indonesien Playlist finden wirst!
Abonniere am besten unseren Kanal, wenn noch nicht geschehen, damit du kein Video verpasst!




Ansonsten kannst du uns auch gern auf Instagram folgen und wenn dir dieser Beitrag über das wahre Bali, Reisterassen und Wasserfälle gefallen hat, ihn mit Freunden, Familie und Co. auf Facebook teilen! 🙂


FAZIT:

Wir sind wirklich überwältigt von der Schönheit Balis!
Das wahre Bali, fern ab vom Massentourismus, offenbarte uns pure und unglaubliche Natur und Menschen die vom Herzen heraus lachten und freundlich waren.

Nach dem Besuch des Nungnung Wasserfalls kehrten wir in einem kleinen Warung zum essen ein, in welchem die Besitzer, ein älterer Mann und seine Frau, kein Stück englisch sprachen.

Jedoch kam ein anderer Mann zu Hilfe und übersetzte, so dass wir auch Nasi Goreng ohne Fleisch und Eier bekamen.
Auch ohne Worte lächelten wir uns an und unser Daumen hoch, für das gute Essen, wurde auch problemlos verstanden und mit einem breiten Grinsen angenommen. 🙂

Zudem war das Essen, mit 1€ pro Person, inkl. einem kleinen Becher Wasser, mehr als nur günstig!


Die Tegallalang Reisterrassen und der Tegenungan Wasserfall waren ebenso unglaublich schön.
Jedoch halt schon recht touristisch.

So oder so empfehlen wir dir definitiv, diese 3 Orte zu besuchen.
Alle Orte sind per Roller und höchstens mit einem kurzen zusätzlichen Fußmarsch zu erreichen.
Die Eintrittsgelder sind überaus günstig und du erlebst und erhälst unvergessliche Momente.

Viele liebe Grüße,
Daniel und Jessica


Und hier noch die passenden Videos:

VIDEO: Wasserfall NungNung auf Bali – Jessi überwindet ihre Angst – Indonesien | VLOG #100




VIDEO: Die Tegalalang Reisterrassen – Wunderschönes Bali | VLOG #99



12 Gedanken zu “Das wahre Bali – Reisterrassen und Wasserfälle

  1. Hallo Ihr beiden,
    vielen Dank für die tollen Tipps. Ich werde im November auf Bali sein und bin schon sehr gespannt!
    Lieben Gruß an euch!
    Anja

  2. Vielen Dank für den schönen Beitrag und die tollen Infos. Die Fotos sind wirklich unglaublich. Man kommt ins Schwärmen. Ich denke die drei Orte werden wir uns auf jeden Fall anschauen, wenn wir auf Bali sind. Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Video! Liebe Grüße

  3. Ein wunderbarer Blog Eintrag – ich freue mich so auf meine Bali Rundreise im Juli 🙂
    Könnt Ihr mir vielleicht verraten, ob ich für Bali einen Steckdosen Adapter benötige? Oder passen die „deutschen“ Stecker auch in Bali/ auf den Gilis überall?

    Ganz liebe Grüße!

      1. Das ist ja super, vielen Dank!!! Freue mich schon sehr und durch euch wird meine Vorfreue immer größer 🙂
        Worüber ich mir nur noch Gedanken mache, ist die Sache mit dem Leitungswasser etc auf Bali wegen der Keime. Habe auch schon öfter gelesen, man solle keinen Salat oder nicht schälbares Obst/Gemüse essen und auch keine Eiswürfel im Getränk bestellen. Was habt ihr zu dem Thema für Erfahrungen gemacht? Ich habe ja zB schon gesehen, dass Ihr auch Salat esst 🙂 Würde mich über eine Antwort zu dem Them freuen… oder vielleicht sogar einen ganzen Blog Beitrag, falls sich das lohnt? Ganz liebe Grüße & nur das beste für Euch!

        1. Hallo Sarah.

          Vielen lieben Dank für dein tolles Feedback.
          Also, wir essen wirklich alles an Salat, Obst und Gemüse.
          Daniel hatte einmal Probleme wegen verunreinigtem Essen, aber sonst war immer alles ok.
          Im ersten Urlaub damals auf Koh Samui waren wir auch noch vorsichtig, danach haben wir jedoch alles gegessen.

          Glg zurück aus Bali,
          Jessi und Daniel

  4. Suuuper hilfreicher Beitrag! Kann es kaum erwarten selbst bald dort zu sein im Juli 🙂
    Und bin nun auch ein bisschen beruhigt, dass es auch „nicht touristisch“ geht. Haben bisher nämlich von so vielen Seiten schon gehört, dass es so übertrieben touristisch geworden sei.

    Liebste Grüße aus Sumatra,
    Laura
    http://www.meet-laura.com

    1. Hallo Stefan.
      Meinst du das Trailer Lied?
      Das ist von Olwik – This Life…
      Haben wir ja immer in der Videobeschreibung verlinkt, wenn wir das genutzt haben.

      Andere Lieder im Video können wir nicht mehr nachvollziehen, da wir dazu hunderte Lieder durchhören müssten, um das Lied zu finden!

      Alles Liebe,
      Daniel und Jessi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA Code eingeben *