Bali – Liebe auf den zweiten Blick

Am 21.06.2016 war es so weit – schweren Herzens hatten wir Bali verlassen und wir können nun sagen, dass es Liebe auf den zweiten Blick war.

Denn Bali, die Insel der Götter, hat uns nun endgültig in ihren Bann gezogen!


Auf den zweiten Blick in Bali verliebt!

Life to go & Bali – Liebe auf den zweiten Blick!

Nach Australien tat es uns unglaublich gut, wieder auf asiatischem Boden zu sein.
Bali fühlte sich direkt gut an.

Wir kamen schnell wieder in den alten Flow zurück und schnell war klar gewesen, dass es die richtige Entscheidung gewesen war, Australien zu verlassen!

Im letzten Jahr waren wir schon einmal gut 2 Monate in Indonesien gewesen.
Von Kuala Lumpur aus waren wir über Lombok und die Gilis nach Bali gereist und dort für knapp über einen Monat geblieben.


Auf Lombok hatten wir ein Paradies gefunden – weiße Strände, türkis-blaues Wasser und kein Massentourismus.

Als wir auf Bali angekommen waren, waren wir von den Stränden um Kuta und Canggu schon etwas enttäuscht.
Man soll nicht zu viel vergleichen und irgendwo haben diese Strände auch ihren Reiz (Canggu vor allem für Surfer), aber allgemein wurden wir nicht richtig warm mit der Insel der Götter, wie man Bali auch nennt.

Auch wollten uns einige Taxifahrer übelst über den Tisch ziehen, was uns nur nervte und uns in den Monaten zuvor nie, vor allem in dem Maße, passiert war.

Ubud – das Paradies für Veganer

Knapp 6 Wochen verbrachten wir in Ubud, wo wir viel Zeit und Arbeit in unseren Blog steckten, um u.a. Beiträge aufzuarbeiten und dort verliebten wir uns auch in die vielen und genialen veganen Restaurants.

Tolle vegane Restaurants auf Bali

Auch lernten wir die wunderschöne und vielfältige Natur, rund um Ubud, lieben.

Reisterrassen, Vulkane, Wasserfälle, Dschungel, Palmen, Blumen und und und – einfach WOW!

Das satte grün des Dschungels und der Reisterrassen ließ unser Herz schnell höher schlagen…


Das erste Mal auf Bali und in Ubud, spürten wir zwar den Bali Spirit schon etwas, jedoch hatten wir vorab eine andere Vorstellung von Bali gehabt und waren nicht wirklich offen für das Bali, wie es nun einmal ist.
Wir versprachen uns traumhafte Strände wie in Thailand und wurden dann leider enttäuscht.

Unsere eigene Vorstellung machte die Liebe auf den ersten Blick unmöglich!
Wir waren selbst Schuld, aber man sagt ja, dass man sich im Leben mindestens immer 2 Mal trifft und jeder hat auch eine zweite Chance verdient. 😉

Traumstrände auf Bali!?

Die wahren Traumstrände haben wir auf Bali auch jetzt noch nicht entdeckt – jedoch ist u.a. der Green Bowl Beach eine Ausnahme.

Es gibt versteckte Perlen unter Balis Stränden, die noch kaum jemand kennt und die weiter weg, von den Touri-Hochburgen, gelegen sind.

Das Wasser ist dort türkis-blau, der Sand hell und sogar Höhlen kann man entdecken (Green Bowl Beach mit seiner Höhle inkl. Fledermäusen).

Green Bowl Beach - die schönsten Strände auf Bali

Kleiner Nachteil:
Je nach Strand und Uhrzeit ist die Strömung teilweise zu stark, um im Meer zu schwimmen, außerdem wird manchmal Müll am Strand angespült, welcher sich dann dort sammelt.


Durch die ganze Arbeit am Blog kamen wir auf unserem ersten Bali Trip nicht dazu, mehr als Ubud, von Bali zu erkunden.
Doch dazu waren wir nun zuletzt gekommen, als wir bis zum 21.06.2016 für 2 Monate auf Bali gewesen waren.

Jetzt haben wir einiges von Bali gesehen und ein neues Bild von der Insel bekommen.

Wir waren in Ubud, Canggu, Seminyak und in Ungasan.
Haben Tanah Lot und Uluwatu besucht, sind für einen Ausflug nach Java quer über die Insel gefahren, haben dabei wundervolle Ecken sehen dürfen und haben geheime Strände entdeckt.

Nun können wir sagen, Bali hat uns und es ist Liebe auf den zweiten Blick!

Bali – der Mix machts!

Bali bietet dir wirklich einen fantastischen Mix aus wunderschönen Wasserfällen, Vulkanen, Reisfeldern, geheimnisvolle und einsamen Stränden und Dschungel.
Dazu wie gesagt gutes Essen und in der Regel auch sehr freundliche Menschen!


Bali hat nun einen ganz besonderen Platz in unserem Herzen eingenommen, so dass wir uns tatsächlich vorstellen können, später mal eine Zeit lang, neben Thailand, fest auf Bali zu bleiben.

Der tolle Mix macht Bali nun für uns zu einem ganz tollen Platz auf dieser wunderschönen Erde.

Jessi und der Wasserfall

Jessi und der Wasserfall



Bist du auch schon einmal auf Bali gewesen?
Falls ja, wie gefiel dir die Insel?
War es Liebe auf den ersten Blick, Liebe auf den zweiten Blick oder wurdest du mit Bali einfach nicht warm?

Schreib es mal in die Kommentare!


Hast du noch wenig Ahnung, was auf Bali und in Indonesien los ist, empfehlen wir dir einen passenden *Bali Reiseführer* und natürlich solltest du dir unsere Indonesien und Bali Videos anschauen! 😉

Touren, Ausflüge und Unternehmungen kannst du direkt auf *GetYOurGuide finden oder eben die Insel auf eigene Faust per Roller erkunden!

Viele liebe Grüße,
Daniel und Jessica

P.S.: Hier findest du auch noch das passende Video, in welchem wir dich auch an wirklich schöne und geheime Strände mitnehmen:


VIDEO: BALI – Liebe auf den zweiten Blick & richtig schöne Strände | VLOG #113

4 Gedanken zu “Bali – Liebe auf den zweiten Blick

  1. Leider war ich noch nie auf Bali. Steht aber definitiv auf meiner Liste und nach euren Videos und Beiträgen will ich dort am besten gleich morgen hin fliegen 🙂

    1. Solltest du echt auf deine Liste setzen. 🙂
      Aber dann nicht nur die Touri gebiete bereisen, die waren bei unserem letzten Trip ein wenig erschlagend…

      Ganz liebe Grüße,
      Daniel und Jessi

  2. Hallo Ihr beiden…
    Wieder einmal ein sehr schöner Artikel!!! Wir waren im letzten Jahr auch auf Bali (über meinen 40. Geburtstag). Es war ein sehr schöner Urlaub. Allerdings bin ich ehrlich und muss sagen, dass ich mehr erwartet hätte. Das ist aber auch meine eigene Schuld. Wir hatten ein wunderschönes Hotel (diese Entscheidung war also schon einmal richtig 😉 ). Allerdings war das Gebiet (Nusa Dua) für Veganer nicht so gut geeignet. Zum Glück fanden wir aber ein Lokal, dass uns den ganzen Urlaub über toll bekochte (ganz individuell – denn vegane Speisen standen nicht auf der Karte). Die Strände waren sehr schön – aber ich habe schon schönere gesehen und die Massen an Plastik im Wasser haben mich sehr schockiert! Die Tempel und die ganze Atmosphäre auf Bali ist sehr mystisch und die Menschen bezaubernd – somit wurde (für uns) einiges wieder wett gemacht. Ich würde noch einmal nach Bali reisen – aber dann auch eher in die Region um Ubud. Ihr liefert ja mit Euren Artikeln eine gute Inspirationsquelle 😉 Mit einer Rückkehr werden wir uns allerdings nun etwas Zeit lassen… und vielleicht wird es ja dann bei uns auch die Liebe auf den zweiten Blick 😀

    1. Hey Silke.
      Vielen lieben Dank – freut uns, dass dir/euch unser Beitrag gefällt!

      Falls es für euch nochmals nach Bali geht, drücken wir die Daumen, dass es auch Liebe auf den zweiten Blick wird. 🙂

      Viele liebe Grüße aus Jakarta,
      Daniel und Jessi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA Code eingeben *