Schon verrückt, wie die Zeit rast, denn heute sind wir ganze 2,5 Jahre auf Weltreise!
Als wir jung waren, haben wir diesen Satz unserer Eltern nicht verstehen wollen. Aber sie sagten auch immer: irgendwann werdet ihr es selbst bemerken und Kinder, das ist ein Grund, wieso ihr das Leben und jeden Moment genießen sollt!
Und ja, heute verstehen wir diesen Satz wirklich!

Denn genau am heutigen 18.02.2018 ist es genau 2,5 Jahre her, als wir aufgebrochen sind um die Welt zu erkunden und manchmal fühlt es sich an, als wären wir erst einige Tage unterwegs! :)

Am 18.08.2015 fuhr uns Jessis Dad zum Bahnhof nach Köln, dort stiegen wir in den Zug nach Frankfurt und dann bestiegen wir den Flieger in Richtung Thailand und in eine ungewisse Zukunft.

2,5 Jahre Weltreise und Zeit für ein Dankeschön

2,5 Jahre Weltreise • Fremde werden zu Freunden

Was die Zukunft gebracht hat, habt ihr in den letzten zweieinhalb Jahren fast täglich mitverfolgen können!

Auf unserem Life to go YouTube Kanal, Life to go Instagram Profil, Facebook und unserem Weltreise Blog, erleben wir alle MOmente gemeinsam…
…und manchmal auch direkt live, auf unseren genialen Community Treffen. Dort vermischte sich immer wieder die „Online-Welt“ mit der echten Welt, künstliche Avatare bekamen echte Gesichert und wurden zu Freunden!

Aus fremden Menschen wurden Freunde!
Viele von euch kennen wir nicht persönlich, aber der Großteil von euch kennt uns mittlerweile besser, als manch alte Freunde oder Schulkollegen.

Gemeinsam erleben wir Abenteuer, Höhen und auch Tiefen, denn wir teilen nicht nur die schönen Zeiten mit euch, sondern auch die unschönen.

Krankheit, Probleme in Australien, Todesfälle… ihr seid immer für uns da.

Und dafür möchten wir uns bedanken…
…bei dir, euch allen, der gesamten LIFE TO GO COMMUNITY bzw. dem TEAM LIFE TO GO.

Genau das macht nämlich eine Community und ein Team aus:
DER ZUSAMMENHALT!

Ein Rückblick • Die Zeit vergeht wie im Flug!

Blicken wir zurück, vergingen die letzten 2,5 Jahre wie im Flug.
In den letzten 2,5 Jahren haben wir alles riskiert und wurden dafür belohnt.

Raus aus dem Hamsterrad, rein in die eigene Selbständigkeit als Reiseblogger, Reisevlogger, Filmemacher und Fotografen.
Wir sind unabhängig geworden, müssen uns dafür nun vor uns selbst verantworten und hätten euch alle ohne diesen Weg niemals kennengelernt.

Wir sind dankbar, dass wir den Schritt gewagt haben und dankbar, dass ihr unseren Weg gekreuzt habt und diesen nun mit uns geht!

Die letzten 2,5 Jahre haben uns gezeigt, dass viel möglich ist, wenn man nur an sich glaubt und hart an seinen Träumen arbeitet.
Noch mehr wurde uns aber gezeigt, dass das Leben in Deutschland oftmals so verdammt anonym ist, uns die „Sozialen Medien“ aber so einfach verknüpfen und zusammenbringen.

Allgemein sollten wir alle das Augenmerk auf die Dinge legen, die uns verbinden, anstatt auf die, die uns trennen und unterscheiden.

Wir alle sind MENSCH und menschlich sollten wir uns auch verhalten.
Zusammenhalt und Unterstützung, anstatt Hass und Krieg.
Wir wünschen uns, dass unsere Community in sich, aber auch nach außen hin, genau dafür steht!

Explosion der Gefühle

An einem Tag wie diesem spielen unsere Gefühle und Gedanken verrückt.
Vllt. merkt ist das grad auch!?

Die Gedanken explodieren und gehen in alle Himmelsrichtungen.

Ich, Daniel, kann mich noch genau erinnern, wie ich vor 2,5 Jahren im Flugzeug nach Thailand gesessen habe, einen Film schaute, dabei Jessis Hand nahm und plötzlich meine Augen brannten und leicht nass wurden.

Ich spürte, dass dieser Schritt unser ganzes Leben verändern wird, wir uns verändern werden, dass wir wachsen werden und so viele tolle und neue Dinge dort draußen in der Welt auf uns warten.

Ein Moment, so weit weg, doch fühlt es sich wie gestern an.
Die Zeit rast wirklich und ich frage mich, wo wir in 1 Jahr oder eben auch in 2,5 Jahren sein werden.

Das Leben ist im Wandel – immer – ständig – und so soll es auch sein.

Auf die Zukunft

Wir kaufen uns gleich im Minimarkt eine kleine Flasche Sekt (oder 2 Chang Bier, je nachdem was es gibt) und stoßen an.
Auf euch, auf uns, auf das Leben und unsere weitere gemeinsame Reise, mit nun schon tausenden tollen Menschen „im Gepäck“.

Leute, wir lieben euch!
Durch euch wird das alles erst möglich und zusammen mit euch macht es einfach riesig viel Spaß.

Wir hoffen euch auch weiterhin viele tolle und authentische Eindrücke vermitteln zu können, zu inspirieren und euch einfach etwas Sonne in den Alltag bringen zu können.

Was es auch ist… wir hoffen, dass jeder etwas von unserer Reise mitnehmen kann.
Ob Reisetipps, Ablenkung vom Alltag, ein Schmunzeln im Gesicht oder etwas gute Laune für den Tag.
Denn dann lohnt sich all das für uns, was wir hier machen.

Auf viele weitere tolle Stunden, Tage, Wochen, Monate und Jahre!

DANKE!

Euer Daniel und eure Jessi

P.S.: Dieser Text war ebenso unser heutiger Weltreise Newsletter. Möchtest du keine News, Updates und persönlichen Gedanken verpassen, kannst du dich direkt hier kostenlos im Newsletter eintragen!

Passend zum Sonntag ist auch unser neues Video online:

VIDEO: Koh Phi Phi • Das Paradies in Thailand? Erster Eindruck: TOP oder FLOP?

Koh Phi Phi • Das Paradies in Thailand? Erster Eindruck – Top oder Flop? | VLOG #325

Hinterlasst uns gern einen Daumen hoch und Kommentar!

Auf die nächsten Wochen und Monate, z.B. gemeinsam in Südkorea, Japan und allen weiteren Ländern auf unsere Weltreise!

Einige unserer beliebtesten Beiträge und Themen:

BESTE UNTERKUNFT
GÜNSTIGE FLÜGE
GÜNSTIGE MIETWAGEN
BESTE KREDITKARTE
WELTREISE PACKLISTE
WELTREISE KAMERA
TECHNIK PACKLISTE
SICHERHEIT AUF REISEN
WELTREISE FINANZIEREN
WELTREISE LÄNDER
WELTREISE VIDEOS
GESCHENKIDEEN FÜR REISENDE
WELTREISE FRAGEN