Die beste Reisezeit für Ecuador zu bestimmen ist nicht ganz einfach, da es in Ecuador 4 verschiedene geografische Zonen bzw. Klimazonen gibt. Je nach Region in Ecuador ist das Wetter sehr heiß und trocken, kühl bis kalt und sonnig oder auch heiß und schwül, wie z.B. in Guayaquil. Im Prinzip kann man sagen, dass es in Ecuador auch keine ganz schlechte Reisezeit gibt. Schlechtes Wetter gibt es sowieso nicht, sondern nur unpassende Kleidung. :)

Möchtest du eine Ecuador Rundreise unternehmen, solltest du wirklich für alle Klimazonen ausgestattet sein! Auch kann es sein, dass du Frühling, Herbst, Sommer und Winter an einem Tag erlebst! So erging es uns zum Beispiel am Cotopaxi Vulkan. Erst warm und sonnig, dann etwas windiger, plötzlich regnete es und Nebel zog auf und als wir den Cotopaxi bestiegen, fing es zuerst an zu hageln und dann schneite es sogar! So sagen die Ecuadorianer auch, dass man zum Wetter nur eine Sache sicher sagen kann und zwar, dass nichts so unbeständig ist wie das Wetter in Ecuador.

Beste Reisezeit Ecuador Inhaltsverzeichnis:

  1. Beste Reisezeit Ecuador • Klimazonen und Co.
  2. Ecuador Regenzeit und Trockenzeit

Beste Reisezeit Ecuador • Klimazonen und Co.

Um dir für deine Ecuador Reiseplanung aber noch mehr Infos zum Wetter in Ecuador und über die beste Reisezeit in Ecuador zu geben, erklären wir die folgend die verschiedenen Klimazonen in Ecuador:

• In den Anden, auch Sierra genannt oder Hochland, ist das Klima eher kühler, dafür oftmals sonnig, manchmal auch windig. Vergleichbar mit dem Frühling. Als beste Reisezeit nennt man hier gern die Monate Juni bis inklusive September, denn da ist es statistisch gesehen trocken, der Himmel meist blau und klar und die Temperaturen liegen bei 15- 18 Grad. Im restlichen Jahr ist das Wetter eher unbeständiger bzw. wechselhafter und es kann auch regnen. Zwischen Dezember und April/Mai kann es auch wirklich kalt werden.

• Im Amazonasgebiet, auch Amazonía genannt, ist das Klima tropisch. Hier ist es warm, eher schwül und auch heiß und je nach Jahreszeit auch regnerisch – eben wie in den Tropen. Hier ist laut Statistik die „beste Reisezeit“ zwischen Dezember und Februar, da es dort am trockensten ist. Regnen kann es aber trotzdem! Zwischen März und November fällt dann der meiste Regen. Es kann „frischer“ werden, aber kalt wird es in der Regel nie!

• In der Küstenregion Ecuadors, auch Costa genannt, ist das Klima ganzjährig feucht-warm. Von Juli bis August wird das Meer kälter, doch hier ist die Zeit ideal um Wale zu sehen und somit Whale-Watching-Touren zu unternehmen! Die Buckelwale kommen von der Antarktis an die Küstengebiete Ecuadors um sich zum paaren. Vom Wetter her die beste Reisezeit für die Westküste Ecuadors ist zwischen Januar und Mai.

warme Temperaturen Guayaquil - beste Reisezeit Ecuador
• Auf den Galapagos Inseln ist es wieder anders, aber dazu haben wir einen kompletten Beitrag zum Thema Beste Reisezeit Galapagos – Wetter & Klima auf den Galapagos Inseln geschrieben, den wir dir ans Herz legen können, wenn du ebenfalls die Galapagos Inseln bereisen magst.

Diese Infos sind statistische Ecuador Wetter und Klima Infos. Natürlich kannst du immer Tage erwischen, die einfach zu „spinnen“ scheinen! Das Wetter lässt sich eben niemals genau vorhersagen – vor allen nicht in Ecuador! Ein Beispiel: Ende März waren wir auf den Galapagos Inseln. Dieser Monat zählt noch mit zur besten Reisezeit. Das Meer ist ruhig und es gibt so gut wie keinen Regen! Wir hatten auch echtes Glück, doch einen Tag sah es plötzlich wie auf dem unteren Bild zu sehen ist aus, als es enorm starken und laut den Einheimischen sehr untypischen, Regen gab:

schlechtes Wetter Galapagos Inseln

Ecuador Regenzeit und Trockenzeit

Zudem gibt es in Ecuador keine 4 Jahreszeiten wie z.B. in Deutschland, sondern auf Grund der Äquatornähe unterscheidet man in Ecuador zwischen Regenzeit und Trockenzeit. Im Gebirge der Anden spricht man zudem noch vom Tageszeitenklima, da es tagsüber sonnig und warm werden kann und in der Nacht kühl bis wirklich sehr kalt. Wir haben es z.B. in Quilotoa selbst erlebt, als wir zur Mittagszeit im T-Shirt wandern gehen konnten und in der Nacht bei -2° Celcius unter 6 dicken Decken liegen mussten!

Unserer Meinung nach kannst du Ecuador aber wirklich ganzjährig bereisen, solltest dabei jedoch auf die passende Kleidung achten! Nur „Sommerkleidung“ oder nur „Winterkleidung“ ist definitiv ein Fehler. Reist du in „kältere Regionen“, ist der Zwiebellook ratsam, damit du am Nachmittag, wenn es wärmer wird oder auch auf Wanderung, etwas ausziehen kannst. Wenn es dann wieder kälter wird, kannst du wieder eine oder mehrere Lagen drüber anziehen! So bist du bestens ausgerüstet und trotzt dem Wetter in Ecuador, egal zu welcher Reisezeit du das Land besuchst!

Mehr wissenswerte und hilfreiche Infos für deine Ecuador Reise, wie die besten Ecuador Reisetipps, unsere Ecuador Videos und weitere allgemeine Reisetipps, findest du nun weiter unten! Mit dabei sind z.B. auch Infos zu Mücken in Ecuador, im Impfungen für Ecuador und alle wichtigen Infos zu Durchfall, Mücken, Malaria Artikel.

ECUADOR BEITRÄGE
ECUADOR VIDEOS
BESTE UNTERKUNFT
GÜNSTIGE FLÜGE
GÜNSTIGE MIETWAGEN
BESTE KREDITKARTE
WELTREISE PACKLISTE
WELTREISE KAMERA
TECHNIK PACKLISTE
SICHERHEIT AUF REISEN
WELTREISE FINANZIEREN
WELTREISE LÄNDER
WELTREISE VIDEOS
GESCHENKIDEEN FÜR REISENDE
WELTREISE FRAGEN