Heute geben wir dir nicht nur einige Tipps zu Copacabana in Bolivien, wie z.B. zu den besten Copacabana Sehenswürdigkeiten, Touren und Aktivitäten, Unterkünften in Copacabana am Titicacasee und der Anreise nach Copacabana, sondern wir erzählen dir auch, wie es dort wirklich ist. Denn ganz ehrlich, nach unserer Copacabana Bolivien Anreise, waren wir wirklich geschockt gewesen. Aber dazu nun mehr im folgenden Text. Also, los geht’s! [Info: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links* und die Peru Hop / Bolivia Hop Vorstellung | Anzeige]

Copacabana Bolivien • Ganz anders als die Copacabana in Brasilien

Wenn du Copacabana hörst, denkst du vielleicht sofort an die Copacabana in Rio de Janeiro, Brasilien. Falls ja, müssen wir dich enttäuschen, denn bei Boliviens Copacabana handelt es sich um eine recht kleine und verschlafenen Stadt in Bolivien, direkt am Titicacasee gelegen. Dich erwartet hier also kein paradiesischer Sandstrand wie in Rio de Janeiro und schon gar keine Männer und Frauen, in knapper Strandbekleidung.

Copacabana Bolivien Titicacasee
Trotzdem hat Boliviens Copacabana einige Sehenswürdigkeiten und Highlights zu bieten und somit seinen eigenen Reiz. Wieso ein kurzer Besuch in Copacabana Bolivien lohnt, erklären wir dir im folgenden Text. Der Name ist also gleich, doch trotzdem gibt es viele Unterschiede zwischen Copacabana in Bolivien und Brasilien. In Südostasien würde man sagen „Same same, but different“! :)

Copacabana Anreise von Puno in Peru oder La Paz in Bolivien

Die Copacabana Anreise ist recht einfach zu planen und zu organisieren, denn entweder kommst du aus Peru, z.B. mit dem Bus ab Cusco oder Puno, über die Grenze nach Bolivien. Ab Puno ist es eine recht kurze Fahrt, von nur wenigen Stunden (siehe folgendes Copacabana Bolivien Video). Reist du jedoch ab Cusco in Peru nach Copacabana, wird die Reise mit dem Bus quasi zur Tagesfahrt. Schau dir hier die Streckenverläufe an, dann siehst du, dass es ein großer Unterschied ist:
Strecke Puno nach Copacabana in Bolivien
Strecke Cusco nach Copacabana in Bolivien

Die Google Maps Zeitangaben stimmen in der Regel nicht, denn unsere Busfahrten in Peru und Bolivien, dauerten immer länger!

Oder du reist per Flugzeug an. Dies ist jedoch nicht direkt nach Copacabana möglich. Also fliegst du z.B. ab Peru, von Cusco oder Lima aus, nach La Paz in Bolivien. Dies sind Direktflüge, mit jeweils knapp über 1 Stunde Flugdauer. Weiter geht es dann per Taxi oder Bus, von La Paz nach Copacabana.

Startest du deine Anreise ab Deutschland, solltest du ebenfalls nach La Paz fliegen und von dort aus nach Copacabana reisen. Oder du verbindest deine Reise durch Bolivien mit Peru. Als Beispiel kannst du von Deutschland aus nach Cusco fliegen, dir neben Cusco auch den Machu Picchu anschauen (mehr Infos in unserem Beitrag zur Peru Route) und dann ab Cusco über Puno nach Copacabana reisen. So kannst du während einem Urlaub bzw. einer Reise, gleich 2 Länder in Südamerika besuchen und noch mehr Highlights erleben.

Hier findest du passend dazu alle Infos und Tipps, wie du weltweit die besten und günstige Flüge finden kannst.

Und falls du schon in Peru bist, kannst du es machen wie wir:
Peru haben wir mit dem Peru Hop Ticket von Lima nach Cusco und weiter nach La Paz bereist. Somit reisten auch wir per Bus ab Puno in Peru, über die Grenze nach Bolivien.

Jedoch fuhr ab Cusco und Puno nicht der Peru Hop Bus in Richtung Bolivien, sondern der Bolivia Hop Bus.

Grenze Peru Bolivien zu Fuß überqueren
Bus Bolivia Hop
Unsere Route durch Peru, aber auch die Fahrten durch Bolivien, kannst du natürlich auch in die entgegengesetzte Richtung unternehmen, sprich von Bolivien und La Paz aus, über Copacabana, in Richtung Puno, Cusco und Lima, mit beliebig vielen Zwischenstopps.

Peru Hop und Bolivia Hop können wir für die Reise wirklich empfehlen! Die Reise mit den Bussen ist zwar teurer, als mit den lokalen Verkehrsmitteln, dafür kannst du dich komplett auf die Reise konzentrieren, alles ist durchgeplant / organisiert, je nach Ticket kannst du dich komplett frei entscheiden, wo und wie lange du an welchen Orten bleiben möchtest und hast keinerlei Probleme mit der Sicherheit in den Bussen, Planung von Abfahrtzeiten und ähnlichen Themen. Alles läuft problemlos ab, selbst bei der Grenzüberquerung nach Bolivien war ein Guide dabei, damit alles reibungslos verlief und die Fahrer, sind immer sehr gut gefahren.

Mit genau einer Ausnahme: Durch ganz Peru und auch durch Bolivien, sind wir mit großen Reisebussen von Peru Hop und Bolivia Hop gefahren. Bei der Grenzüberquerung fuhr uns jedoch ein Fahrer mit Minibus, von Puno bis zur Grenze. Es war keine sehr lange Fahrt, doch es war der erste und auch einzige Busfahrer, der teilweise sehr schnell fuhr, ab und an etwas waghalsig überholte und als Krönung, während der Fahrt, ein 10-15 minütiges Videotelefonat mit seiner Frau führte (ähnlich Skype oder WhatsApp Videochat etc.).

Das haben wir dem Unternehmen auch gemeldet, da mit dem Leben von gut 20 Menschen im Minibus und auch anderen Verkehrsteilnehmern, verantwortungsvoll umgegangen werden MUSS. Daher hoffen wir, dass dies eine einmalige Ausnahme war, denn wie gesagt waren alle vorherigen Fahrten durch Peru und die weiteren Fahrten durch Bolivien, wirklich sehr gut gewesen, wie allgemein die komplette Organisation und auch die Guides in den Bussen. Jetzt kennst du auf jeden Fall die besten und einfachsten Möglichkeiten, für deine Anreise nach Copacabana in Bolivien. In unseren Peru Videos und Bolivien Videos, bist du während etlicher Busfahrten „live“ und hautnah dabei, um einen guten Eindruck zu bekommen!

Unterkunft: Hotel in Copacabana

Auch bei der Suche nach der passenden Unterkunft, musst du darauf achten, nach Copacabana Bolivien zu suchen. Anderen Reisenden ist es ernsthaft schon passiert, auf Seiten von Hotelvergleichsportalen nach Copacabana gesucht zu haben und aus Versehen in der Strandregion von Copacabana in Rio de Janeiro, Brasilien, ein Hotel gebucht zu haben. Damit dir das nicht passiert, findest du über diesen Link alle Unterkünfte in Copacabana Bolivien*.

Ebenfalls hast du hier noch eine direkte Suchmöglichkeit und Übersicht, über Hotels, Hostels und Co. in Copacabana:



Booking.com*

Anzeige*
Wir selbst haben in Copacabana in einem Hotel gewohnt, mit genialer Aussicht auf den Titicacasee. Es war das Hotel Lago Azul*, welches zum Reisezeitpunkt mit 8,6 von 10 ordentlich bewertet war. Da es in der Nacht sehr kalt werden konnte, hatten wir uns hier auch über die Heizung im Zimmer gefreut. Die Angestellten waren zum Teil sehr nett, jedoch das männliche Personal beim Frühstück, etwas mürrisch.

Ansonsten war alles gut und das Highlight war der Sonnenuntergang über dem Titicacasee, direkt vom eigenen Balkon und Zimmer aus.

Sonnenuntergang Copacabana Bolivien Titicacasee
Sehr gut bewertet, mit einer tollen Aussicht und super ausgefallenem Design, ist die Ecolodge Las Olas* in Copacabana, die uns nach unserer Reise auch mehrmals von Reisenden aus unserer Life to go Community empfohlen wurde! Oftmals wird die Ecolodge im Internet als beste Unterkunft in Copacabana genannt.

Wir drücken dir auf jeden Fall die Daumen, dass du die für dich passende Unterkunft in Copacabana findest. Worauf du bei der Suche achten musst, lernst du auch in unserem Artikel zum Thema, wie du weltweit immer die beste Unterkunft finden kannst.

Copacabana Bolivien Sehenswürdigkeiten • Titicacasee, Isla del Sol & Isla de la Luna

In Copacabana kannst du einiges unternehmen. Mit dabei sind Wanderungen, die du auf eigene Faust unternehmen kannst, aber auch Touren, die dich auf das Wasser und den Titicacasee führen. Als Übersicht nennen wir dir nun einige der beliebtesten Copacabana Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten:

• Am Hauptplatz in Copacabana am Titicaca See ist der Wallfahrtsort in Bolivien schlechthin, denn dort befindet sich die Basilika Virgen de la Candelaria. Im inneren der weißen Basilika findest du die, aus dunklem Holz geschnitzte heilige Jungfrau, erkenntlich durch eine Krone aus purem Gold. Sie ist ein Grund, wieso Copacabana der beliebteste Wallfahrtsort in Bolivien ist. Sollte während deinem Besuch eine Prozessionen oder eine große Feier stattfinden, kannst du mit Glück beobachten, wie die Statue durch die Straßen getragen wird. Wir waren am 08.08. in Copacabana angekommen und verpassten somit knapp das Fest „Fiesta de la Virgen de Copacabana„, bei welchem die Statue am 05.08. durch die Straßen von Copacabana getragen wird. Die heilige Jungfrau wird auch die „Dunkle Jungfrau„, Virgen Morena oder Virgen de Copacabana genannt. Fun Fact: Im 19. Jahrhundert wurde eine Kopie der Marienfigur, der auch viele Wunder und Heilungen nachgesagt werden, nach Brasilien geschafft. So erhielt Copacabana in Rio de Janeiro, seinen Namen. Copacabana in Bolivien ist somit das „wahre Copacabana“. :)
• Wir erwischten eine Festlichkeit in Copacabana und es war die Hölle los. Zudem wurden unzählige Autos geschmückt, gesegnet und geweiht (siehe Video am Ende dieses Artikels). Dieses Schauspiel kannst du ebenfalls Sonntags miterleben, wenn über das Wochenende viele Familien aus ganz Bolivien und ebenfalls aus den Grenzregionen in Peru, nach Copacabana kommen. Sie alle schmücken ihre Autos und lassen sie von Mönchen und Schamanen segnen. Es war definitiv ein verrücktes, aber interessantes „Event“, dies live mitzuerleben.

• Wandere den steinigen „Strand“ entlang zu El Sapo.
• Begib dich auf das Wasser und teste einige der ausgefallenen Reifen, Rollen, Tretboote und Co.

• Unternimm einen Tagesausflug auf die Sonneninsel (Isla del Sol), die Mondinsel (Isla de la Luna) oder beide Inseln. Touren und einfache Bootsfahrten, kannst du fast überall im Ort, aber auch direkt am Hafen, buchen (Preise wie immer im Video). Wir hatten uns für eine Bootsfahrt zur Isla del Sol entschieden und hier einen Tag verbracht. 3 Nächte lang waren wir in Copacabana geblieben, wovon genau 1 Tag für die Sonneninsel eingeplant gewesen war. Die Isla del Sol empfanden wir als sehr schön, ruhig, entspannt und vor allem sehr sauber (starke Gegensätze zu Copacabana). Je nach Planung deiner Reise, kannst du auch auf der Isla del Sol oder der Isla de la Luna, übernachten (Isla del Sol Unterkünfte* / Isla de la Luna Unterkünfte*). Unsere Isla del Sol Tour erlebst du gleich gemeinsam mit uns im Video.

• Besuche die Avenida 6 de Agosto, denn es ist die „Einkaufsstraße“ in Copacabana. Hier kannst du zum Teil altes Handwerk bestaunen, aber natürlich auch Souvenirs, Kleidung wie Ponchos und Hüte, Schmuck und allerhand andere Dinge, kaufen. In dieser Gegend gibt es auch wieder einige Restaurants, die meist günstiger sind, als die Restaurants unten an der Hafenpromenade.
• Sollte wieder Markt sein, findest du hier ebenfalls viele Souvenirs und auch Essen.
• Beobachte, sitzend vor einem der Restaurants oder Cafès, das tägliche Leben der Einheimischen. Pass aber auf, denn die Sonne ist sehr stark. Auch bei niedrigen Temperaturen, kannst du schnell einen Sonnenbrand bekommen. Dann ist das Schmunzeln der Bolivianer mit Sicherheit auf deiner Seite.
• Schau dir von deinem Hotel, der Uferpromenade oder einem Restaurant mit Aussicht auf den Titicacasee, den wunderschönen Sonnenuntergang an.
• Besteige den Cerro Calvario, für eine einmalige Aussicht. Dazu nun folgend einige Infos.

Cerro Calvario • Die „eigentlich“ schönste Aussicht über Copacabana und den Titicacasee + Instagram Foto Spot

Der Cerro Calvario ist der Berg in Copacabana, der nicht nur auf Grund seiner Höhe von 4011 Metern bekannt ist, sondern vor allem aus 2 Gründen: Zum einen ist der Berg ein beliebtes Wallfahrtziel und galt schon vor der Herrschaft der Inka als heiliger Berg in Bolivien. Zum anderen bietet dir der Cerro Calvario eine unglaubliche Aussicht über Copacabana und den Titicacasee, der als Geburtsort der Inkakultur gilt und zudem das höchste schiffbare Gewässer der Welt ist!

Die Wanderung auf den Cerro Calvario ist von der Strecke her nicht sehr lang, zieht sich gefühlt jedoch etwas, da der Weg steil ist und die Luft in der Region recht dünn. Ansonsten ist der Aufstieg auf den Berg aber definitiv machbar und bietet schon auf halber Strecke, eine tolle Aussicht!

Oben bietet sich dir dann eine 360° Aussicht, die wirklich einmalig ist. Es ist ein sehr beliebter Fotospot, der auch in der Instagram Community, immer beliebter wird.

An dieser Stelle müssen wir jedoch sagen, dass wir hier sehr enttäuscht gewesen waren. Egal ob wir auf Instagram eine Story posten oder ein Bild…
…im Text oder direkt, erwähnen wir, wenn es wirkliche Missstände gibt und Dinge oder Momente, die einfach nicht ok sind.

Vor unserer Reise nach Copacabana hatten wir online unzählige schöne Bilder gesehen, die Reisende (vor allem bekannte Reiseblogger und „Influencer“) auf diesem Berg geschossen und auf Instagram gepostet hatten. Es waren in der Regel immer tolle Fotos von einzelnen Personen oder Paaren, mit der Bucht von Copacabana im Hintergrund. Was vor Ort jedoch wirklich „abgeht“, hatte nie jemand erwähnt.

Keine Frage, es ist eine geniale Aussicht, aber die Missstände an Müll, die wir vor Ort vorgefunden hatten, hätte doch wenigstens irgendjemand mal erwähnen können.

Nach unserem Berichte darüber auf Instagram, hatten wir extrem viele Nachrichten bekommen. Einige berichteten, dass sie vor Monaten, Wochen oder auch Tage zuvor, ebenfalls dort gewesen wären, es aber nicht so extrem ausgesehen hätte. Andere Reisende berichteten, dass es ähnlich schlimm war. In unseren Videos hatten wir ja auch aus Peru berichtet, dass es dort ein großes Müllproblem gab (gibt), aber was wir in Copacabana erleben mussten, schockte uns nicht nur, sondern trieb uns ernsthaft die Tränen in die Augen. Sieh dir gleich unser Copacabana Video an und du wirst verstehen, was wir meinen!

SICHERHEIT AUF REISEN...

...so schützt du dich richtig!

Vermeide Diebstähle und schütze dich und deine Wertsachen!

Beitrag Sicherheit auf Reisen Tipps Infos
Hier bekommst du alle wichtigen Infos!

Wir unterhielten uns auch mit dem Besitzer eines Restaurants darüber und er meinte, er schäme sich für das Bewusstsein der Menschen vor Ort, da sie die Natur einfach nicht schätzen würden. Zudem würde manchen Einheimischen schlicht und einfach das Wissen fehlen, dass ein Plastikbecher nicht einfach verrottet. Somit wüssten viele Bolivianer nicht einmal, was sie da tun, wenn sie ihren Müll einfach in die Natur werfen. Wahre Worte, denn ansonsten würden sie wohl auch nicht ihre Autos zum waschen in den Titicacasee fahren:

Titicacasee Auto waschen
Abgesehen von diesem schlimmen Anblick, ist der heilige Berg jedoch wirklich toll, da die Aussicht in die Ferne, einmalig ist.

TIPP: Schaust du vom Cerro Calvario den Sonnenuntergang an, nimm dir eine Taschenlampe mit, damit es später nicht zu dunkel ist und du nicht auf Steinen und Geröll ausrutscht und fällst.

Geld abheben in Copacabana Bolivien • Kreditkarte, Währung und ATM

Die Währung in Bolvien ist der (Peso) Boliviano oder auch Bolivischer Boliviano genannt, kurz BOB. Dabei entspricht 1 Boliviano genau 100 Centavos. Hier kannst du dir den tagesaktuellen Kurs anschauen:
aktueller Umrechnungskurs von Euro zu Boliviano
aktueller Umrechnungskurs von Boliviano zu Euro

Momenten gibt es Geldscheine in folgender Ordnung bzw. Größe: 5, 10, 20, 50, 100 und 200 Bolivianos und Münzen zu 10, 20, 50 Centavos und 1 und 2 Bolivianos.

In Bolivien, vor allem in kleinen Orten wie Copacabana, kann es immer dazu kommen, dass Geldautomaten (ATM) leer sind. Wir selbst hatten direkt am ersten Automaten Glück (GPS Daten des Automaten), aber andere Reisende aus unserem Hotel, mussten etliche Geldautomaten „abklappern“, bis sie mit ihrer Kreditkarte endlich Geld abheben konnten.

Nicht verpassen...

...ein wichtiges Thema für jeden Reisenden:

Hast du schon die richtige Reisekreditkarte gefunden?
Falls nicht, solltest du diesen Beitrag auf keinen Fall verpassen!

beste Kreditkarten Weltreise Urlaub
Die besten kostenlosen Kreditkarten für Reisende

Daher raten wir dir dazu, immer einen Mix aus Bargeld in lokaler Währung und Geld auf Kreditkarten, dabei zu haben. Zusätzlich haben wir auf unseren Reisen auch immer Bargeld in Euro und US-Dollar dabei, damit wir im Notfall, auch Geld wechseln lassen können. In der Regel heben wir aber weltweit mit unseren Kreditkarten Bargeld ab und haben da auch so gut wie nie Probleme.

Hier und da kam es schon zur Sperrung einer Karte (z.B. nach Ankunft auf Bali, direkt am Automaten im Flughafen), obwohl es keinen nachvollziehbaren Grund dafür gegeben hatte), aber das sehen wir recht locker, da wir dann einfach an einem anderen Automaten eine unserer weiteren Kreditkarten nutzen und die gesperrte Kreditkarte später von unserer Bank entsperren lassen (meist genügt ein einfacher Anruf). Dieser Fall trat in den ersten 4 Jahren unserer Weltreise aber auch nur 2x auf!

Aber genau deshalb raten wir immer dazu, mit mehreren Kreditkarten (Visa und Mastercard) zu reisen. In unserem Beitrag zum Thema beste Kreditkarten für Reisende, bekommst du alle wichtigen Infos. Ebenfalls, wieso ein PayPal Konto* im Notfall Gold wert sein kann!

Copacabana Bolivien Höhe & Wetter

Copacabana in Bolivien liegt auf 3.841 Metern Höhe über dem Meeresspiegel und direkt am Ufer des Titicacasee. Erreichst du die Copacabana-Halbinsel, bemerkst du die Höhenlage schnell, durch die recht „dünne Luft“ (zumindest wenn du aus flachen Regionen anreist und dich noch nicht an die Höhe gewöhnt hast). Dies ist also ein weiterer großer Unterschied zu Copacabana in Rio de Janeiro, welches durchschnittlich auf 2 Metern über dem Meeresspiegel liegt. :)

Das Wetter in Copacabana Bolivien kann wechselhaft sein und ist auch je nach Monat, unterschiedlich. Die Nachttemperaturen liegen das Jahr über bei durchschnittlich 2° bis 6° und die Tagestemperaturen, je nach Monat, bei 10° bis 15°. Rekordtemperaturen knapp über 20°, werden nur ganz selten erreicht.

Die beste Reisezeit für Copacabana und den Titicacasee liegt statistisch gesehen in der Trockenzeit, zwischen März und November. Hier gibt es die meisten Sonnenstunden, doch auch in der sogenannten Trockenzeit kann es zu Regen oder gar starkem Gewitter kommen, sogar mit Windböen und auch Hagel.

Die schlechteste Reisezeit für Copacabana und den Titicacasee liegt statistisch gesehen zwischen Dezember und Februar und in der sogenannten Regenzeit. Hier regnet es natürlich auch nicht jeden Tag und wenn, dann auch nicht immer durchgängig, jedoch kann es eben solche „schlechten Tage“ geben. Neben einer Nebeldecke über dem Titicacasee kann es auch zu Überschwemmungen oder gar Erdrutschen kommen.

Da die meisten Reisenden nur wenige Tage am Titicacasee verbringen oder sogar nur einen kurzen Stopp einlegen, solltest du dir hier nicht zu viele Gedanken über das Wetter machen, sondern es nehmen wie es kommt. Bereist du Bolivien und vielleicht auch Peru längerfristig, z.B. innerhalb einer ausgedehnten mehrwöchigen Reise, solltest du jedoch insgesamt über eine passende Reisezeit nachdenken. Wie du im Artikel über unsere Peru Route mit Infos zu Sehenswürdigkeiten, Unterkünften und Co. erfahren hast, kannst du jedoch auch in der besten Reisezeit einfach Pech haben. Denn bei 44 Tagen in Peru und so gut wie bestem Wetter, hatten wir genau an einem Tag Regen erlebt. Zum Teil sogar Starkregen und genau an dem einen Tag, an dem wir den Machu Picchu besucht hatten.

Das Wetter kann einfach nie ganz genau vorhergesagt werden und selbst in der schlechtesten Reisezeit kannst du Glück haben und in der besten Reisezeit echtes Pech. Und in den Anden, ist das Wetter so oder so sehr wechselhaft, wie wir in Ecuador erleben mussten. Doch wie sagt man so schön: es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte und unpassende Kleidung. Wir wünschen dir auf jeden Fall möglichst gutes Wetter in Copacabana und auf deiner weiteren Reise!

Copacabana Restaurant Tipp • leckeres Essen in Bolivien, mit „Deutschen Wurzeln“

Als Copacabana Restaurant-Empfehlung möchten wir dir das Hostal Joshua & Vegetarian Restaurant nennen, wo du nicht nur gut speisen kannst, sondern auch wohnen kannst (Hostal Joshua anschauen*). Wir waren mehrmals dort gewesen und auch mit Reisenden, die sich normal nicht rein pflanzlich ernähren, so wie wir. Auch sie fanden das Essen spitze.

Restaurant Hotel Jushua Copacabana Bolivien
Salate und Co. werden im eigenen Gewächshaus angebaut, es wird viel auf Nachhaltigkeit geachtet, die Portionen sind groß (siehe Video) und der Besitzer hat in der Vergangenheit lange Zeit in Deutschland gelebt. Sein Deutsch war noch sehr gut und es hat Spaß gemacht, sich aus einem Mix aus Deutsch und Spanisch, über „Gott und die Welt“ zu unterhalten. Daumen hoch für die kleine und süße Anlage, die hier mit viel Liebe aufgebaut wurde.

Unser ganz persönlicher Erfahrungsbericht zu Copacabana in Bolivien

Tja, wie soll unser Copacabana Fazit nun ausfallen? Vermutlich waren wir einfach zur falschen Zeit am falschen Ort, denn Copacabana hatte uns erschlagen, wirklich traurig gemacht und einen üblen ersten Eindruck von Bolivien vermittelt (den La Paz später zum Glück „ausgebessert“ hatte). Schaust du dir jetzt gleich das Video an, bekommst du einen lebhafteren Eindruck, denn nur in Worten können wir nicht beschreiben, was wir in Copacabana erlebt haben. Erst in Kombination mit dem Video, kannst du unseren Erfahrungsbericht und die Enttäuschung verstehen.

Unendlich viel Müll (lag zum Teil vermutlich an dem Fest, aber eben nicht nur), Menschen die ihr „großes Geschäft“ auf der Hafenpromenade machten (dort auch volle Windeln verteilten), zum Teil sehr laute und ab und an eher unfreundliche Menschen, sind ein Teil von allem, der uns persönlich nie wieder nach Copacabana reisen lässt.

An für sich ein recht gemütlicher Ort, der Potential hat und der aus Peru kommend, einen ruhigen Einstieg in die Bolivien Reise ermöglichen könnte. Jedoch hatten wir eben eine Zeit erwischt, zu welcher es wirklich sehr dreckig bzw. vermüllt, laut und insgesamt einfach nicht schön war.

Die Aussicht vom Cerro Calvario war sehr schön (bis eben auf den ganzen Müll) und die Isla del Sol hatte uns wirklich sehr gut gefallen. Die Sonneninsel war definitiv unser Copacabana Highlight.

WICHTIG: DIE RICHTIGE PACKLISTE FÜR DEINE REISE

Kaum ein Thema ist so wichtig:
Packst du zu viel ein, hast du unnötiges Gewicht dabei!
Packst du zu wenig ein, fehlt dir eventuell etwas!
Hier erfährst du alles über die perfekte Packliste:
Packliste für Weltreise und Urlaub
So optimierst du deine Packliste

So fällt unser Fazit leider nicht sehr gut aus, denn die Erfahrungen die wir vor Ort in Copacabana machen mussten, können wir persönlich einfach nicht schön reden. Trotzdem gefällt der Ort vielen anderen Reisenden sehr gut und somit solltest du deine eigenen Erfahrungen machen und nicht wegen unserem Bericht, einen Bogen um Copacabana machen. Zumindest 1-2 Tage in Copacabana, inklusive einem Tagesausflug auf dem Titicacasee und zur Isla del Sol, oder auch Isla de la Luna, sollten lohnenswert sein.

Copacabana Bolivien Video inkl. Anreise per Bus ab Peru & Isla del Sol Tour

Zum Abschluss kannst du dir nun das Copacabana Video anschauen, mit unserer Anreise per Bus, von Puno nach Copacabana und über die Grenze von Peru nach Bolivien. Ebenfalls erlebst du im Video die Isla del Sol Tour und bekommst einen Eindruck vom „Müllproblem“, welches wir vor Ort in Copacabana erleben mussten. Bei Interesse findest du hier auch alle weiteren Bolivien Videos und Weltreise Videos.

Bolivien Anreise • Schock in Copacabana • Weltreise | VLOG #459

Hast du noch offene Fragen zu Boliviens Copacabana oder Feedback, dann rein damit in die Kommentare! Wir hoffen, dass dir die Copacabana Bolivien Tipps und Eindrücke helfen konnten und sagen bis zum nächsten Beitrag, dann aus La Paz in Bolivien.

Beste Grüße und dir eine gute Reise,
Daniel und Jessi

P.S.: Abschließend findest du hier weitere interessante und sehr hilfreiche Beiträge, z.B. wie du weltweit günstige Flüge und Unterkünfte finden kannst, die richtige Reisekreditkarte und mehr:

BOLIVIEN REISEBERICHTE & TIPPS
BOLIVIEN VIDEOS
BESTE UNTERKUNFT FINDEN
GÜNSTIGE FLÜGE FINDEN
GÜNSTIGE MIETWAGEN FINDEN
BESTE KREDITKARTE AUF REISEN
WELTREISE PACKLISTE
WELTREISE KAMERA
TECHNIK PACKLISTE
SICHERHEIT AUF REISEN
WELTREISE FINANZIEREN
WELTREISE LÄNDER
WELTREISE VIDEOS
GESCHENKIDEEN FÜR REISENDE
WELTREISE FRAGEN