Java Highlights, die du nicht verpassen solltest!

Heute möchten wir von unserer wundervollen Zeit auf Java berichten und dir somit unsere ganz persönlichen Java Highlights vorstellen, die du definitiv nicht verpassen solltest!

Java liegt in Indonesien und falls du Java kennst, verbindest du damit vermutlich den Bromo, einen der bekanntesten Vulkane Indonesiens und auch weltweit.

Doch Java hat noch so viel mehr zu bieten!


Java Highlights Blogpost

Unsere Java Highlights: Vulkane, Paragliding, Tempel und Co.

Unsere Java Reise begann in Jakarta, der Hauptstadt von Indonesien.
Nach unserem Sumatra Trip zu den wilden Orang Utans ging es per Flugzeug nach Jakarta.

Jakarta überraschte uns doch äußerst positiv, da wir zuvor im Internet nur schlechtes über die Hauptstadt gelesen hatten.

Nach Jakarta war unsere nächste Station Yogyakarta.

*Anzeige*

Wir bereisten Java mit dem Zug, was schön + sehr günstig war und für uns auch eins der Java Highlights.

Jakarta Gambir Railway Station

Jakarta: Gambir Railway Station



Yogyakarta: Die Heimat vieler Java Highlights

Yogyakarta ist für seine vielen kleinen und die 2 großen Tempel Prambanan und Borobudur bekannt, welche wir uns natürlich nicht entgehen ließen.

Es sind keine gewöhnlichen Tempel, denn die beiden Tempel gehören sogar zum Weltkulturerbe.
Dennoch ist der Eintrittspreis unserer Meinung nicht gerechtfertigt.
Als Tourist zahlst du mehr Geld als die Locals (die Einheimischen) und nicht nur etwas mehr, sondern extrem viel! Mehr dazu in diesem Video!

Prambanan Tempel nähe Yogyakarta

Prambanan Tempel

Der Prambanan Tempel gefiel uns ganz gut, jedoch stellte ihn für uns persönlich der Borobudur Tempel ganz klar in den Schatten.

Borobudur Temple

Für uns war der Borobudur Tempel definitiv ein echtes Highlight auf Java, da der Tempel einfach sehr imposant ist, wie auch die umliegende Natur, welche man von der Spitze des Tempels aus genießen kann.

Java Highlights - Borobodur

Borobodur Temple Java Highlights

Oben auf dem Borobudur Tempel

Doch in bzw. um Yogyakarta gibt es nicht nur die beiden Tempel zu erkunden.

Der Mount Merapi – eins der unbekannten Java Highlights

Wir bestiegen den Vulkan Mount Merapi, einen der aktivsten Vulkane der Welt auf eigene Faust.
Es war ein unglaublich tolles, einmaliges und intensives Erlebnis für uns.

Climbing Mount Merapi one of our Java Highlights

Aufstieg auf den Mount Merapi

Du kannst den Merapi alleine oder zusammen mit einem Guide besteigen.
Falls du dir unsicher sein solltest, so nimm besser einen Guide.
Die Wanderung ist kein Kinderspiel und dauert bis ganz nach oben, auf die Spitze des Merapi, ca. 4-5 Stunden.

Peak of Puncak Merapi

Am besten startest du in den Morgenstunden, damit du wieder rechtzeitig hinunter kommst, bevor die Dunkelheit dich überrascht.

Peak of Mount Merapi - Java Highlights

Auf der Spitze des Mount Merapi

Wir selbst machten den Fehler und bestiegen den Vulkan erst zur frühen Mittagszeit und kamen so in die Dunkelheit, wo wir noch einige Stunden Abstieg vor uns hatten (mehr über unseren Trip in unserem Mount Merapi YouTube Video).

Eine weitere Möglichkeit ist auf dem Weg zum Vulkan zu zelten, wie du auch im Video sehen kannst.
Wir entdeckten viele Zelte und ärgerten uns, dies nicht auch getan zu haben, denn der Host unseres Homestays hatte uns ein Zelt angeboten!

Die Natur während des Merapi Trips ist wirklich beeindruckend, der Aufstieg aber ebenso anstrengend. Beachte also wirklich, dass die Wanderung wirklich über Stunden geht und auch anstrengend ist.
Denk an passende Kleidung, Essen und nimm ausreichend Wasser mit!

Da der Merapi nicht so bekannt ist wie der Bromo Vulkan, zu welchem wir gleich noch kommen werden, wussten wir nicht wirklich was uns erwarten wird.
Unsere Tour zum und auf den Merapi, war aber definitiv eins unserer größten Java Highlights – schau dir das Video an und du wirst verstehen wieso! 🙂


In Yogyakarta waren wir im übrigen in einem schönen kleinen Hotel, dem *Adhisthana*.

Adhisthana Hotel Yogyakarta

Ebenso waren wir auch einige Tage in einem kleinen Homestay, welches du über *Airbnb* buchen kannst.

Von Yogyakarta ging es dann weiter nach Malang.

Es gibt so viele Java Highlights

Kurz wollen wir aber noch einschieben, dass es weitere Java Highlights um Yogyakarta zu erkunden und entdecken gibt.

Leider hatten wir aber zu viele Regentage und somit konnten wir die Jomblang Cave oder auch die Hühnerkirche (Chicken Church in der Nähe des Borobudur Tempel) nicht mehr erkunden. Es gibt aber noch viele viele Dinge mehr.

Ebenso z.B. die 1000 Islands in der Nähe von Jakarta.

Diese Dinge und Orte solltest du dir definitiv näher anschauen und eventuell in deine Reiseplanung einbeziehen, wenn du Java bereisen magst!

Die Java Highlights in der Nähe von Malang

Von Yogyakarta ging es dann auch per Zug nach Malang, von da aus wollten wir uns den Mount Bromo ansehen.

Mount Bromo und das Sea of Sands Sandmeer

Blick auf den Bromo vom Secret Spot

Wir entschieden uns auch hier wieder den Bromo auf eigene Faust zu besichtigen und zu erkunden.

Auch dies war für uns wieder eins der extrem genialen Java Highlights und auf eigene Faust einfach viel viel schöner, als die teuren und extrem touristischen Bromo Touren, die überall in Yogyakarta, Malang, Porbolinggo oder Cemoro Lanwang angeboten werden und bei denen du im übelsten Fall mit knapp 500 anderen Menschen den Sonnenaufgang mit Blick auf den Bromo „genießen“ sollst.

Zudem solltest du dir wirklich einen ruhigen Spot suchen und früh da sein (in der Dunkelheit), denn dann bietet sich dir bei gutem Wetter dieses geniale Schauspiel:

Sternenklarer Himmel - Kong Kong Hill Bromo Viewpoint

Sternenklarer Himmel vom Viewpoint aus mit Sicht auf den Bromo

Mount Bromo Stars Java Highlights

Der Blick in den, bei uns sehr aktiven Vulkan (du hörst es im Video), war extrem beeindruckend!

Java Highlights - Blick in den Bromo Vulkan

Beindruckender Blick in den Bromo

Es war ein wundervoller Tag am und um den Bromo! Mehr Eindrücke, auch von Cemoro Lawang, wo wir aber nur auf ein Frühstück und zum tanken vorbei schauten, im oben verlinkten Bromo Video!


In Malang selbst gibt es keine echten Highlights, die dich wirklich umhauen werden.

Dafür waren wir dort aber in einem mega genialen *Airbnb* Homestay, dem Kampoong Homestay!

Wir trafen dort auf eine extrem liebe und herzliche Familie und wurden ernsthaft wie ein Teil ihrer eigenen Familie behandelt!
Man organisierte uns sogar den perfekten Roller für unseren Bromo Trip, da wir viele steile Berge passieren mussten und auch durch das „Sandmeer“ am Bromo Vulkan mussten.

Auch dazu mehr in unserem Bromo YouTube Video.

*Anzeige*

Batu – die Schweiz Indonesiens

Ein Tipp in der Nähe von Malang ist jedoch Batu, die Schweiz Indonesiens, mit dem Roller nicht einmal eine Stunde von Malang entfernt.
Kein Witz, man nennt Batu wirklich so… 🙂

Paragliding Batu Indonesia - Java Highlights

In Batu empfehlen wir dir Paragliding (super günstig) und den Besuch der Baumhäuser + die Übernachtung in einem Baumhaus.

Java Highlights - Paragliding in Batu near Malang

Paragliding Batu

Jessi vor dem Start

Für uns war die erste Übernachtung unseres Lebens in einem Baumhaus ein weiterer Punkt auf unserer Java Highlights Liste!

Baumhaus Batu Indonesien

Unsere Nacht im Baumhaus – ein echtes Java Highlight!

Ein echtes Higlight war die Nacht im Baumhaus

Guter Schlaf im Baumhaus

ein echter Java Highlights Moment - Frühstück im Baumhaus

Frühstück vor unserem Baumhaus




Auch waren die freundlichen und meist extrem an Touristen interessierten Menschen, ein Highlight auf Java.
Wir fühlten uns ständig willkommen und es entstanden einige Freundschaften.
Die nette Familie die uns im Homestay in Malang empfangen hat oder auch einige Jungs auf dem Merapi Vulkan… wir schreiben noch heute! 🙂

Fazit Java: tolle Natur, nette Menschen und viele Highlights!

Java wird uns noch lange im Gedächtnis bleiben.
Für uns gab es viele Java Highlights und es gibt noch viel mehr zu erkunden und entdecken.
Mit dem Zug kannst du die meisten Ecken problemlos erreichen.
Ansonsten helfen dir die Einheimischen meist gerne weiter!

Schau dir auch mal Karimunjava an oder den Ujung Kulon Nationalpark, in welchem du mit Glück einige der letzten wilden Nashörner auf Java sehen kannst. Auch sollte der Puncak Pass und die dortigen Teeplantagen einen Besuch wert sein. Auch gibt es etliche tolle Wasserfälle auf Java.


Ein Highlight war definitiv auch der Mount Ijen, doch diesen Trip hatten wir von Bali aus gemacht und nicht während wir Java bereist haben.

Den Mount Ijen solltest du aber auf jeden Fall besuchen! Wieso?
Das kannst du in diesem Mount Ijen Blogpost erfahren oder im passenden und ausführlichen Mount Ijen Video! Als Tipp: wir sagen nur BLAUES FEUER! 🙂

Somit können wir dir extrem stark empfehlen, Java zu bereisen und nicht nur Bali, wenn du nach Indonesien reist!


Hast du nun Lust mehr von unseren Indonesien Trip zu sehen, können wir dir unsere Indonesien Playlist auf YouTube empfehlen.

Mehr Abenteuer, u.a. aus Indonesien, findest du hier:


VIDEO PLAYLIST: Vulkane, Paragliding und andere Life to go Abenteuer




Somit wünschen wir dir viel Spaß auf deinem Java Trip und deiner Indonesien Reise!

Ganz liebe Grüße,
Daniel und Jessi


P.S.: Touren und Ausflüge für deine Indonesien Reise und auch sonst überall auf der Welt, findest du z.B. auf *GetYourGuide.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA Code eingeben *