Die TOP 50 der besten London Sehenswürdigkeiten

Heute möchten wir dir die TOP 50 der besten London Sehenswürdigkeiten vorstellen.
Dabei geht es um kostenpflichtige London Sehenswürdigkeiten, aber ebenso und ergänzend zum Beitrag Die besten London Tipps für deine günstige Reise!, nennen wir dir ganz viele kostenlose Sehenswürdigkeiten.

Die kommende Auflistung der besten London Sehenswürdigkeiten ist nach keinem bestimmten Schema geordnet.
Schau dir alles an und stell dir deine persönliche und perfekte Liste zusammen, um London auf eigene Faust oder zusammen mit Freunden und Familie, zu erkunden!


London Sehenswürdigkeiten TOP 50

Die besten London Sehenswürdigkeiten für eine unvergessliche Reise

London bietet dir wirklich viel. Egal ob du eine schöne Aussicht über die Stadt genießen magst, in Kunst, Kultur und Geschichte eintauchen möchtest oder einfach in einem großen Park ausspannen und dabei wilde Eichhörnchen füttern möchtest.

Das Angebot an Attraktionen in London und verschiedenen Sehenswürdigkeiten ist so groß, dass du hier locker eine Woche verbringen kannst (hier gibt es passende Tipps bzgl. günstiger Unterkünfte und günstiger Flüge nach London).

Hier möchten wir auch noch eine persönliche Meinung mit auf den Weg geben:
Wir selbst erwischen uns manchmal dabei, auf der „Jagd nach Sehenswürdigkeiten“ zu sein. Falls dies passiert, bremsen wir uns gegenseitig und schalten einen Gang zurück. Na klar, auf einer Reise oder im Urlaub möchte man viel erleben, doch ab und zu gibt es einfach so viel zu erkunden, dass du A) eh nicht alles schaffen kannst und B) später viel gesehen hast, aber nichts so richtig. Plane realistisch, plane genügend Zeit ein und lass Momente wirken und sacken, damit du auch wirklich erlebst und genießen kannst, anstatt am Abend jedes Tages nicht mehr zu wissen, was du da überhaupt alles gesehen hast. Reise bewusst und in deinem Tempo!

Benötigst du Tickets für die London Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, kannst du diese fast immer über GetYourGuide* buchen, wodurch dir die Tickets sicher und nicht plötzlich vor Ort vergriffen (je nach Sehenswürdigkeit!) sind.

Die TOP 50 London Sehenswürdigkeiten und Attraktionen

Aber nun los.
Hier sind unsere TOP 50 der London Sehenswürdigkeiten und Attraktionen!

1. London Eye – das bekannte Riesenrad direkt an der Themse, welches dir einen Blick über die Stadt bietet.

London Eye Themse

2. Big Ben – die schwerste und größte Glocke des berühmten Uhrturm bzw. Glockenturm am Westminsterpalast (Palace of Westminster). Der Name Big Ben wird hier auch für den gesamten Turm (Elizabeth Tower) übernommen und so meist als Big Ben bezeichnet (aktuell im August 2018, befindet sich der Turm komplett verhüllt in Sanierungsarbeiten)!

Big Ben London Bauarbeiten

Auf Grund von Sanierungsarbeiten leider „verpackt“

3. Palace of Westminster (auch House of Parliament genannt) – hier tagt auch das britische Parlament.

Westminster Palace London

4. Westminster Abbey – eine der bekanntesten Kirchen Londons, da hier traditionell auch die Könige von England gekrönt und beigesetzt werden.

5. St. Margaret’s Church – wie auch der Palace of Westminster und Westminster Abbey, ist auch die St. Margeret’s Church ein UNESCO Weltkulturerbe.

6. U-Bahn Haltestelle Oxford Circus und die Umgebung, wie die bekannte Oxford Street (Shopping). Von hier aus können innerhalb eines schönen und längeren Fußmarsches die bekannten und beliebten Straßen wie u.a. die Liberty Street, Bond Street, Carnaby Street, St. James Street (hier findest du John Lobb, einen der bekanntesten Schuhmacher weltweit) und Piccadilly Circus (mit dem Shaftsbury Gedenkbrunnen und den großen und bekannten Leinwänden, auf welchen große Firmen ihre Werbung abspielen lassen), und John Lobb erkundet werden.
– Oxford Street = Shopping Street, von günstig bis teuer
– Bond Street = Shopping Street, mit gehobeneren Marken und Preisen
– Piccadilly Circus = großer Platz und beliebter Treffpunkt + umliegend Shopping

Piccadilly Circus London

Piccadilly Circus London

7. Buckingham Palace – der Buckingham Palast ist die offizielle Residenz der britischen Monarchen in London. Neben der Wohnung der aktuellen Königing Elisabeth II. und Prinz Philip werden hier auch offizielle Staatsanlässe abgehalten, wie der Empfang ausländischer Staatsoberhäupter bei ihrem Besuch Großbritanniens. Vor dem Buckingham Palace steht das Victoria Memorial und je nachdem von wo du kommst, kannst du über The Mall, durch den St. James Park oder über den schönen Birdcage Walk, zum Buckingham Palace spazieren. Umgekehrt kannst du vom Palast aus, über den Birdcage Walk, in Richtung Imperial Warm Museum, Big Ben, Westminster und Themse spazieren.

Buckingham Palace London

Buckingham Palace

8. Wachwechsel der Garden am Buckingham Palace (auch Changing the Guard genannt) – Die königliche Zeremonie der Wachablösung. Ein großes Schauspiel, welches täglich um 11:00 Uhr vor dem Buckingham Palace beginnt und nach ca. 30 Minuten endet (April bis Juli täglich, August bis März nur Montag, Mittwoch, Freitag, Sonntag und bei Regen kann die Zeremonie auch abgesagt werden). Du solltest am besten 1 Stunde vor Beginn da sein, damit du dir einen guten Platz mit Sicht sichern kannst!

9. Horse Guards Parade – Platz mit dem Old Admiralty Building, Household Cavalry Museum, Scotland Office, dem Guards Memorial und dem St. James’s Park nebenan.

10. Horse Guards Parade Wachwechsel – Der Wachwechsel auf dem Horse Guards Parade Platz ist nicht ganz so spektakulär, verglichen mit Wechsel der Wachen vor dem Buckingham Palace und daher reicht es aus, wenn du dich hier 15-20 Minuten zuvor einfindest. Zeiten: Mo bis Sa 11:00 Uhr und So 10:00 Uhr. Ohne Wachwechsel und für ein Foto mit einer berittenen Wache, solltest du zwischen 10:00 Uhr und 16:00 Uhr vor dem Tor zur Whitehall Straße vorbeischauen.

11. St. James’s Park – einer der königlichen Parks in London. Wie auch in den anderen großen Parks, kannst du mit Glück und frischen Erdnüssen „bewaffnet“ (echte Erdnüsse mit Schale, keine gesalzenen oder gewürzten Erdnüsse), wilde Eichhörnchen (Chipmunks) füttern. Sie fressen dir sogar aus der Hand! :)

12. Durch die Downing Street zum Trafalgar Square.
Die Downing Street 10 ist eine der berühmtesten Adressen in London, da es der Sitz des Premierministers ist. Aufgrund der Sicherheitslage ist die komplette Straße schwer bewacht, vor allem aber der Hauseingang. Du findest hier viel Security Vorrichtungen und etliche schwere Schmiedeeisernen-Gittern. Viel erkennen kann man hier nicht, aber auf dem Weg zum Trafalgar Square, eine Sehenswürdigkeit, die man „mitnehmen“ kann.

13. Trafalgar Square – ein großer Platz im zentralen London und für viele gilt dieser Punkt auch als DAS Zentrum! Das Panorama hier ist wirklich schön mit Brunnen, der Nelson Säule, Löwenskulpturen aus Bronze, der St. Martin-in-the-Fields Kirche und der National Gallery! Am Nachmittag entdeckst du hier Straßenkünstler, die auf dem Boden zeichnen, Musiker und und und…

Trafalgar Square London

14. National Gallery – wie der Name verrät, ist die „The National Gallery“ Londons Nationalgalerie. Der Eintritt in das Kunstmuseum ist kostenlos und das Gebäude sieht schon von außen wirklich beeindrucken aus, wie viel andere Bauwerke und Häuser in ganz London!
Man kann von Whitehall aus kaum die Hausfassade erkennen, geschweige denn den Eingang.
Ein kurzen Stopp und einen Blick werfen gehört wohl dazu, mehr gibt es aber nicht (mehr) zu sehen.Über die Horse Guards und Downing Street zum Trafalgar Square.
– dort kostenlos die National Gallery besuchen
– danach zum Leicester Square den Straßenkünstlern zuschauen
– London Eye (entlang der Themse links, steht auf der anderen Seite, aber von hier Fotos machen)

National Gallery London

The National Gallery London

15. St. Pauls Cathedral – die St. Pauls Kathedrale ist schon von außen eine große und beeindruckende Bischofskirche in London und Sitz des Bischofs der Diözese London, der Church of England.

St. Pauls Cathedral London

Der Weg dorthin führte uns, vom Tate Modern kommend, über die Millennium Bridge, mit schöner Aussicht auf die Kathedrale und interessanter Wobbly Bridge Story, siehe Video (zirka ab Minute 4:54).

Wiedersehen und lustiger Zufall in London • Borough Market • Weltreise | VLOG #365

Dieses Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google.

16. British Museum – Das in London gelegene British Museum gehört zu den weltweit größten und vor allem bedeutendsten kulturgeschichtlichen Museen. Auch hier ist der Eintritt in das Museum kostenlos!

17. Hampton Court Palace – ein Schloss am Ufer der Themse im Südwesten Londons.

18. Tower of London – Der Tower of London ist eins der vier UNESCO Weltkulturdenkmäler Londons.
Hier bieten sich faszinierende Einblicke in die fast 1.000 jährige Geschichte, u.a. als Gefängnis, Waffenarsenal, Hinrichtungsstätte, Zoo, Kaserne und auch als Juwelenhaus. Highlight sind hier zweifelsfrei die Kronjuwelen, welche aus fast 24.000 wunderschönen Edelsteinen gearbeitet sind und auch der weltweit berühmte indische Koh-i-Noor („Berg des Lichtes“) Diamant, welcher mit 108,93 Karat und 21,786g einer der größten Diamanten der Welt ist.
Wie auch für die anderen Sehenswürdigkeiten kannst du deine Tickets, sogar inkl. Kronjuwelenausstellung, auf GetYourGuide* buchen.

Tower of London

Tower of London

19. Tower Bridge – Londons Tower Bridge führt über die Themse und verbindet die Südseite mit der Nordseite. Klingt nicht sehr spannend, jedoch ist das Erscheinungsbild sehr beeindruckend. Auch ist es keine normale Brücke, sondern eine „Hänge-Klappbrücke“ und man sagt, es wäre die bekannteste Brücke der Welt. In unseren Augen ist die Tower Bridge eins der Dinge, die du dir auf jeden Fall anschauen solltest. Natürlich kannst du kostenfrei über die Brücke gehen, die Umgebung und auch die Wege entlang der Themse, haben uns sehr gut gefallen! Im inneren gibt es auch die kostenpflichtige Tower Bridge Ausstellung, wodurch sich dir auch eine spektakuläre Aussicht auf die Stadt und die Themse bietet und du viel über die Geschichte dieses Bauwerks lernen kannst.

Tower Bridge London Themse

Die beeindruckende Tower Bridge führt über die Themse

20. Borough Market – Der Borough Market ist ein schöner Markt, den du von Mittwochs bis Samstags besuchen kannst. Hier gibt es gutes Essen aus verschiedensten Ländern und für verschiedene Geschmäcker! Backwaren über Fleischwaren, bis hin zu veganen Köstlichkeiten! Früher wurden hier Lebensmittel gehandelt und heute besteht die Markthalle aus Foodständen, mit Essen aus aller Welt, vergleichbar mit der Old Biscuit Mill in Kapstadt, Südafrika!
Hier wurden, wie auch an vielen anderen Locations in London, Szenen für Harry Potter Filme gedreht!

Spices of the World Borough Market London

Gewürze und mehr auf dem Borough Market

21. Sky Garden – Londons Sky Garden ist genau passend für dich, wenn du schwindelfrei bist und hohe Aussichtspunkte mit Blick über große Städte liebst.

Sky Garden London

Genial ist hier, dass der Eintritt kostenlos ist! Dazu musst du dir vorab eins der begehrten kostenlosen Tickets sichern! Auch kannst du im Sky Garden lecker essen. Einen Platz im Restaurant solltest du dir aber vorab reservieren!

Sky Garden London Gebäude

Dort oben befindet sich der Sky Garden mit Sicht über London

22. The Shard – Das „The Shard“ (auch Shard London Bridge genannt) ist DER Wolkenkratzer in London. Mit 305 Metern Höhe (inkl. Antenne gut 310 Meter) war The Shard von Juli 2012 bis Oktober 2012 der höchste Wolkenkratzer Europas und ist aktuell (Stand August 2018) das höchste Bauwerk Londons.

The Shard London

hoch… höher… THE SHARD!

Oben befindet sich eine kostenpflichtige Aussichtsplattform, welche die geniale Aussicht vom Sky Garden nochmals in den Schatten stellt! Komm am besten am späten Nachmittag bzw. frühen Abend, damit du die Stadt im Licht siehst, in der Dämmerung und Dunkelheit!

The Shard Aussicht London

The Shard Aussicht: einfach gigantisch!

23. Tate Modern – Die Tate Gallery of Modern Art, kurz Tate Modern, bietet nicht nur eine kostenlose Aussichtsplattform um das ganze Gebäude herum (um einiges niedriger als Sky Garden und vor allem The Shard), sondern gehört zu den größten Museen für moderne und zeitgenössische Kunst weltweit. Auch kann bei diesem Museum die Kunstgalerie kostenlos betreten werden.

Tate Modern London

Der Budget Tipp: Kostenloser Eintritt, kostenlose Aussichtsplattform!

24. Harrods – Das Harrods ist DIE Luxus Shoppingmall überhaupt. Alle Fashion und Shopping Junkies sollten den Besuch fest einplanen. Aber: was hier zum Verkauf steht, kostet ordentlich Geld, egal ob Designer Bekleidung, Luxus Geschenkartikel oder die neuesten Accessoires! Der Besuch ist aber auch so interessant, wenn du nur mal gucken magst! Allein die historische Rolltreppe und das interessante Essen sind den Besuch wert. Auch von außen macht das Gebäude schon ordentlich was her! :)

Harrods London

Harrods: Richtig pompös! Von innen, wie auch von außen!

25. Natural History Museum – Londons „Naturhistorisches Museum“ MUSS auf deine Liste der besten London Sehenswürdigkeiten. Dieses Museum ist wirklich grandios und die Ausstellungen gigantisch! Klingt übertrieben, ist es aber nicht. Der Eintritt ist auch bei diesem Museum kostenlos und schaust du dir die Website des Natural History Museum an, wirst du direkt sehen, wie vielfältig Londons Natural History Museum ist. Hier kannst du Stunden verbringen, ohne dich zu langweilen! Auch für Eltern mit Kind ein toller Tipp, da ihr euren Kids hier die Natur, Umwelt, das Leben, den Menschen, noch viel mehr näher bringen und erklären könnt!

Natural History Museum London

Das Natural History Museum ist eine unserer liebsten London Sehenswürdigkeiten!

26. British Library – Die Nationalbibliothek des Vereinigten Königreichs gehört zu den bedeutendsten Forschungs- und Universalbibliotheken weltweit und ist das größte öffentliche Gebäude Großbritanniens. Auch hier ist der Eintritt kostenlos!

27. Kings Cross Station – Die King’s Cross Station ist einer von Londons Hauptbahnhöfen. Auch hier wurden Szenen für Harry Potter gedreht und ebenso befindet sich hier der bekannte Harry Potter Shop. Auch kannst du hier Fotos machen, „wie man durch die Mauer zum Gleis läuft“ (bekannte Szene aus Harry Potter).

28. Warner Bros. Studios London – Londons Warner Bros. Studios sind ein MUST SEE für alle Harry Potter Fans. Hier bekommst du einen Blick hinter die Kulissen. Originale Sets, wie was gedreht wurde und und und…
Ebenfalls gibt es Harry Potter Touren durch London , bei denen du die Drehorte in der Stadt und in Gebäuden der Stadt kennenlernst!
Schau dir bei Interesse diese Angebote an:
London: 2,5 Stunden Harry Potter Rundgang mit Spielen & Quiz*
Harry-Potter-Tour & Warner Bros. Studio mit Transfer*
Warner Bros Studios: Führung Making of Harry Potter*
Ab Gleis 9¾: Auf den Spuren von Harry Potter in London*
Übersicht über verschiedene Harry Potter Touren*
Warner Bros. Studios Tour

29. St. Pancras Station – ein weiterer Hauptbahnhof in London, mit genialem Look von außen und ebenfalls innen, wie z.B. auf den Bahnsteigen!

30. Portobello Market und Portobello Road – Die Portobello Road in Londons Stadtteil Notting Hill ist berühmt und bekannt für die kleinen Shops am Wegesrand (u.a. Antiquitäten), aber vor allem für den Montags bis Freitags stattfindenden Portobello Road Market, welcher vor allem als Lebensmittelmarkt veranstaltet wird. Samstags findet man hier auch Second-hand-Bekleidung, Antiquitäten und mehr – dann wird der Markt meist auch brechend voll!

31. Notting Hill – ein wunderschöner Stadtteil Londons. Bunte Häuser treffen hier auf ein wirklich besonderes Flair! U.a. ist Notthing Hill auch durch den gleichnamigen Film (Amazon Prime / DVD / Blue Ray*) mit Julia Roberts und Hugh Grant bekannt und längst eins der Hip und Inn Viertel Londons!

Notthing Hill London bunte Häuser

Notthing Hill – bunt, schön, einmalig!

Eins der vielen tollen Restaurants in Notthing Hill soll das The Farmer Girl Cafè sein. Der Spot für alle Instagrammer ist St. Luke’s Mews. Wie gesagt, es ist eine wirklich tolle Gegend und für alle Schleckermäuler und Donut Liebhaber empfehlen wir hier den kleinen Laden von Doughnut Time (Zahlung nur mit Karte / Kreditkarte möglich). Die Donuts hier (auch viele vegane Donuts) sind wirklich genial und auch groß!

32. Camden Market – Rund 500.000 Menschen tummeln sich pro Woche auf dem Camden Market. Der Markt besteht aus Ständen und festen Shops. Hier findest du einfach alles, von schick bis rockig, von Essen über Kleidung bis hin zu Souvenirs. Eine Stunde vor Schluss setzen viele Verkäufer (vor allem die, die Essen verkaufen) ihre Preise runter und dann kannst du, wie wir dir im „günstige London Reise“ Beitrag erzählt haben, starke Schnäppchen machen! Nach dem Markt haben wir am Kanal gesessen, eine Pause gemacht und gegessen. Dabei beobachteten wir die Bootsfahrten ab dem Camden Dock bis Venice. Auf manchen Booten wurde sogar live Musik gemacht!

Camden Market London

Vintage, Kleidung, Essen… einmal alles bitte! Das ist der Camden Market!

33. Peggy Porschen – es gibt viele tolle Cafès in London. Ein ganz beliebtes ist das Peggy Porschen, welches vor allem bei den weiblichen London Besuchern sehr beliebt ist!

34. Highgate Cementery – Ein alter Friedhof, der sich selbst überlassen wurde. „Gruselgarantie“ inbegriffen . ;-)

35. Saint Kathrin’s Dock – ein alter Handelshafen Londons. Und wo wir beim Thema Hafen sind, könnten dir auch das National Maritime Museum, die Besichtigung der HMS Belfast (nahe der Tower Bridge) oder auch das Imperial War Museum gefallen.

36. Covent Garden – Abermals eine belebte Markthalle, wo die Themen Essen und Shopping im Vordergrund stehen mit interessanter Umgebung.

37. Canary Wharf – Ein Mix aus Wolkenkratzern, hochmodernen Bürogebäuden, Shops, Restaurants, Cafès und Co. im ehemaligen Hafengelände. Alles ist recht modern und lädt zu Spaziergängen entlang der Kanäle ein.

38. Columbia Road Flower Market – Auf diesem Blumenmarkt entdeckst du natürlich schöne Blumen, deine Nase stößt auf tolle Gerüche, deine Augen auf viele Farben und somit ist der Markt auch ein toller Fotospot!

Architektur London

Londons Architektur ist eine Sehenswürdigkeit für sich allein.

39. Regency Café – das Regency ist ein beliebtes kleines Café, vor allem um die Frühstückszeit herum.

40. Duck & Waffle – Das Duck & Waffle nennt sich selbst „das höchste 24/7 Restaurant in London“. Aussicht und Design sind wirklich genial!

41. Brixton und der Brixton Market – wieder ein Markt, jedoch spezialisiert auf karibische und afrikanische Spezialitäten und in dieser Größe fast einmalig in Europa. Hier tummeln sich auch viele Einheimische. Vom Flair her wirst du spüren, dass dieser Markt anders ist, als die bishlang genannten Märkte.

42. The Churchill Arms – Das The Churchill Arms ist ein Pub (Public House) und Restaurant an der 119. Kensington Church Street. Seit dem späten 19. Jahrhundert gibt es diesen Pub schon, der vor allem für seinen floralen Behang, das integrierte Thai Restaurant (der erste Pub in London mit einem Thai Restaurant) und das Winston Churchill „Interior“ bekannt ist. Den Namen hat der Pub nach dem 2. Weltkrieg erhalten.

Churchill Arms London

Bunter geht’s kaum: The Churchill Arms

43. Hyde Park – was in New York der Central Park ist, ist in London der Hyde Park! Es ist die grüne Lunge der Stadt und wirklich schön. Hier kannst du joggen, spazieren, picknicken oder einfach eine ruhige Zeit verbringen! Wie auch in anderen Parks in London, kannst du hier im Sommer auch Liegestühle mieten und einfach ausspannen. Hier schließen sich die Kensington Gardens an.

Hyde Park London Sehenswürdigkeiten

Der Hyde Park – London bietet viele große, kleine und schöne Grundflächen!

44. Kensington Gardens und Kensington Palace – Das Kensington Palace, sprich der Kensington Palast, wird von der königlichen Familie genutzt. Aktuell (August 2018) wohnen William und Kate zusammen mit ihren Kindern im Apartment 1A und Prince Harry und Meghan wohnen im Nottingham Cottage, auf Kensington Palace Grundstück.

45. Battersea Park – ein weiterer Park, klein, aber fein. Mehr muss man hier nicht sagen! Ein etwas ruhigerer, wunderschöner Park.

46. Regent’s Park – wieder ein Park, aber auch einer der größten königlichen Parks in London, der nördlich an das Nobelviertel Primrose Hill anschließt. Hier hat uns das Flair gut gefallen, ebenso die ganzen Pflanzen, speziell auch der blühende Rosengarten!

47. Holland Park – Von Notthing Hill aus kommend waren wir zum Holland Park spaziert und haben hier mit Essen bewaffnet Mittagspause gemacht. Dabei konnten wir etliche Eichhörnchen beobachten und besuchten später die Kyoto Gardens. Ein paar Meter weiter konnten wir 2 blaue Pfauen beobachten. Definitiv auch ein schöner, ruhiger und nicht überlaufener Park!

48. Die Themse und ein Bootsauflug – ein Spaziergang entlang der Themse, einfach so oder von einer London Sehenswürdigkeit zur nächsten London Sehenswürdigkeit, ist auf jeden Fall zu empfehlen. In der Dämmerung kann man hier ebenfalls eine tolle Zeit verbringen, z.B. nahe der Tower Bridge oder vom London Eye aus. Natürlich bietet sich hier auch eine Bootsfahrt auf der Themse an!

rote Telefonzelle London

Das Foto mit einer der roten Telefonzellen ist Pflicht! :)

49. Emirates Air Line – dies ist Londons Seilbahn über die Themse. Eine schöne Aussicht ist hier natürlich garantiert! Die Fahrt kann natürlich online gebucht werden, aber auch vor Ort in Bar oder mit der praktischen Oyster Card bezahlt werden. Infos zur Oyster Card findest du im Die besten London Tipps für deine günstige Reise! Beitrag!

50. Madame Tussauds London – Das bekannte und beliebte Madame Tussauds Wachsfiguren „Museum“ gibt es auch in London. In London sind so gut wie alle Museen kostenfrei zugänglich, was wirklich spitze ist, wodurch du viel Geld sparst und trotzdem sehr viel erleben kannst (auch wenn du sparsam unterwegs bist). Das ist auf jeden Fall sehr „touristenfreundlich“! Das Madame Tussauds ist jedoch kein „echtes Museum“ und somit musst du hier etwas tiefer in die Tasche greifen. Wir haben bislang nicht eingesehen, für Wachsfiguren einen recht hohen Betrag zu zahlen! Aber wie immer: hier darf und sollte jeder für sich selbst entscheiden und sich so seine liebsten London Sehenswürdigkeiten zusammenstellen!

Weitere London Sehenswürdigkeiten und Attraktionen?

Wie du siehst, gibt es in London Sehenswürdigkeiten, mit denen du mehrere Urlaube und Reisen füllen kannst. Eigentlich sind es nicht nur die TOP 50 London Sehenswürdigkeiten, sondern mehr, da einige Punkte weitere Sehenswürdigkeiten „enthielten“.
So oder so eine ganze Menge an Attraktionen in London, die deine Reise zum Highlight werden lassen.

• Im vorigen London Beitrag hatten wir dir auch schon den Tipp bzgl. der kostenlosen Stadtführungen durch London gegeben.

• Weitere tolle Tipps findest du, vor allem kostenlose Wanderwege bzw. selbstgeführte Touren durch London, unter London For Free.

• Auf GetYourGuide findest du wie gesagt alle möglichen Tickets für Touren, Ausflüge, Attraktionen und London Sehenswürdigkeiten*.
Alternativ kannst du in der Regel auch immer über die jeweiligen Homepages buchen oder direkt vor Ort Tickets kaufen, jedoch mit der „Chance“, dass Tickets auch mal vergriffen bzw. ausgebucht sein können.

LONDON VEGAN? Für alle Veganer ist London an sich eine Sehenswürdigkeit und den Besuch wert! Schaut mal unter London bei Happy Cow vorbei. Die Auswahl ist enorm und auch in den Supermärkten gibt es zum Teil eine verrückte Auswahl. Wir haben hier den großen Tesco, nahe unserer Airbnb, geliebt, aber z.B. auch die kleinen Deal Pakete in den „Mini Tesco Stores“ in der City oder das Angebot in den Pret a Manger Läden. Für uns ist London bisland DIE Stadt der Welt, die am positivsten das Thema vegane Ernährung aufgreift und ein passendes Angebot bietet.

• Einige London Sehenswürdigkeiten haben wir ausgelassen, wie z.B. The London Dungeon. Hier lernst du im „Gruselkabinett“ angeblich viel über die blutige Geschichte Londons, der vergangenen tausend Jahre. Als Monster, Mörder und Kreaturen angestellte Mitarbeiter erschrecken dich hier so oft wie möglich und nebenbei gibt es viele Ausstellungen, wie z.B. über Jack the Ripper, den großen Brand von London, die große Pest, Sweeney Todd, Bloody Mary und Alexander Bean. Uns persönlich wurde vor unserer Reise vom Besuch abgeraten, da es das Geld nicht unbedingt wert sein sollte und man die Zeit im schönen London besser genießen könne. Da wir 5 Tage puren Sonnenschein „im Gepäck hatten“, war dies wohl auch kein falscher Ratschlag gewesen. An den Scotland Yard Gebäuden waren wir auch nur kurz vorbei gegangen und das Sherlock Holmes Museum bot uns eine riesig lange Schlange, wodurch uns die Wartezeit zu schade gewesen war. Hier waren wir nur kurz im Sherlock Holmes Shop gewesen und haben uns von außen angeschaut, wo Sherlock Holmes in dem Haus „gewohnt hat“.

Sherlock Holmes Haus London

Auf den Spuren von Sherlock Holmes!

• Ansonsten gibt es noch etliche Dinge mehr zu erkunden. Schnapp dir zum Beispiel eins der Santander Bicycles, an einer der vielen Stationen und mach die Stadt per Fahrrad unsicher. Darauf kannst du auch die Parks erkunden, wie z.B. den Hyde Park!

Letzte London und England Infos

Abschließend findest du hier nochmals all unsere London Blogbeiträge und hier die London Videos.

Falls du dich nun fragst, ob du für England und deine London Reise ein Visum benötigst, können wir dich beruhigen.
Mit deinem normalen Ausweis kommst du als EU Bürger einfach so rein und raus.

Bzgl. der geeigneten England und London Packliste können wir dir nur sagen: PACK NICHT ZU VIEL EIN! :) Auf einem Städtetrip benötigt man ja in der Regel eh nicht so viel und packst du leicht, hast du mehr Platz im Koffer, falls du shoppen magst oder Souvenirs mitbringen möchtest.

Ansonsten ist das Wetter ähnlich wie in Deutschland, aber ab und zu regnet es mehr. Interessieren dich Reise Packlisten generell, schau dir gern unsere Weltreise Packliste an. Da siehst du, womit wir um die Welt reisen und gleichzeitig unseren kompletten Besitz, der in unser Gepäck passt! :)


Und falls die Frage offen ist, wo der Unterschied zwischen England, dem Vereinigten Königreich und Großbritannien liegt, möchten wir dir auch noch diese Frage beantworten:

England, wie auch Schottland, Wales und Nordirland sind 4 eigenständige Länder!
Gemeinsam bilden England + Schottland + Wales + Nordirland das Vereinigte Königreich.
England + Schottland + Wales bilden Großbritannien.
Im Gegensatz zu Nordirland ist Irland kein Teil des Vereinigten Königreichs, liegt auch nicht in Großbritannien und ist ein komplett eigenständiges Land!
Mehr zu all den Themen gibt es natürlich auch auf Wikipedia.

Somit wünschen wir dir, dass du mit unseren Tipps und den TOP 50 London Sehenswürdigkeiten eine einmalige und unvergessliche Zeit erleben wirst!

SAFE TRAVELS und viel Spaß in London,
Daniel und Jessi

2 Gedanken zu “Die TOP 50 der besten London Sehenswürdigkeiten

  1. London ist immer eine Städtereise/Kurztrip wert. Obwohl ich schon einmal in London war und dachte, ich hätte schon einige Dinge dort gesehen, zeigt euer extrem detaillierter Beitrag, wie großartig diese Stadt ist und es immer wieder etwas Neues zu entdecken gibt. Herzlichen Dank für diesen großartigen Ratgeber – da habe ich eine Menge Inspirationen für einen weiteren Besuch dort ;-)
    Super ist auch, dass ihr den Wissensstand/das Datum ebenfalls postet. Ich bin immer fasziniert, dass euer „2-Leute-Unternehmen“ so eine geniale Seite mit so wertvollen Informationen – die sich ständig erweitern – erstellt hat.
    Nochmals herzlichen Dank und liebe Grüße
    Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.