Ein Tag in Bangkok mit Jetlag und Essen

Wir hatten zum Start der Weltreise einen Tag Aufenthalt in Bangkok.

Nicht länger, weil wir Bangkok schon gut kennen, da wir im Urlaub schon etliche Tage dort gewesen sind.
Vielleicht kehren wir später auf unserer Weltreise nochmals länger dorthin zurück.
Zunächst ist aber nur der 14.10. auf den 15.10.2015 geplant, da wir dann von Koh Samui nach Bangkok reisen, um am 15.10. per Bahn vom Hauptbahnhof Hua Lamphong nach Butterworth (Malaysia) aufbrechen zu können.

Ein Tag in Bangkok mit Jetlag und Essen

Ein Tag Bangkok reichte uns somit, damit wir einigermaßen unseren Jetlag auskurieren konnten.
Denn eine Zeitverschiebung von +5 Stunden und Null bzw. nur ein paar Minuten Schlaf im Flugzeug hatten doch Spuren hinterlassen.


Eigentlich hatten wir ein tolles *Airbnb* Apartment gebucht, aber leider war da etwas schief gelaufen und somit haben wir uns noch schnell ein Hotelzimmer gebucht.

Zuerst dachten wir, dass wir uns zum Start der Weltreise nochmals etwas gönnen und das *Eastin Grand Sathorn* wählen, aber das war diesmal extrem teuer.
Damals kostete das Deluxe Zimmer inkl. zusätzlichem Upgrade knappe 100€ die Nacht (was wir uns zur Hochzeit mal gegönnt haben), aber diesmal sollten es für ein einfaches Zimmer schon 197€ sein, was uns dann doch zu teuer gewesen ist!

Das Hotel kann man aber auf jeden Fall total empfehlen – denn es hat jedem auf unserem Hochzeitstrip gefallen, bei welchem wir vor der Ankunft auf Koh Samui noch 3 Tage in Bangkok gewesen waren.

Alles super sauber im Eastin Grand, dazu sehr modern, Infinity Pool, toller Fitnessraum, mega Frühstücksbuffet und direkt mit Zugang zum Skytrain.
Volle Empfehlung also für alle, denen es nicht zu teuer ist und die in Bangkok auch neben Sightseeing klasse entspannen wollen!


Unsere Wahl viel somit aber auf das *Hotel Narai*, welches auch eine tolle Lage bietet und von wo aus man schnell an alle wichtigen und interessanten Punkte kommt.
Zudem kostete es über Tripadvisor „nur“ 56€ inkl. Frühstück… dieser Preis passte dann schon besser.

Trotzdem ärgerlich, da das eigentlich gebuchte Apartment nur knapp 20€ kostete!
Das Geld dafür wurde uns aber zurück erstattet.

Ein Tag in Bangkok Video

Ansonsten schau dir auch unser „Ein Tag in Bangkok“ Video an, damit du bessere Eindrücke erhältst, siehst was wir am Abend gegessen haben, was wir über die Anschläge in Bangkok vom 17.08.2015 denken und ob wir uns einen Tag nach dem Bombenanschlag sicher gefühlt haben oder nicht.


VIDEO: Ein Tag in Bangkok | Jetlag | Essen | #2



Heutige abschließende Frage an dich:
Hast du ein Geheimrezept gegen Jetlag?
Das würde uns mal brennend interessieren!

*Anzeige*



Viele liebe Grüße aus Thailand,
Daniel & Jessica

Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn gern und unterstütze uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA Code eingeben *