Tropensturm Pabuk Unwetter Informationen • Koh Samui & Koh Phangan • Thailand 2019


Wir haben vor kurzem vom Tropensturm Pabuk gehört, der sich aktuell auf den Süden Thailands hinzu bewegt. Leider sehr spät und so war es uns nicht mehr möglich, Koh Samui in Richtung Bangkok oder andere Orte zu verlassen, die nicht vom Sturm und Unwetter betroffen sein sollen.

Heute, am 03.01.2019, waren wir etwas geschockt, denn auf Instagram @life.to.go haben wir in den Stories vom nahenden tropischen Sturm, welcher evtl. zum Sturm in Orkanstärke entwickeln wird, berichtet.

Danach erreichten uns unzählige besorgte Nachrichten von anderen Reisenden, die aktuell u.a. auf Koh Samui und auch Koh Phangan sind und auch von deren Familien. Diese 2 Inseln und auch das Festland (z.B. Nakhon Si Thammarart, Krabi, Phuket…) werden unter anderem betroffen sein, wenn sich die Richtung des Sturms (mit extrem starken Regenfällen) nicht mehr verändern oder plötzlich extrem abschwächen wird, wonach es aktuell leider noch nicht ausschaut. Neben starkem Wind und heftigem Regen muss scheinbar auch mit Wellen bis zu 5 Metern Höhe gerechnet werden. Die Links zu allen Informationen folgen gleich!

Flüge ab und nach Koh Samui werden abgesagt, Fähren fahren nicht mehr nach Samui und Phangan, es kann zu heftigen Überschwemmungen und Stromausfällen kommen und leider evtl. auch zu großflächigen Zerstörungen. Thailand bereitet sich auf einen Notstand vor, doch natürlich hofft jeder, dass es „milde“ ausgeht und der tropische Sturm, mit dem Namen Pabuk, ohne große Schäden über Thailand hinweg zieht und danach folgend auch Myanmar nicht „stark erwischt“.

Voraussichtlich wird Pabuk Koh Samui und Koh Phangan mit voller Härte, zwischen 16 Uhr und 24 Uhr Thai-Zeit, erreichen. Und zwar am 04.01.2019. Am Samstag soll angeblich wieder alles ruhiger werden, zumindest was Pabuk an sich anbelangt, da momenten wie gesagt leider mit etlichen Schäden gerechnet werden muss.

UPDATE: Am 03.01.2019 um 22:45 Uhr Thai-Zeit, sieht es nun so aus, als würde der Sturm Koh Samui und Koh Phangan streifen und eher vorab, über das Festland, in Richtung Phuket abdriften! Update Ende!

UPDATE: Am 04.01.2019 um 11:30 Uhr Thai-Zeit, kann bestätigt werden, dass Pabuk nun scheinbar auf das Festland und an Samui und Koh Phangan vorbei abdriften wird. Die 2 Inseln werden vermutlich „nur“ von starken Ausläufern getroffen und der Kern/das Auge des Sturms zieht über Nakhon Si Thammarart in Richtung Phuket weiter! Trotzdem kann sich die Richtung und Stärke des Sturms auch immer wieder ändern! Die Dienste/Apps Ventusky und Windy.com (Links und Infos dazu weiter unten) zeigen leider noch verschiedene Verläufe. Ventusky zeigt, dass Samui noch „voll getroffen“ wird und Windy.com zeigt, dass der Sturm Samui und Phangan nur über seinen Rand erwischt. So oder so wird es jedoch vermutlich unschön werden. Aktuell regnet es schon stark und es wird immer windiger. In MaeNam auf Koh Samui gab es vereinzelt keinen Strom mehr, da Palmen in Stromleitungen gefallen sind und das Netz so unterbrochen wurde! Wir haben euch unten auch neue Live Webcams eingebunden, damit ihr den Stand LIVE einschätzen und sehen könnt (zumindest so lange, wie der Strom auch dort nicht ausfällt… Update Ende!

UPDATE: 04.01.2019 um 17:00 Uhr Thai-Zeit. Bislang hat es auf Samui zum Teil stark und weniger stark gestürmt + oftmals start geregnet! Alles hält sich in Grenzen. Momentan hat der Regen und sogar fast aufgehört und in den Bäumen und Palmen sieht man auch nur wenig Wind! Wir hoffen, dass es so bleibt und andere Orte ähnlich gut „davon kommen“. Update Ende!

UPDATE: 04.01.2019 um 19:10 Uhr Thai-Zeit. Es scheint so, als hätte sich wirklich alles komplett verändert. Bislang ist nicht viel passiert. Einige umgefallene Palmen etc, Stromausfälle, keine Fluten und vorhin hat es sogar aufgehört zu regnen, als es laut Vorhersage am extremsten werden sollte! Das nennt man wohl großes Glück für Samui und Phangan und hier sieht man wieder, wie unberechenbar das Wetter sein kann (manchmal im positiven / manchmal leider im negativen). Update Ende!

UPDATE: 04.01.2019 um 23:30 Uhr Thai-Zeit. Einige Stunden kaum Regen gehabt, kein Wind: es sieht super aus für Samui! Jetzt seit 23 Uhr regnet es wieder und stürm leicht, aber alles im Rahmen und „normal“. Update Ende!

UPDATE: 05.01.2019 um 10:40. Der Sturm Pabuk ist definitiv an der Inselkette um Samui, Phangan und Tao vorbeigezogen und es gab auf den Inseln kaum größere Probleme. Aktuell liegt die Region weiterhin in einem Tiefdruckgebiet und somit regnet es stark und ist zum Teil sehr windig. Jedoch alles im „normalen Umfang“. Updates zum Sturm udn was vor Ort passierte, gibt es bei The Thaiger und der Bangkok Post in 2 Berichten mit Bildern/Videos. Wie gesagt hat sich die Lage soweit beruhigt, jedoch kann es durch den Regen noch immer zu Überflutungen oder leichteren Schäden durch den Wind kommen. Zwischen dem 03.01. und 05.01.2019 haben wir unzählige Anfragen bekommen, ob man denn in einigen Wochen oder Monaten beruhigt Urlaub machen kann oder ob die Infrastruktur nun zerstört sei. Dazu die Info: Das sollte aktuell alles kein Problem sein, da Pabuk den Süden doch milde behandelt hat und vor allem die beliebten Inselregionen um Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao verschont hat. Kommt da nichts weiteres auf den Süden zu, sollte der Urlaubsreise nichts im Wege stehen! Unten findet ihr wie gesagt auch die Live Cams, die aktuell auch wieder fast alle funktionieren und dort könnt ihr sehen, dass soweit alles normal ausschaut! Update Ende!

UPDATE: 17.01.2019 um 15:40. Samui hat sich gut von den kleinen Schäden erholt. Einzig und allein ist das Meer nach dem Sturm und der Regenzeit noch recht hoch und schwemmt, vor allem in Chaweng, viel Seegras / Algen an, wodurch der Strand in den Augen vieler Reisender aktuell nicht sehr schön ist! Trotzdem gibt es auf Samui auch weiterhin, rund um die Insel, tolle Strände und es gibt keine Gründe die Reise oder den Urlaub abzusagen! Somit wünschen wir eine tolle Zeit auf Koh Samui. Dies war das letzte Update im Beitrag! Update Ende!

Doch egal wie alles kommt, möchten wir euch und euren Familien nun die Möglichkeit geben, alle neuen Unwetter und Tropensturm Pabuk Informationen, über den Verlauf, die Entwicklung und Co., bekommen zu können.

Und somit folgen nun wichtige Links und auch Live Webcams, damit ihr, eure Familien und Freunde immer auf dem aktuellen Stand bleiben könnt und jeder über den Ernst der Lage bescheid weiß.

Tropensturm Pabuk Informationen • Thailand Unwetter 2019


Thai Meteorological Department:
Das Thai Metereological Department, also der Thailändische Wetterdienst ,informiert euch auch auf Englisch über den aktuellen Stand und die Entwicklung des Tropensturms Pabuk. Wichtige Links sind hier unter anderem:
Startseite
Warning – unten befinden sich immer die aktuellsten Nachrichten!
Wetter Radar – die kleinen Inseln rechts oben über Surat Thani sind Koh Samui und Koh Phangan!

Ventusky:
Hier könnt ihr Wind / Windböen, Regen und Co. einsehen (generell eine interessante Seite)
Ventusky Koh Samui

Windy.com
Ähnlich gute Seite wie Ventusky (beiden bieten auch Apps für’s Smartphone an)!
Windy.com – Übersicht über die Region und den Verlauf von Pabuk

earth.nullschool.net
Übersicht – klickt hier zum Beispiel auf die Karte und ihr könnt die aktuellen Windgeschwindigkeiten sehen. Aktuell am Abend, 03.01.2019, liegen diese im Zentrum bei knapp über 90Km/h!

The Thaiger:
3 wichtige Beiträge und Übersicht (dort gibt es immer wieder News):
Beitrag 1
Beitrag 2
Beitrag 3
Übersicht

Bangkok Post:
Immer wieder gibt es neuere Beiträge.
Hier ein detaillierter Bericht. Weitere werden hier folgen:
General

The Real Samui Webcam:
The Real Samui Webcam bietet euch einen LIVE-Einblick in Form verschiedener Webcam Übertragungen, sogar in 4K. Macht natürlich bei Tageslicht mehr Sinn, zumindest was die Bilder von der Inselmitte anbelangt. Jedoch gibt es auch Live Eindrücke aus Chaweng und Lamai.

Koh Samui Facebook Gruppen:
Wichtige Infos und aktuelle Eindrücke der Lage bekommt ihr auch immer in den verschiedensten Samui Gruppen (manche sogar deutschsprachig). Hier müsst ihr meist jedoch vorab den Zutritt erfragen!
Koh Samui – Vor Ort
Koh Samui Thailand Info
Camille’s Koh Samui blog
Thunder Road Reporters

So solltet ihr immer auf dem aktuellen Stand bleiben können!

Wir sind nun auch aus unserem Dachgeschoss in eine tiefere Wohnung gezogen, da unsere Vermieter nicht wussten, ob das Dach im 4. Stock einem solchen Sturm standhalten wird. Kaum jemand auf Koh Samui hat scheinbar solch einen Sturm schon erlebt, zumindest nicht, wenn er so stark ausfälllt, wie bislang angekündigt! Daher raten wir euch (wenn ihr vor Ort und betroffen seid) euch nach Möglichkeit am Morgen des 04.01. mit ausreichend Nahrungsmitteln und Getränken zu versorgen (für mehrere Tage) und dann definitiv in der Unterkunft (möglichst nicht direkt am Strand) zu bleiben!

UPDATE – 04.01.2019 – 21:15 Uhr Thai-Zeit:
Hier die Liste aus einer Thailand Samui Gruppe, mit „Auffanglagern“, für den Fall, dass jemand diese Info benötigen kann:

Auffanglager Koh Samui Pabuk Tropensturm Unwetter Thailand
Des Weiteren verdeutlicht dieser Focus Beitrag den Ernst der Lage und zeigt, wieso schon 30.000-50.000 Tausend Urlauber vor dem Sturm geflohen sind!

Wir wünschen euch, euren Familien, Freunden und allen Menschen in den betroffenen Regionen alles Gute und viel Glück!
Möchtet ihr den Beitrag mit Familie und Freunden teilen, findet ihr unten die passenden Buttons.

Beste Grüße, SAFE TRAVELS und vor allem STAY SAFE,
Daniel und Jessica

ZUM BEITRAG
ZUM BEITRAG
ZUM BEITRAG
ZUM BEITRAG
ZUM BEITRAG
ZUM BEITRAG
ZUM BEITRAG
ZUM BEITRAG
ZUM BEITRAG
ZUM BEITRAG
ZUM BEITRAG
ZUM BEITRAG
ZUM BEITRAG