Die heißen Quellen von La Fortuna • Arenal und wunderschönes Costa Rica

Im heutigen dritten Teil unserer Costa Rica Rundreise per Mietwagen verlassen wir Cahuita, springen gemeinsam in heiße Quellen, erkunden die Gegend um Arenal und La Fortuna und erleben leider auch eine unschöne und harte Zeit, während wir Cahuita verlassen und in Richtung Puerto Viejo de Sarapiqui aufbrechen wollen.

Aber dazu gleich mehr!


Steigst du jetzt erst in unsere Costa Rica Rundreise Serie ein, können wir dir die vorigen Beiträge empfehlen, damit es hier nahtlos und ohne Fragen weitergeht:
Reisetipps für deine Costa Rica Mietwagenrundreise ab San Jose
Der Cahuita Nationalpark • Turrialba nach Cahuita und Puerto Viejo
• Hier geht’s zur Übersicht über alle Costa Rica Mietwagenrundreise Beiträge


Heiße Quellen La Fortuna Arenal und Arenal See

Puerto Viejo de Sarapiqui • die heißen Quellen in Arenal und ein großer Verlust auf Weltreise

Auch eine Weltreise besteht aus dem ganz normalen Leben, nur eben an einem anderen Ort.
Mit guten Zeiten und schlechten Zeiten – schönen Momenten und leider eben auch traurigen Momenten.

Und so trifft es uns diesen Morgen sehr hart, als uns unsere Familie den Verlust eines Familienmitgliedes mitteilt.

Minuten zuvor haben wir uns noch über die Fahrt nach Puerto Viejo de Sarapiqui gefreut, auf die heißen Quellen in Arenal und La Fortuna in den kommenden Tagen, die Natur… aber dann eine Nachricht und plötzlich spüren wir einfach nichts mehr, außer Trauer.


Egal wann und wie uns Menschen verlassen und uns solche Nachrichten erreichen, ob ganz plötzlich oder ob es „vorhersehbar“ ist, diese Momente schmerzen einfach.


Und so versuchen wir beim letzten Frühstück in der Ciudad Perdida Ecolodge* (GPS: 9.733709, -82.841552) wenigstens etwas zu essen und machen uns danach auf den Weg, von Cahuita in Richtung Puerto Viejo de Sarapiqui (nicht zu verwechseln mit dem Puerto Viejo, welches direkt neben Cahuita liegt).

Es ist eine längere Fahrt, wir machen Zwischenstopps, fahren an beeindruckender Natur vorbei und kommen etwas ausgelaugt in der Hacienda La Isla Lodge* (GPS: 10.234750, -83.911696) an.


Da wir hier nur eine Übernachtung eingeplant haben, wollen wir eigentlich direkt etwas unternehmen, aber an solch einem Tag ist uns einfach nach nichts.
Zudem gab es den ein oder anderen Vorfall (siehe Video: Schlimmster Tag in Costa Rica und auf Weltreise | VLOG #279), weshalb wir die Nacht durchmachen, nicht schlafen und am Morgen in der Früh direkt abreisen!

Unternehmungen in der Umgebung um Puerto Viejo de Sarapiqui

Sollte es dich jedoch einmal in die Umgebung verschlagen, wollen wir dir natürlich nicht vorenthalten, was du hier unternehmen kannst:

Wanderweg um die Hacienda La Isla Lodge
Um die Hacienda La Isla Lodge herum, gibt es einen super schönen Wanderweg, den La Isla Trail, auf welchem du Affen, Vögel und verschiedene weitere wilde Tiere entdecken kannst. Der Wanderweg wurde im Netz sehr gut bewertet und darauf hatten wir uns eigentlich sehr gefreut.

La Selva Biological Station
GPS: 10.430763, -84.006818
Hier kannst du in Cabinas wohnen und die große Anlage begehen, dabei oftmals viele Tiere beobachten, aber der Eintritt soll recht teuer sein. Dafür hat ein Großteil der Besucher aber auch Schlangen, Faultiere, verschiedene Echsen, viele Vögel und etliche andere Tiere gesehen.

Zwei sehr tolle Alternativen sollen diese sein:

Trimbina Biological Reserve
GPS: 10.416605, -84.124221

Braulio Carrillo National Park
GPS: 10.168690, -83.934948

Um dich für oder gegen Nationalparks, Biologische Reservate und Co. entscheiden zu können, solltest du immer Berichte auf Tripadvisor oder eben bei Google Maps hinterlegte Berichte anschauen.
So kannst du selbst meist recht gut abschätzen, ob sich ein Ausflug, Besuch oder die Unternehmung XYZ für dich lohnt!


Unsere Unterkunft in der Umgebung können wir dir (siehe Video) diesmal leider nicht empfehlen.
Um es auch vorweg zu nehmen: es war die einzige schlechte Unterkunft auf unserer ganzen Costa Rica Rundreise und auch die einzige Erfahrung, dass Menschen nicht total nett, hilfsbereit und herzlich waren (der Besitzer ist aber auch kein Costa Ricaner, sondern ein ausgewanderter Europäer).

Alles sehr schade, da die Anlage an sich und die Umgebung drum herum ansonsten richtig schön ist! Dafür geht die Reise nun umso schöner weiter!

La Fortuna, Arenal und die heißen Quellen

Am sehr frühen Morgen geht es ohne Frühstück direkt rein ins Auto und wir machen uns auf den Weg in Richtung La Fortuna und Arenal, wo wir uns auf die berühmten heißen Quellen freuen.

La Fortuna und Aussicht Arenal Vulkan

Ankunft in La Fortuna, direkt vor uns: der allgegenwärtige Arenal Vulkan!

Nach 2,5 Stunden fahrt erreichen wir unsere Unterkunft, das Arenal Paraiso Resort & Spa* (GPS: 10.502311, -84.694671)

Leider kommen wir so früh an, dass wir noch gute 5 Stunden und 30 Minuten warten müssen, bevor wir in unser Zimmer können.
Daher fahren wir mit dem Auto rein nach La Fortuna, setzen uns ins Organic Fortuna Restaurant und holen ganz ausgiebig unser verpasstes Frühstück nach (der Kaffee mit Kokosmilch ist genial, aber auch alles andere sehr lecker)!

Natürlich reist du im passenden Video auch hier mit uns umher und bekommst einen Eindruck von der Umgebung, Unterkunft und Co.


Nach mehreren Stunden fahren wir zurück zum Hotel und können sogar schon eine knappe Stunde früher einchecken.

Was sollen wir sagen?
WOW!

Das Zimmer ist groß, sauber und ausgestattet mit zwei Betten, einem TV, guter Klimaanlage + Ventilator, zwei Balkonen und einem großen Bad.

Arenal Paraiso Resort Zimmer

Großes Zimmer im Arenal Paraiso Resort

Nach der „schmuddeligen Unterkunft“ fühlt sich das Zimmer gleich doppelt so gut an und der Ausblick vom Balkon, direkt auf den Arenal Vulkan, ist einfach der Wahnsinn!

Auch ist die komplette Hotel- und Gartenanlage groß und sehr gepflegt.

Hotelanlage Arenal Paraiso

Neben dem schönen Ausblick bietet die Anlage ein Highlight, wofür die Gegend um den Arenal Vulkan bekannt ist:
die heißen Quellen, die es hier häufig in der Umgebung gibt!


Richtig klasse ist jedoch, dass die Nutzung der 13 heißen Thermalquellen bzw. Pools im Arenal Paraiso Resort, die über kleine Bachläufe und Wasserfälle miteinander verbunden sind, nichts extra kosten, denn in der Regel musst du für den Besuch der heißen Quellen in der Umgebung bezahlen.

Als Hotelgäste können wir hier den ganzen Tag drin schwimmen, baden und dabei die geniale Natur und Aussicht genießen.
Für uns eins der Highlights unserer Costa Rica Rundreise!

Die heißen Quellen im Arenal Paraiso Resort & Spa

Das Arenal Paraiso Resort & Spa* ist somit allein schon wegen der Thermalquellen und Pools zu empfehlen (aber hier passt auch alles andere zu 100%, wie z.B, Frühstücksbuffet und Freundlichkeit der Menschen)!

In der Anlage befinden sich die Quellen übereinander gelegen und werden von oben nach unten immer „kühler“ bzw. angenehmer.

Die heißen Quellen im Arenal Paraiso Resort

Somit kannst du den Pool mit deiner eigenen Wohlfühltemperatur finden, da die Temperatur in den Pools zwischen 40° und 26° liegt!

Auch ist das Thermalwasser gut für die Haut…

Heiße Quellen Arenal Paraiso Resort Infotafel

Infotafel zu den heißen Quellen, Mineralgehalt und Co.

Die heißen Quellen werden hier nicht künstlich erhitzt, sondern unterirdisch und ganz natürlich!
Der Arenal Vulkan lässt grüßen!

Die Tierwelt Costa Ricas im Arenal Paraiso Resort

Bislang war die Reise durch Costa Ricas Natur sehr schön, doch haben wir uns ganz ehrlich mehr Tierbeobachtungen erhofft.

Im Arenal Paraiso Resort & Spa ändert sich das Blatt aber endlich und Costa Ricas Tierwelt ist plötzlich recht „zeigefreudig“! :)

Wir entdecken unser erstes Faultier, ein Gürteltier…

…einen kleinen Frosch, verschiedene Vögel und sogar Brüllaffen…

…welche uns am Morgen und Abend entgegen „brüllen“. :)

Und selbst ein Iguana sagte „Hallo“.

Iguana Arenal Paraiso Costa Rica

Die Tierwelt Costa Ricas ist wirklich genial!
So viele wilde Tiere hätten wir niemals in einer Hotelanlage vermutet, sondern eher in den Nationalparks!

Der Mistico Arenal Hanging Bridges Park • ein Besuch Wert?

Bist du in der Umgebung von La Fortuna, empfehlen wir dir auf jeden Fall den Mistico Arenalo Hanging Bridges Park zu besuchen.
GPS: 10.488025, -84.754238

Mistico Hanging Bridges Park

Wir fahren am Morgen nach dem Frühstück mit dem Auto dorthin, zahlen knapp 22€ Eintritt pro Person und werden direkt nachdem wir bezahlt haben und in den Park hinein gehen, von ordentlichem Starkregen begrüßt (an dieser Stelle abermals die Empfehlung unseres wasserdichten Rucksacks*, da so unsere Kameratechnik, Handy und Co. komplett trocken bleiben)!

Regen in Costa Rica im Mistico Hanging Bridges Park

…wären wir ordentlich nass geworden! :)

Ohne dichten Rucksack und unsere Regencapes* wären wir hier echt aufgeschmissen gewesen (siehe unser Mistico Hanging Bridges Park Video).


Durch den starken Regen sehen wir im Park so gut wie keine Tiere, bekommen ziemlich nasse Füße, aber trotzdem gefällt es uns hier sehr gut.
Die Natur ist sehr abwechslungsreich und du erkundest den Park abwechselnd über einen gut ausgebauten Wanderweg und 13 verschiedene Hängebrücken, die das Highlight des Parks sind.

Hängebrücke Mistico Hanging Bridges Park

Die Aussicht ist oftmals sehr toll, z.B. von oben hinab in den Regenwald, direkt in die Baumwipfel.

Mistico Hanging Bridges Park Costa Rica Aussicht

Tafeln am Wegesrand versorgen dich auf deinem Rundgang mit etlichen Informationen zu Flora und Fauna, aber ebenso auch mit Infos über Höhe und Länge der verschiedenen Hängebrücken.

Außerdem kannst du hier sogar einen kleinen Wasserfall entdecken…

Wasserfall Mistico Hanging Bridges Park Costa Rica

Regencape oder Krankenhauskittel? ^^

Auf Wunsch kannst du dir hier auch (wie immer gegen Gebühr) einen Guide nehmen, der dich begleitet, mit vielen weiteren Infos über die Tier- und Pflanzenwelt versorgt und gemeinsam mit dir versucht, verschiedene Tiere zu entdecken!

Ob in diesem Park oder den bekannten Nationalparks, die Ranger und Guides haben in der Regel immer Fernglas, Teleskop und Co. dabei, damit die entdeckten Tiere gut beobachtet werden können!


Angeblich kannst du im Mistico Arenal Hanging Bridges Park viele Tiere entdecken, aber auf Grund des Regens haben sich an diesem Tag wohl fast alle Tiere versteckt (siehe Video: Costa Rica Rundreise • heftige Erdrutsche in der Regenzeit | VLOG #280)!

Echse im Mistico Hanging Bridges Park.jpg.

Eine Echse… eins der wenigen Tiere, die wir zu Gesicht bekommen!

Mit 22€ pro Person ist der Parkeintritt nicht wirklich günstig, aber uns gefällt es hier wirklich gut und somit sind wir über 2 Stunden im Park unterwegs! Bei gutem Wetter ist der Hanging Bridges Park bestimmt ein echtes Highlight.

Sehr schön ist auch der Ausblick auf den Arenal Vulkan am Ende vom Wanderweg.

Arenal Vulkan Ausblick Mistico Hanging Bridges Park

Aussicht auf den Arenal Vulkan, vom Mistico Hanging Bridges Park aus.

Genau dort ziehen für uns auch Regen und Wolken ab und somit können wir den Ausblick ungestört genießen.


Der Park öffnet um 7:30 Uhr und bist du einer der ersten Besucher, stehen die Chancen sehr gut für Tierbeobachtungen (MERKE: dies ist allgemein auch ein guter Tipp für die Nationalparks, da sich bei immer mehr Besuchern und steigender Lautstärke die Tiere oftmals immer tiefer in den Regenwald und das Unterholz zurückziehen).

WICHTIGE INFO:
Der Besuch des Mistico Hanging Bridges Parks ist mit Flip Flops nicht gestattet und feste Schuhe sind eine Voraussetzung (zur eigenen Sicherheit, z.B. wegen Rutschgefahr bei Nässe)!

Der Arenal See • ein kleiner Geheimtipp

Im Anschluß machen wir uns auf den Weg zum Arenal See.
Hier folgen wir unserer Intuition und bringen unseren kleinen 4×4 Geländewagen „ans Limit“. ;)

Nach einer steilen Abfahrt über Stock und Stein werden wir dafür mit einer wundervollen Aussicht auf den See, direkt unten am Arenal See selbst und komplett ohne weitere Menschen weit und breit, belohnt.

Ein Moment den wir richtig sehr genießen und in welchem wir wieder einmal merken, wie laut die Welt in der heutigen Zeit doch ist, da uns fast immer irgendwo irgendwelche Geräusche umgeben.#CollectMoments
GPS: 10.489164, -84.841636 (wirklich nur mit Allrad/Geländewagen an diesen Punkt fahren!)

Weitere Highlights und Sightseeing in der Umgebung La Fortuna / Arenal

In der Umgebung um La Fortuna und um den Arenal Vulkan herum kannst du richtig viel erleben.
Wie fast immer in Costa Rica stehen Ziplining und Rafting zur Auswahl, aber z.B. auch Wassersport auf dem Arenal See.

Mitten in der Stadt befindet sich der Parque de la Fortuna, ein Park mit interessanten und schönen Blumen, Sitzgelegenheiten und einer Fläche zum ausruhen.

La Fortuna allgemein ist recht beschaulich und gemütlich!

Ansonsten gibt es z.B. noch…:

Observatory Deck der Arenal Observatory Lodge
GPS: 10.436588, -84.710401
Eintritt: 3$ pro Person

Wanderung rauf auf den Cerro Chato (Chato Volcano)
von der Arenal Observatory Lodge aus machbar
Kosten: 10$ pro Person

Wanderung Arenal Nationalpark
GPS / Eingang / Touristeninformation: 10.461362, -84.739469
Eintritt: 10-15$ Eintritt pro Person (verschiedene Angaben)
Der Aufstieg auf den Vulkanrand ist nicht möglich, wie z.B. beim Cerro Chato (Chato Volcano)

• Um den Arenal See herum gibt es ab und an schöne Punkte die sich für einen kurzen oder längeren Halt anbieten. Hier laufen auch des Öfteren Waschbären umher. Wir überfahren hier sogar fast eine recht große Schlange, die direkt auf der Fahrbahn unseren Weg „kreuzt“.

La Fortuna Wasserfall
GPS: 10.442356, -84.667525
Geöffnet: 7-17 Uhr
500 Stufen
Eintritt: 15$ pro Person (inkl. Duschen und Co.)

• viele weitere Thermalquellen, wie z.B.
Tabacon
Ecotermales La Fortuna
Baldi Hot Springs
Los Lagos Hot Springs
Paradise Hot Spring

Arenal und La Fortuna Fazit

Uns hat die Arenal / La Fortuna Gegend extrem gut gefallen.
Das Hotel mit den heißen Quellen hat den Aufenthalt abgerundet und die Zeit hier tat einfach nur gut!

Die Gegend hier können wir auf jeden Fall zu 100% empfehlen und beim nächsten Mal würden wir hier noch viel mehr erkunden, wandern und ebenso ausspannen, da der Mix aus Wasserfall, heißen Quellen, Vulkanen und Co. einfach toll ist.

Somit definitiv einen Daumen hoch!

vierten Costa Rica Rundreise Beitrag machen wir uns mit dem Mietwagen auf in Richtung Monteverde und ebenso nach Manuel Antonio.

Die Life to go Arenal / La Fortuna Videos

Die passenden Videos zu diesem Abschnitt unserer Costa Rica Mietwagenrundreise aus der Arenal und La Fortuna Gegend wollen wir dir natürlich nicht vorenthalten!

Anreise Arenal / La Fortuna & heiße Quellen auf Weltreise | VLOG #279

Schlimmster Tag in Costa Rica und auf Weltreise | VLOG #279

Dieses Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google.



Costa Rica Rundreise • heftige Erdrutsche in der Regenzeit | VLOG #280

Costa Rica Rundreise • heftige Erdrutsche in der Regenzeit | VLOG #280

Dieses Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google.



Bis zum nächsten Beitrag und allzeit eine gute Reise,
Daniel und Jessi


P.S.: Reise mit uns um die Welt, z.B. auch auf YouTube und Instagram!


Anmerkung: Unterkünfte und Mietwagen wurden uns von Elumbus Reisen und Armotours zur Verfügung gestellt. (*Anzeige/Werbung) Mehr dazu im ersten Costa Rica Rundreise Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.