Träume, Realität und Motivation

Wie sehen eigentlich deine Träume aus?
Lebst du deine Träume oder versuchst du wenigstens sie real werden zu lassen?
Sei ganz ehrlich – schreib es in die Kommentare oder sei wenigstens einfach ehrlich zu dir selbst!

Die meisten Menschen haben Träume, aber versuchen nicht ernsthaft diese zu leben und real werden zu lassen!
Wieso? Wo fehlt die Motivation?


Träume, Realität und Motivation auf Life to go

Träume, Realität und Motivation

Oftmals liegt zwischen deinem Traum und der Realität nur ein kleiner Schritt!
Der Schritt hat den Namen: der erste Schritt!
Mit der nötigen Motivation ist dieser erste Schritt zu schaffen.

Der Anfang ist oftmals schwer, danach wird es nach und nach immer einfacher.
Du musst darauf vertrauen und keine Angst davor haben, wenn deine Träume im Ungewissen liegen.

Oftmals sind die Dinge, die man erreichen will schwer.
Genau daran scheitern dann meisten Menschen – das Durchhaltevermögen fehlt.

Die Menschen, die nur den leichten Weg wählen, haben oftmals ein schweres (unglückliches) Leben!
Die Menschen hingegen, die den schweren Weg wählen, haben meist irgendwann das leichtere Leben!



Um deine Träume wahr werden zu lassen, musst du darauf vertrauen, dass du deine Träume real werden lassen kannst.
Oftmals weist du vielleicht nicht wie, aber wenn du an dich glaubst, wird alles kommen, wie es soll.

Sage JA zu deinen Träumen!
Sage NEIN zu den Menschen in deinem Leben, die nicht an dich und deine Träume glauben!


Lebe im HIER und JETZT!
Nicht in der Vergangenheit und nicht in der Zukunft.

Die Vergangenheit ist vergangen.
Du kannst nur aus der Vergangenheit gelernt haben, es nun immer besser machen wenn du die Chance dazu hast, aber ändern kannst du die Vergangenheit nicht.
Also lass sie gehen und lebe nicht in ihr.

Die Zukunft ist unsicher, jedoch kannst du JETZT die Steine für eine tolle Zukunft legen und auch für eine tolle Vergangenheit.

JETZT! Jetzt ist der Tag, die Stunde, die Minute und die Sekunde die du hast um dein Leben zu ändern!

Dein Leben ist eine Aneinanderreihung von JETZT-MOMENTEN.
Gibst du JETZT immer dein Maximum, dann wird dein Leben genial werden!

JETZT kannst du beginnen dein Leben zu ändern

Bist du mit deinem Körpergewicht unzufrieden?
Dann beginne JETZT dein Leben zu ändern.
Leg die Pizza weg und hol dir einen Apfel.
Oder steh von der Couch auf, schnapp deine Schuhe und lauf los.

Du bist mit deinem jetzigen Leben nicht zufrieden, aber deine Kumpels sind unterwegs zu dir und ihr wollt Playstation zocken?
Meinst du, dass dich das im Leben weiterbringen wird?

Möchtest du gleich los und dir das nächste Paar Nike Schuhe kaufen?
Denkst du nicht, dass ein Paar reicht und du ohne dieses paar Schuhe und mit dem gesparten Geld näher an deinen Traumurlaub kommst?

Es gibt so viele Beispiele… bist du unzufrieden, verfolgst du nicht deine Träume, dann ändere JETZT etwas.


Die perfekte Zeit für etwas?
Du musst die perfekte Zeit für dich selbst erschaffen.
Warte nicht auf sie…

Magst du deinen Job nicht?
Du sagst dir irgendwann mache ich etwas anderes?
Wieso irgendwann?
Wieso nicht jetzt?
Schreibe Bewerbungen, arbeite an deiner Selbstständigkeit – JETZT!
Beginnst du jetzt, kann sich dein Leben schnell ändern.

Verschiebst du alles auf Morgen oder sonst wann, wird nichts passieren.


So viele Träume können wahr werden, wenn du dich nur traust den ersten Schritt zu machen und vor allem an dich selbst glaubst.

Die meisten Menschen werden niemals an dich glauben, wenn du große oder auch kleine Träume hast!
Freunde, Familie, Lehrer…
Lass dich nicht von Zielen und Träumen abbringen.


Mir ging es ähnlich, als ich z.B. auf der Arbeit einem Kollegen sagte, dass ich mal eine Weltreise machen oder auch in Thailand heiraten möchte.

Hör auf und spinn nicht rum.
Sowas ist für Leute wie uns nichts.
Wie willst du jemals eine Weltreise machen?

Hört nicht auf diese Menschen.
Meist sind genau diese Menschen mit ihrem Leben unzufrieden.
Und nur weil diese Menschen nichts schaffen, lass dir nicht einreden, dass deine Träume nicht in Erfüllung gehen können.


Ich habe dran geglaubt, es zu schaffen.
In dem ich die Möglichkeiten die ich hatte genutzt habe und es mir immer und immer wieder vorgestellt habe.

Wir haben doppelt gearbeitet, Geld nicht für Müll ausgeben, gespart… – alles verkauft und ein normales Leben aufgeben für einen großen Traum.

Für die Chance den Traum wahr werden zu lassen, bin ich über die Angst hinweg gegangen.
Keine Angst und „was wäre wenn“ Gerede!
Ich werde erschaffen und erreichen, was ich mir wünsche!
Und so kam es bislang auch.


Mein Leben ist das, was ich selbst draus mache.
Schaffe ich etwas nicht, stehe ich auf und versuche es erneut.
Aber niemals sage ich, dass etwas nicht geklappt hat, wegen Person XYZ.
Ich pushe mich selbst – ich weiß, dass ich erreichen kann, was ich möchte.

Wieso machst du es nicht auch so?
Gib nicht anderen die Schuld für dein Leben.
Hol dir deine Verantwortung für dein eigenes Leben zurück und schieb diese nicht auf andere ab.

Lass dich nicht runter ziehen

Was, wenn dich jemand runter zieht, dir sagt deine Träume wären Spinnerei oder er dich beleidigt?
Du gibst den Beleidigungen das Empfingen dazu.
Egal was jemand zu dir sagt, alles ist Neutral!
Du selbst wertest darüber und entscheidest über deine Gefühle.

Es gibt Menschen, die anderen sagen, sie wären hässlich.
Was solls? Nicht jeder kann jedem gefallen.
Man selbst entcheidet nun aber, ob man darunter zerbricht oder nicht.


Wenn jemand sagst du kannst dieses und jenes nicht schaffen, dann nimm dies als Motivation, anstatt dich davon von deinen Träumen und Zielen abbringen zu lassen.
Zeig es der Person, dass du es schaffen kannst und lass dich davon nicht demotivieren.

Hast du einen Traum, dann verfolge ihn.

Werde nicht bequem

Viele Menschen werden mit zunehmendem Alter bequem.
Nicht nur körperlich, sondern auch vom denken her.

Sie wachsen nicht nur körperlich nicht mehr, sondern auch ihre Art zu denken und ihre Ziele wachsen nicht mehr.

Stillstand ist der Tod!

Jeder Tag ist gleich, man freut sich nur auf das Wochenende, das Wochenende ist dann viel zu kurz, Montags könnte man dann kotzen, man „muss“ wieder zur Arbeit, zur Arbeit die einem nicht Spaß macht und mit der man die Träume vom Chef möglich macht, aber nicht seine eigenen Träume!

Ist man klein, ist das Leben unbeschwert.
Man macht sich keine Sorgen.
Man vertraut intuitiv drauf, dass alles gut wird.
Man denkt nicht an die Vergangenheit oder die Zukunft.

Im Alter verlieren viele diese Lebenslust, Denkstruktur, Unbeschwertheit und den Willen, neues zu sehen.
Als Kind denkt man nicht, dass dieses und jenes nicht geht.


Im Alter plötzlich ist bei vielen Menschen dann alles anders.
Man denkt, dass dieses und jenes nicht geht.
Aber wieso?

Andere leben auch ihre Träume.
Also kämpfe für deine Träume.

Mal nebenbei:
Wieso denkst du, dass im TV keine Lamborghini oder Ferrari Werbung läuft?
Das ist deshalb, weil die meisten Menschen die sich einen Ferrari leisten können, nicht vor dem Fernseher sitzen und sich von RTL2, Daily Soaps und schlechten Nachrichten berieseln lassen.


Bist du in deinem Leben jetzt nicht da, wo du gern sein würdest, dann kämpfe nun dafür!
Lasse deine Träume niemals von anderen Menschen zerstören und dir ausreden!
Was du träumen kannst, kann auch wahr werden.
Möchtest du etwas, was du nie hattest, musst du vielleicht Dinge tun, die du nie zuvor getan hast.

Dein Leben zu ändern und deine Träume wahr werden zu lassen, liegt in deiner Hand!
Verschwende nicht deine Träume, deine Einzigartigkeit, deine Lebenszeit.

Gib alles, immer und Lebe deine Träume!


Jessica und ich haben für unsere Träume gekämpft.
Wir haben unsere Jobs gekündigt, wir haben alles aufgegeben – wir wissen nicht, was für uns kommen wird!
Aber wir wissen was wir wollen!
Wir arbeiten dafür!
Wir werden dahin kommen, wohin wir wollen.


Wir werden nicht irgendwann auf dem Sterbebett liegen wollen und bereuen, dass wir vieles nicht getan haben.
Erreichen wir nicht alles, dann ist es so.
Aber es ist uns wichtig, dass wir immer alles gegeben haben und versucht haben zu verwirklichen, was wir uns erträumt haben.

Wir glauben, dass wenn wir es manifestieren, es uns vorstellen, immer daran denken und vor allem fest daran glauben, dass wir es dann auch bekommen und erreichen können und werden.

*Anzeige*

Wo ist deine Motivation?

Ich hoffe dieser Beitrag hat dich wenigstens ein wenig motiviert, deine Träume und Ziele zu verfolgen.

Als kleinen Tipp habe ich noch das *The Secret Buch* für dich!
Es ist das einzige Buch, welches wir auf unserer Weltreise dabei haben.
Was wir träumen, kann wahr werden.
Was wir uns vorstellen und wenn wir fest daran glauben, darauf hin arbeiten… wird wahr werden!
Das haben wir durch viele Bücher, wie unter anderem obiges, gelernt.


Und aktuell sieht es ja auch ganz gut für uns aus:
Wir haben in Thailand am Strand geheiratet – hatten Familie und Freunde dabei.
Wir sind auf unserer Reise um die Welt!

Ich denke nicht wirklich viele Menschen haben geglaubt, dass wir es schaffen und vor allem den Mut dazu haben, ein altes Leben in Sicherheit aufzugeben, für ein Leben im Ungewissen.
Es sagen einem nicht viele ins Gesicht, aber du spürst und siehst, wer an dich glaubt und wer nicht!

Das Ungewisse fühlt sich für uns sowas von richtig an und nun sind wir dabei den Traum Weltreise zu leben und werden uns nun Schritt für Schritt unsere weiteren Träume verwirklichen!


Du glaubst es nicht?
Dann ließ wirklich *DIESES BUCH* – ich hoffe, es wird auch deine Einstellung zum Leben von NEGATIV zu POSITIV verändern können.


Ach ja, es wird nun wieder die Menschen geben, die meinen was in diesem Buch steht wäre Müll und sagen:
„Das Leben ist nicht so einfach… welch ein Quatsch… Hokus Pokus…“.

Ich hoffe du zählst nicht zu diesen Menschen.

Denn dies sind die Menschen, die vor dem Fernseher sitzen, sich von RTL2 berieseln lassen, mit ihrem Leben unzufrieden sind aber nichts tun, um ihr Leben zu ändern, Angst haben Schritte zu wagen und nicht die Vorstellungskraft besitzen, dass das Leben auch JA sagen kann und man bekommen und erreichen kann, was man sich wünscht, wenn man nur dran glaubt und alles dafür gibt!!!


Und nun verdammt nochmal krieg deinen Arsch hoch und ändere dein Leben, wenn du dir ein anderes Leben wünschst und Träume hast!


Und habe keine Furcht.
Denn Furcht ist nicht real.
Sie ist ein Produkt unserer Vorstellungskraft.
Hab keine Angst vor der Zukunft.


Gefahr ist echt, aber Angst nicht.
Angst lassen wir zu – denn Angst ist ein „Produkt“ in unserem Kopf.
Angst haben wir vor etwas, was noch nicht passiert ist.
Angst hält uns davon ab zu bekommen, was wir uns wünschen.
Angst steckt uns in ein Gefängnis, wodurch wir nicht erreichen können, was wir wollen.

Du bist stärker als jedes bisschen Angst in deinem Kopf!
Also habe keine Angst und hol dir was du willst.


Du kannst es machen wie die meisten Menschen und eingesperrt leben, von der eigenen Angst.
Brich aus und beginne deine Träume zu verwirklichen.

*Anzeige*

Es tut mir leid, aber der Beitrag ist aus den Gedanken entstanden, die ich heute über den Tag und während des schreibens dieses Artikels in meinem Kopf hatte.
Irgendwie ohne echte Struktur und ein bisschen von ALLEM.
Ich hoffe meine Gedanken konnten dich motivieren!


Also bekomme deine Angst in den Griff, denn Angst ist nicht real und du entscheidest dich dafür oder dagegen.
Genau so kannst du beginnen deine Träume zu leben oder zumindest die Verwirklichung selbiger, in Angriff zu nehmen.
Alternativ lebe deine Ausreden!


Ein Leben, eine Chance.
Lebe ein Leben, welches es Wert ist gelebt zu werden.

Verschwende dein Leben nicht und lebe es so, dass du nicht irgendwann bereust, nicht versucht zu haben, deine Träume real werden zu lassen.


Bist du mit deinem Leben zufrieden, dann ist es gut.
Nicht jeder muss eine Weltreise machen, abnehmen, den Job wechseln…
Ist dein Traum ein „sicherer“ Job, die kleine Familie mit eigenem Häuschen und einem Auto oder ein anderer, dann ist es gut so.

Jeder von uns hat andere Träume.
Es ist nur wichtig, dass du deine Träume niemals aus den Augen verlierst, denn du kannst es schaffen sie wahr werden zu lassen und zu leben!


Lebe deine Träume und Träume nicht dein Leben!


– Daniel –

LIFE TO GO
COLLECT MOMENTS – NOT THINGS

2 Gedanken zu “Träume, Realität und Motivation

  1. Wow… vielen Dank für deine offenen Worte. Du hast mir wieder mal die Augen geöffnet und ich merke wie ich mich hinter meiner Angst versteckt habe. Ich bin zurzeit mit meinem Beruf unzufrieden und möchte nach etwas Neuem suchen, habe mich aber ständig von meinen Gedanken oder „Ausreden“ davon abhalten lassen. Immer wieder habe ich mich gefragt was wäre wenn ich plötzlich doch keine Arbeit mehr habe… aber eigentlich ist der Gedanke nur schlimm und bereitete mir Angst, weil ich es so von anderen vorgelebt bekomme.
    Diese Erkenntnis wird mir in der nächsten Zeit bestimmt helfen meinen Weg zu finden.
    Ich folge euch soweit ich mich erinnere seit Oktober um die Welt und habe mir bisher fast alle Videos angeschaut.
    Ihr beide seid so liebe und symphatische Menschen.
    Behaltet euch das bei.
    Ich finde das ihr eine ganz tolle Inspiration seid, für alle Menschen die noch auf der Suche nach sich selbst sind und für diejenigen die nochmal einen Tritt aus ihrer Comfortzone brauchten (so wie ich).
    Durch eure Videos haben mein Schatz und ich uns auch entschieden im April den langen Flug nach Bali zu wagen. Früher konnte ich mich durch meine Höhenangst noch nicht einmal auf den 3 Meter -Turm im Schwimmbad wagen…
    Eure Lebensphilosophie gefällt mir und ich freue mich schon auf viele weitere Videos und Blogbeiträge.
    Und lasst euch nicht hängen wenn das mit dem Auto noch etwas dauert; so offen wie ihr beide dem Leben gegenüber tretet kommt das richtige Gefährt.
    Ich wünsche euch noch einen guten Morgen oder nach deutscher Zeit eine gute Nacht 🙂

    1. Hallo Janine.

      Ganz lieben Dank für deinen netten Kommentar und dein Feedback!

      Das ist wahr.
      Wir bekommen viel zu viel vorgelebt und beigebracht, was wir für richtig halten und uns sogar einsperrt, was einfach nicht stimmt oder echt mal im großen Stil überdacht werden sollte!

      Angst ist außerdem nicht real.
      Angst ist ein Produkt unserer Vorstellungskraft vor Dingen, die nicht passiert sind.
      Wir Bilden uns ein, was passieren könnte…
      Dadurch blockieren und hemmen wir uns!

      Weit über 95% (oder mehr) all unserer Ängste, werden niemals wahr!

      So toll.
      Danke, dass dir unsere Videos gefallen.
      Das freut uns extrem!

      Wir wünschen euch eine mega tolle Zeit auf Bali.
      Macht die Sunrise Trekking Tour auf den Mount Batur mit, schaut euch die ultra Grünen Reisterassen um Ubud an, mit genügend Zeit besucht mal die Gili Inseln und schnorchelt mit Schildkröten…
      Sammelt einfach eure persönlichen und unvergesslichen Momente!
      VIEL SPAß!!!

      Die Sache mit dem Auto hat sich nun ja endlich erledigt!
      Zum Glück…
      Vielen Dank auch dort für deinen Zuspruch!

      Allgemein auch nochmals vielen lieben Dank für den tollen und langen Kommentar!

      Schöne Grüße aus Sydney ans andere Ende der Welt,
      Daniel und Jessi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA Code eingeben *