Vietnam • Reisetipps für deine Rundreise von Can Tho bis Hanoi

Unsere Vietnam Reisetipps für deine Rundreise durch Vietnam – von Reisenden, für Reisende! :)

In diesem Beitrag zu unserer Vietnam Rundreise nehmen wir dich mit von Can Tho, rauf bis nach Hanoi und versorgen dich mit unseren besten Tipps und Insiderwissen (Werbekennzeichnung: Beitrag enthält Werbung für Signature Royal Cruise und Thang Long Opera Hotel).


Vietnam Reisetipps für deine Vietnam Rundreise

Vor der Vietnam Rundreise: Visum, Packliste & Sicherheit

Erste Vietnam Reisetipps sind natürlich, dass du vor der Reise Informationen, über die aktuelle Lage und Sicherheit im Land, einholen solltest!

Vietnam ist an für sich ein sehr friedliches und recht sicher zu bereisendes Land (und auch einfach zu bereisen).
Aktuelle Infos findest du wie immer auf den Seiten vom Auswärtigen Amt!

Weiter solltest du dich natürlich um die passende Vietnam Packliste kümmern, wozu wir dir unseren Südostasien Packliste Beitrag empfehlen können und ebenso den Beitrag zum Thema Sicherheit auf Reisen.


Ganz wichtig ist nun aber das Thema Vietnam Visum, denn als Deutscher Staatsbürger bekommst du nur 15 Tage Visum bei deiner Einreise.

Daher haben wir für unsere Vietnam Rundreise vorab das Vietnam Visum online beantragt.

Auf der soeben verlinkten Seite wirst du schnell und einfach durch den Prozess geleitet und bekommst dein Vietnam eVisa nach 1-3 Tagen online zugestellt.

Zudem ist es die offizielle Seite und somit musst du dir dort keine Sorgen um deine Daten machen oder gar, dass du unnötig viel bezahlst!

Dieses Visum hatten wir dann ausgedruckt und bei der Einreise dabei gehabt, wodurch wir problemlos unsere 30 Tage Aufenthaltserlaubnis bekommen hatten!

Somit sollte auch deiner Vietnam Einreise nichts mehr im Wege stehen!

Vietnam Reisetipps • Mit dem Bus von Kambodscha nach Vietnam

Vietnam ist ein unglaublich vielfältiges Land! Wir hatten eine richtig schöne Zeit und damit du dies genauso erlebst, geben wir dir hier unsere ganz persönlichen Vietnam Reisetipps mit auf den Weg.

Falls du auch von Kambodscha nach Vietnam reisen magst, so können wir dir den Champa Mekong Bus empfehlen!


Zuerst wirst du mit einem Bus an die Grenze gebracht (bei uns hatte der Bus keine Klimaanlage, die Fenster waren jedoch auf und war es auf jeden Fall „ertragbar“).

Am Grenzübergang wird dein Pass vom „Betreuer“ im Bus eingesammelt, er kümmert sich dann um das „Ausstempeln“ aus Kambodscha und ebenso darum, dass du in Vietnam das richtige Visum in deinen Pass bekommst!
Nach der Vietnam Grenze bekommst du deinen Pass zurück und danach wechselst du den Bus.


Falls du schon mal etwas Geld wechseln möchtest, kannst du dies mit dem Personal bzw. Betreuer im ersten Bus erledigen.
Der Umrechnungskurs war kein Highlight, aber ok (wir hatten 50$ in Vietnam Dong wechseln lassen, die Währung in Vietnam)!


Der zweite Bus war dann sehr sauber und und wirklich modern, die Fahrt jedoch sehr rasant und wackelig, worauf du dich schon einmal einstellen solltest.
Das Motto unseres Busfahrers war: wer dauerhaft hupt und überholt (auch wenn eigentlich kein Platz da ist), der gewinnt. ;)

Für 18€ kommst du so in knapp 7 Stunden von Kambodscha nach Vietnam (Kep nach Can Tho).

Die Abreise ab Kambodscha ist von vielen Orten möglich, aber wir empfehlen Kampot oder Kep und direkt bis nach Can Tho (Mekong Delta) oder auch Ho-Chi-Minh-Stadt (ehemals Saigon), falls du Can Tho auslassen magst.


Solltest du per Flugzeug anreisen, können wir dir für die Flugsuche wie immer Skyscanner* empfehlen.

Einige Infos über Vietnam

Kurz und knackig einige Infos über Vietnam, bevor wir mit den besten Reisetipps für deine eigene Vietnam Rundreise starten:

• Vietnam grenzt an Kambodscha, China, Laos, den Golf von Thailand und das Südchinesische Meer.
• Die Hauptstadt von Vietnam ist Hanoi.
• Das Nationalgericht von Vietnam ist Pho – eine vietnamesische Nudelsuppe.
• In Vietnam gibt es weiße und rote Sanddünen.

Can Tho und das Mekong Delta • Der erste Stopp deiner Vietnam Rundreise

Reist du von von Kampot oder Kep in Kambodscha nach Vietnam, wird dein erster Stop vermutlich Phu Quoc oder wie bei uns, Can Tho sein.

Auf Phu Quoc wurde zu unserer Reisezeit super viel gebaut und andere Reisende hatten uns daher, in Kambodscha, von der Insel abgeraten (Dreck, Müll, Lautstärke).

Somit endete die Busreise von Kambodscha aus in Can Tho.


Angekommen am Busbahnhof ging es per Taxi zum Minh Vuong Hotel*, welches wir auch empfehlen können, da der Besitzer ein extrem hilfsbereiter und netter Kerl ist.

Obwohl das Zimmer mit Bad wirklich sehr klein ist, ist der Preis mit 9$ richtig gut.

In diesem Video findest du eine kleine Roomtour zum Hotel (und ebenso die komplette Anreise von Kambodscha nach Vietnam), wodurch du dir ein besseres Bild machen kannst.
Es ist kein Luxus Hotel, aber hat uns persönlich für ein paar Tage völlig ausgereicht.

Bezüglich Essen bekommst du in der Sense City Mall super günstige Gerichte.
2 Süßkartoffeln gibt es zum Beispiel schon für 0,44€.

Oder eine große Portion Reis mit Gemüse für nur 0,64€, wie z.b. im Quan Com Chay Cuong Restaurant (dort sind wir direkt 2x gewesen).

Auch hier wieder unschlagbar und als Tipp für deine Vietnam Rundreise unverzichtbar.

Ein Tag im Mekong Delta

Von Can Tho aus kannst du perfekt einen Cai Rang Floating Market Ausflug bzw. eine Mekong Delta Tour starten.
Dieser Ausflug sollte auf keinen Fall zwischen den Vietnam Reisetipps fehlen!

Unser Tipp für den Ausflug ab Can Tho lautet, dass du die Tour auch über den Besitzer vom Hotel buchen kannst!

Unserer Meinung nach eine volle Empfehlung, da unser weiblicher Guide extrem nett und wirklich klasse war (hier das Video zu unserem Mekong Delta Ausflug)!

Alternativ findest du folgend passende Touren ab Ho-Chi-Minh-City:




Am frühen Morgen um 5 Uhr startet deine Tour ins Mekong Delta, direkt ab der Unterkunft!
Nach einem kleinen Ingwer Tee geht es gemeinsam mit dem Guide im Auto zum Hafen.

Am Hafen angekommen wartet ein Boot (oder eher gesagt eine kleine Nussschale) auf dich und schon beginnt die Reise auf dem Mekong.

Los geht’s!

Mekong Delta Tour ab Can Tho • Die schwimmenden Märkte Cai Rang und Phong Dien

Im Boot fährst du, mit dem Sonnenaufgang im Rücken, in Richtung Cai Rang – dem größten schwimmenden Markt im ganzen Mekong Delta.

Die ersten Boote tauchen auf und direkt bist du mittendrin statt nur dabei.
Hier tauchst du wirklich so richtig in das tägliche Leben der Vietnamesen ein!

Der Cai Rang Floating Market bietet dir einen Einblick auf Hausboote die Obst und Gemüse zum Verkauf anbieten.

Hier ist es nicht selten, dass Melonen, Ananas und Co. durch die Luft fliegen und wie im Rausch gehandelt wird, bis die Ware vergriffen ist! :)


Zum Frühstück wird neben dem „Nudelboot“ halt gemacht und es gibt ganz traditionell Pho, Vietnams bekannte Nudelsuppe.

Frühstück Mekong River Pho Nudel Suppe

Lust auf den besten Eiskaffee der Welt?
Kein Problem, denn beim „Getränkeboot“, welches plötzlich neben dir auftaucht, bist du bestens versorgt.

Der Markt hat unglaublich viel zu bieten und du solltest definitiv genügend Platz auf der Speicherkarte deiner Kamera haben und ebenso Ersatzakkus im Rucksack mit dabei haben!

Mehr benötigst du in der Regel nicht, denn für Getränke und Essen wird gesorgt!

8 Stunden im Mekong Delta

Auf der weiteren Tour besuchst du z.B. auch eine Reisnudelfabrik, eine Kakaofarm und machst eine kleine Wanderung durch die Natur, wo dir verschiedene Pflanzen und mit Glück auch Tiere gezeigt und „erklärt“ werden.

Mekong Delta Tagestour

Ein weiterer Punkt auf der Liste ist ebenso der schwimmende Phong Dien Markt.
Hier wird sogar noch echter Tauschhandel betrieben, anstatt Großhandel mit Ware gegen Geld.

Hier ist das Leben so, wie du es aus Europa einfach nicht mehr kennst.
Auch wenn der Markt recht klein ist, ist er definitiv super interessant und du bekommst tolle und spannende Infos.

Zwischendurch werden dir immer wieder frische Früchte, wie zum Beispiel Ananas, Mangos und Wassermelone, angeboten.

Außerdem kommst du vermutlich ebenso in den Genuss von Bananen-Reispapier und einem süßen Reisküchlein.


Ändern sich die Preise über die Zeit nicht, zahlst du für die 8 Stunden Mekong Delta Tour, inkl. Essen, Snacks, Getränke, 2 schwimmende Märkte, Wanderung, Bootsfahrt, Transfer und Co., 25$ (wir hatten noch Dollar Noten aus Kambodscha dabei und konnten problemlos damit bezahlen), aber natürlich kannst du auch in Dong zahlen!


Interessierst du dich für die Tour, frag in der Unterkunft nach Anna, denn sie war wirklich ein klasse Guide!
Falls du sie auch als Guide an die Seite gestellt bekommst, grüß sie lieb von uns (vllt. kann sie sich ja noch erinnern!?). :)

Viele weitere Einblicke zu unserem Tag auf dem Mekong, erhältst du direkt hier im passenden Mekong Delta Video, auf unserem YouTube Kanal.


Weitere Sehenswürdigkeiten und Vietnam Reisetipps in und um Can Tho:

• Binh Thuy Communal House
• Quang Duc Pagode
• Can Tho Museum
• Munirangsyaram Pagode
• Tay Do Night Market
• Meditation Centre Truc Lam Phuong Nam
• Can Tho Market / Can Tho Night Market
• Can Tho Beach
• Thien Vien Truc Lam Phuong Nam
• Hai Ba Trung Street
• Cho Noi Cai Rang
• Tham Tuong Church
• Buu Tri Pagoda
• Phat Hoc Pagoda
• Chua Munirensay
• Can Tho Military Museum
• Wharf Market
• Ong Tempel
• Bang Lang Bird Sanctuary in Can Tho
• Sense City Mall
• Central Market
• Old Market
• wandere entlang des Mekongs
• Ho Chi Minh Statue
• …

Von Can Tho aus geht die Reise weiter nach Ho Chi Minh City, auch bekannt unter dem früheren Namen Saigon, in die größte Stadt Vietnams und frühere Hauptstadt der Republik Vietnam (bis April 1975).

Ho Chi Minh City – die frühere Hauptstadt von Südvietnam

In Ho Chi Minh City können wir aus eigener Erfahrung das Vy Khanh Guest House* empfehlen.

Für 18€ die Nacht ist es jedoch teurer als die letzte Unterkunft in Can Tho, jedoch beinhaltet die Unterkunft dafür sogar einen Safe und die Besitzer waren wirklich nett und hilfsbereit, egal ob es um Tipps, Infos, Wäsche waschen und Co. geht.

Richtig genial ist hier, dass du zur Begrüßung einen super leckeren Lemon Juice bekommst und sogar eine Karte der Stadt, mit Insidertipps und Orientierungspunkten!


In Ho Chi Minh City erfährst du alles über die harte und traurige Geschichte Vietnams.
Sei dir bewusst, dass der Vietnam Krieg nichts für schwache Nerven ist!

Das War Museum ist absolut empfehlenswert, jedoch auch schwer zu verkraften.
Zu realisieren was hier im Krieg zwischen Vietnam und den USA passiert ist, tut wirklich weh.

Wir haben in der Schule nichts über all diese Dinge gelernt, ebenso wenig wie über die traurige Geschichte Kambodschas und somit wurden wir wirklich hart getroffen!

Trotzdem legen wir dir das War Museum ans Herz, denn die Geschichte sollte uns Menschen in der heutigen Zeit wach rütteln und uns zeigen, dass wir uns alle verstehen sollten, anstatt uns gegenseitig zu hassen oder gar zu ermorden!

Die Cu Chi Tunnel in Ho Chi Ming City

Was hingegen gar nicht geht, sind unserer Meinung die Cu Chi Tunnel.

Hier wird eher eine Show abgezogen um Touristen zu belustigen, anstatt ernsthaft über den Vietnam Krieg aufzuklären.
Zumindest war dies so während unserer Tour, welche wir im Guest House gebucht hatten und die wir dir somit nicht ans Herz legen möchten!

Zumindest bei unserer Tour gab es von kaum jemandem Respekt, für das was dort passiert ist und es war einfach nur ein unschöner Massentourismus Ausflug (im großen Reisebus).


Eine Shooting Range und lustige Fotos auf Panzern, gehören für uns definitiv nicht an einen Ort, an welchem ca. 40.000 Menschen ihr Leben lassen mussten.

Cu Chi Tunnel Ho Chi Minh Stadt Vietnam Reisetipps

Mehr reale Eindrücke und Vietnam Reisetipps zu Ho-Chi-Minh-Stadt, bekommst du in unserem Cu Chi Tunnel und War Museum Video.

Des Weiteren findest du hier weitere Ho Chi Minh City Touren und Ausflüge*, die auch sehr gut bewertet sind!


Weitere Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in und um Ho Chi Minh City:

• Saigon Opera House (Ho Chi Minh Municipal Theater)
• Bitexco Financial Tower – Saigon Skydeck (AUSSICHT!!!)
• Hauptpostamt
• Ho Chi Minh Squares
• Wiedervereinigungspalast (Hội trường Thống Nhất)
• Golden Dragon Water Puppet Theater
• Benthanh Street Food Market
• Nguyen Hue Street
• Ba Thien Hau Temple
• Saigon Notre Dame Cathedral
• Notre Dame Square
• Bui Vien Street
• Pham Ngu Lao Street
• …

Ho Chi Minh City Restaurant - Vietnam Tipps Beitrag

Vietnam Reisetipps: Auf nach Mui Ne, zu den weißen und roten Sanddünen

Zeitlich ließen wir Da Lat aus, was sehr weh tat, aber wir wollten nicht in 30 Tagen durch das Land rasen und auch mal 1-2 Tage länger an einem Ort bleiben.

Somit ging die Reise von Ho Chi Minh City nach Mui Ne.


Als Verkehrsmittel wählten wir wieder den Bus und hier müssen wir echt sagen, dass das Busnetz, mit den verschiedenen Reisebussen und Busgesellschaften, sehr gut ausgebaut ist und ebenso preislich total attraktiv!

Es gibt sogar von The Sinh Tourist ein Open Bus Ticket, mit welchem du Vietnam frei und komplett bereisen kannst.
Trotzdem steht oben auf der Liste der Vietnam Reisetipps die FUTA Bus Company, denn ihre Busse waren die genialsten!

Bustickets kannst du meist online, auf den Websites der Busgesellschaften kaufen, bei den Busgesellschaften vor Ort oder oftmals ganz simpel suchen und buchen, per 12go.asia*.

Eindrücke dazu gibt’s auch hier in unseren Vietnam Videos.


Unsere Unterkunft in Mui Ne war das Mui Ne Garden*.

Du triffst auch hier wieder auf sehr nette Besitzer und für 12€ die Nacht ist es diesmal auch eine schöne und etwas größere Unterkunft, sogar mit kleiner Küche inkl. großem Kühlschrank und einer Hängematte auf der Terrasse.
Einziger Nachteil: unglaublich viele Mücken!

Noch günstiger geht es hier im Mehrbettzimmer, denn wir hatten ein Doppelzimmer gebucht!


In Mui Ne gibt es so einige Aktivitäten, die wir dir auf deiner Vietnam Rundreise nicht vorenthalten möchten.

Zum einen liegt Mui Ne am Meer und bietet dir einen schönen Strand zum relaxen und sonnenbaden.

Palmen in Mui Ne in Vietnam

Vom Essen her können wir dir das Lam Thong Quan Restaurant wärmstens ans Herz legen!
Die Angestellten sind zwar nicht die freundlichsten Menschen auf dieser Erde, aber das Essen ist hier wieder unglaublich günstig und vor allem sehr lecker.

Es liegt direkt am Meer und für 2,24€ für 2 Hauptgerichte inkl. Reis fetzt es mal gewaltig. ;)

Vietnam Reisetipps • Die Sanddünen in Mui Ne

Hättest du gedacht, dass es in Vietnam Sanddünen gibt?
Nein? Wir auch nicht!

Verpass auf keinen Fall Vietnams weiße und rote Sanddünen in Mui Ne, denn die dürfen auch auf keinen Fall auf der Liste der Vietnam Reisetipps fehlen!!

Weiße Sanddünen Mui Ne Vietnam Reisetipps

Nimm dich hier jedoch in Acht vor der örtlichen Polizei, welche auf dem Weg dorthin lauert und mit der wir ein paar Probleme hatten!

Die ganze Geschichte erfährst du im Mui Ne Video, in welchem wir dich ebenso zu den Dünen mitnehmen!

Ein weiteres Highlight in Mui Ne: der Fairy Stream!

Der Fairy Stream ist ein kleiner Fluss, der sich durch Sanddünen und einige Felsen schlängelt.
Hier ist die Natur total besonders!

Mui Ne Ferry Stream Vietnam Rundreise

Beim Fairy Stream wird dir nur eine kleine Parkgebühr berechnet, ansonsten ist er komplett kostenlos zu besichtigen.


Die Landschaft hat uns hier einfach nur umgehauen.
Wetten, dass es dir genau so geht?! :)

Mui Ne Ferry Stream Vietnam Reisetipps

Einen kleinen Geheimtipp möchten wir dir aber noch mit auf den Weg geben.

Geh bis zum Schluss des Fairy Streams, denn dort erwartet dich ein kleiner Wasserfall.
Die meisten Menschen kehren nämlich um, wenn das Wasser etwas tiefer wird.

Unserer Erfahrung nach lohnt es sich aber definitiv bis zum Ende zu gehen, auch wenn dir das Wasser bis zu den Knien reicht. ^^


Brauchst du eine kleine Erfrischung, wie zum Beispiel eine frische Kokosnuss, geh direkt beim Wasserfall ein paar Meter nach oben und du erreichst ein Restaurant, mitten im Grünen.

Ansonsten ist in Mui Ne auch das Fischerdorf (Fishing Village) bzw. Mui Ne Harbour zu empfehlen, mit seinen vielen runden Bötchen – auch sehr schön um Fotos zu schießen.


Weitere Vietnam Reisetipps, Sehenwürdigkeiten und Aktivitäten in Mui Ne sind:

• Mui Ne Hot Spring Center
• Mui Ne Market / Hon Rom Market
• Lotus Lake
• verschiedene Restaurants
• Linh Long Tu Temple
• Surfen/Windsurfen/Kitesurfen etc.
• Standup Paddling
• Katamaran fahren
• Touren per Quad oder Bike
• Tagestouren mit den Dünen und Sonnenaufgang/Sonnenuntergang
• das Wine Castle bzw. Weintouren
• tolle Restaurants am Meer und etwas Shopping
• …

Einen besseren Eindruck bekommst du wie gesagt in unseren Vietnam Videos!

Nha Trang – ein kleiner Zwischenstopp

Nach einigen Tagen ging die Vietnam Rundreise weiter und zwar per Bus nach Nha Trang.

Unsere schöne Unterkunft in Nha Trang war das CR Hotel*.

Hier trafen wir wieder auf extrem nette Angestellte, die sehr an uns interessiert waren und mit denen es Spaß machte, sich zu unterhalten!


Nha Trang war für uns ein guter Zwischenstopp, auf der Reise nach Hoi An, aber irgendwie empfanden wir persönlich Nha Trang nicht als sehr besonders.

Von daher liegt Nha Trang auf der Liste der Vietnam Reisetipps eher weit unten und ist höchstens nennenswert für die gute Lage als Zwischenstopp und den Strand!

In Nha Trang gibt es nämlich große Strände!
Dies ist auch der Grund, wieso Nha Trang der Ballermann der Russen gennant wird!
Was für die Deutschen Mallorca ist, ist für die Russen Nha Trang, was du auch daran erkennen kannst, dass extrem viele Schilder an Geschäften und Restaurants auf Russisch übersetzt sind und wir ständig auf Russisch angesprochen wurden! ;)


Neben den breiten Stränden hat uns ebenso der große weiße Buddha (Lon Song Pagoda), mit toller Aussicht vom Berg herunter, gefallen!

Nha Trang Buddha Vietnam Reisetipps

Weiter gab es hier die leckersten Banh Mi (gefüllte Baguettes / Sandwiches), bei einer super netten und älteren Dame (sogar komplett vegan – gefunden über die Happy Cow App und nur 5 Minuten vom Hotel entfernt).

Bahn Mi Vegan Nha Trang Vietnam Reisetipps

Davon haben wir uns einige gekauft und uns am Abend, auf einer Mauer am Meer, schmecken lassen.

Im übrigen sind Banh Mi auch super um etwas für die Weiterreise per Bus und Bahn mitzunehmen!

Mehr zum Ort, Meeer und Co. im Nha Trang Video.


Weitere Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Nha Trang:

• Po Nagar Cham Towers
• Vinpearl Cable Car
• Vinpearl Vergnügungspark
• Ba Ho Waterfall
• Nha Tho Nui
• Hai Duc Tempel
• Long Son Pagoda
• Nha Trang Beach
• Doc Let Beach
• Hon Chong
• Hon Mun Island
• Thap Tram Huong
• …

Weiter geht es zum Highlight unserer Vietnam Reisetipps, zumindest was die Städte an sich betrifft!

Hoi An • Die schönste Stadt in Vietnam

Mit dem Schlafzug, auch Sleeper Train genannt, gelangst du innerhalb von 9 Stunden von Nha Trang bis nach Hoi An, die Stadt der Laternen und Lampions.

Genauer gesagt geht die Reise aber zuerst per Zug nach Da Nang und mit dem Local Bus weiter nach Hoi An.
Alternativ kannst du aber auch direkt den The Sinh Tourist Reisebus nehmen, bist mit 11-12 Stunden Fahrzeit aber viel länger unterwegs und definitiv nicht auf so bequeme Art und Weise!

Zudem haben wir unterwegs gehört, dass die Fahrer zum Teil sehr selten Halt machen, die Toiletten im Bus nicht funktionierten oder es sogar mal KEINE gab!

Bustickets findest du für die meisten Strecken wie immer auf 12go.asia* oder eben direkt bei den Busgesellschaften!

Wählst du den Zug, ist die Website der Vietnam Railway (oben rechts kannst du auf deinem PC die Website auf Englisch umstellen) die richtige Anlaufstelle (oder eben direkt am Bahnhof ein Ticket lösen).

Bus- und Bahntickets solltest du besser vorab buchen, da Sitze und Abteile auch ausverkauft bzw. belegt sein können!

Auf deiner Vietnam Rundreise kannst du das Land wirklich super easy mit Bus und Zug bereisen.

Im Hoi An Video nehmen wir dich natürlich auch im Zug mit, damit du einen genauen Eindruck bekommst!


Unsere Unterkunft, das Countryside Garden* in Hoi An (etwas abseits auf Cam Nam gelegen), war dann auch wieder top.

Nette Besitzer (sprachen jedoch eher schlecht als recht Englisch) und sogar das Frühstück inklusive, für 10,50€ im Doppelzimmer mit Klimaanlage und eigenem Bad!

Hoi An – eine Stadt die sich zu erkunden lohnt

Im Gegensatz zu Nha Trang folgt hier die schönste Stadt Vietnams, denn Hoi An ist die Stadt der Lampions bzw. Laternen.

Am Abend ist die Altstadt in ein wundervolles Licht getaucht und was du hier siehst, ist so vermutlich einmalig.
Wir waren richtig überwältigt.

Hoi an ist zwar recht touristisch, aber trotzdem war es ein ganz angenehmes, ruhiges und besonderes Flair!

Hoi An • Erkundung der Umgebung

Du erkundest Hoi An am besten mit dem Fahrrad.

In unserer Unterkunft waren die Fahrräder sogar inklusive und somit war es kein Problem, dass unsere Unterkunft etwas abseits lag, denn so erlebten wir immer das echte Leben und waren nicht total touristisch, direkt im Trubel, untergebracht!!

Es gibt hier auch einige Strände, wie den Cua Dai Beach oder den Ang Bang Beach, an denen du in der Sonne relaxen kannst und die per Fahrrad erreichbar sind!

Lass dir definitiv nicht das „Tra Que Vegetable Village“, die weitere ländliche Umgebung und die kleinen Seitenstraßen Hoi Ans entgehen, denn hier findet das richtige „Local Life“ statt.

Neben den Laternen und Lampions ist Hoi An auch für all die kleinen Cafés und Restaurants bekannt, die es hier zu entdecken gibt.

Hoi An Old Town Vietnam Reisetipps

Auch am Tag empfanden wir die Atmosphäre in Hoi An schon sehr schön, aber am Abend ist es nochmal ganz besonders, sehr romantisch und nicht zu laut.

Cam Kim Island • ein wundervolle Tour mit dem Rad

Verpassen solltest du auf keinen Fall Cam Kim Island!
Über eine Brücke gelangst du von Hoi An aus, per Fahrrad, ganz easy auf die andere Seite.

Hier entdeckst du das wirkliche Leben der Vietnamesen, denn im Vergleich zur Stadt nebenan, findest du hier so gut wie keinen Tourismus.

Die Menschen sind unglaublich freundlich und du kommst sehr schnell mit ihnen in Kontakt.

Jeder lächelt, winkt, sagt im gebrochenen Englisch „hello“ oder spricht dich einfach auf Vietnamesisch an, obwohl du natürlich kaum ein Wort verstehst! :)

Keine Sorge, auch wir haben hier kein Wort verstanden, bekamen mit einem Lächeln aber trotzdem immer ein Lächeln zurück. :) #SmileAndTheWorldSmilesBack


Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in und um Hoi An:

• Hoi An Night Market
• Fukian Assembly Hall (Phuc Kien)
• Hoi An Central Market
• An Hoi Lantern Market
• Hoi An Ancient Town / Old Town
• Japanese Bridge
• Ang Bang Beach
• Cua Dai Beach
• Cam Kim Island per Rad
• Son Tra Peninsula
• Full Moon Lantern Festival am 14. eines jeden Lunar Monats
• My Son Ruinen – Ausflug zum Sonnenaufgang („kleines Angkor Wat“)
• Kleider, Schuhe, Anzüge machen lassen (dafür ist Hoi An bekannt)
• Entlang des Kanals laufen – hinter den Shops und Co. entlang!
• Viele alte Gebäude und Tempel in der Old Town
• Tauch und Schnorcheltouren in der Umgebung
• Kanaltouren
• Cooking Classes / Kochkurse
• Abendessen auf An Hoi, mit Blick auf River und Altstadt
• Bike Touren
• Kulinarische Food Touren
• Boots Touren
• Öko Touren
• Thanh Ha Terracotta Park
• Kim Bong Carpentry Village
• Wandertouren
• Keramik Museum – Museum of Trade Ceramics
• Jack’s Cat Cafe
• Thuan Tinh Island
• …

Hier findest du wie immer verschiedene Touren und Ausflüge* (in Vietnam und so gut wie auf der ganzen Welt).

Hue • Die alte Kaiserstadt Vietnams

Der nächste Stop auf deiner Vietnam Rundreise könnte nun Hue lauten!

Hue war einst die Kaiserstadt in der Nguyen-Dynastie und ebenso von 1802-1945 die Hauptstadt Vietnams.

Wahrzeichen ist hier die beliebte und bekannte Zitadelle aus dem 19. Jahrhundert.
Hier entdeckst du umgeben von dicken Mauern und Gräben die Kaiserstadt mit Palästen und Schreine und den Nachbau des Königlichen Theaters.
Die Zitadelle und Verbotene Stadt, eins das Kaiserliche Zuhause, haben wir auf unserer Reise ausgelassen.
Trotzdem hatte Hue seinen ganz eigenen Charme!


Unser tolles und sehr günstiges Hotel in Hue, bei welchem das reichhaltige Frühstück im Preis inklusive ist und die Angestellten extrem freundlich und hilfsbereit waren, war das Charming Riverside*.


Das Vietnam Reisetipps Highlight in Hue war für uns der verlassene Ho Thuy Tien Wasserpark (Google Maps Link).

Verlassener Wasserpark Hue und Vietnam Rundreise

Bist du ein Fan von Lost Places, ist dieser Ort genau richtig für dich und du solltest ihn auf keinen Fall verpassen!

Hue Verlassener Wasserpaerk Vietnam Reisetipps

Am Eingang wird ein kleiner Betrag von umgerechnet ca. 40 Cent „Eintritt“ verlangt und schon geht das Abenteuer los, wie du in unserem Hue Waterpark Lost Place Video sehen kannst!


Weitere Vietnam Reisetipps, Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in und um Hue herum:

• Königsstadt Huế (Zitadelle)
• Verlassener Wasserpark
• Kaisergrab von Minh Mang
• Royal Tombs / Tomb of Tu Duc / Imperial Tomb of Dong Khanh
• Thien Mu Pagoda
• Hue Royal Palace
• Thanh Toan Bridge
• Tu Dam Pagoda
• Perfume River
• Bach Ma National Park
• Truong Tien Bridge
• The Noon Gate (Cua Ngo Mon)
• Nine Dynastic Urns
• Thai Hoa Palace
• The Mieu Temple
• … geführte Hue Touren und Ausflüge*

Phong Nha • Unglaubliche Höhlen

Von Hue aus solltest du auf deiner Vietnam Rundreise definitiv Phong Nha einplanen.
Die Strecke legst du problemlos mit dem Bus zurück, wie du hier sehen und auch buchen* kannst.
Unsere Unterkunft in Phong Nha war Linh’s Homestay*!

Irgendwie hatte Phong Nha einen echt genialen Charme und hier haben wir die bisher genialsten Höhlen auf unserer Weltreise gesehen!

Die Paradise Cave in Phong Nha

Mit dem Roller erreichst du problemlos die Paradise Cave.
Schon der Weg zur Höhle, einmal durch Phong Nha-Ke Bang National Park, lässt uns wieder staunen, denn die Natur hier ist wirklich schön!


Angekommen kannst du für knappe 10€ Eintritt die Höhle besichtigen.

Paradise Cave in Phong Nha Vietnam

Am besten startest du ganz früh am Morgen, so dass du nicht von Unmengen an Touristen umgeben bist, denn die Busladungen voller Chinesen, die später eintrafen, waren so laut, als wären sie in einem Fußballstadion! ;)

Paradise Cave Phong Nha - Vietnam Rundreise Tipp

Der Besuch der Höhle ist in unseren Augen auf jeden Fall ein MUSS! :)


In und um Phong Nha gibt es aber nicht nur die Paradise Cave, denn per Boot gelangst du z.B. zur Phong Nha und Tien Son Cave.

Phong Nha Bootsfahrt Vietnam Rundreise

Phong Nha Boot auf Vietnam Rundreise

Auch hier wirst du sprachlos sein, von der Schönheit unserer Natur.
Am Morgen sollst du die Höhlen noch für dich allein haben!

Wir waren am Nachmittag unterwegs, aber es war trotzdem ok und nicht zu voll!

Alle weiteren Infos direkt in unserem Phong Nha Cave und Paradise Cave Video!


Weitere Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Phong Nha:

In unseren Vietnam Reisetipps darf folgende Anmerkung nicht fehlen:
liebst du es Höhlen zu erkunden, möchtest du einmalige Abenteuer erleben und hast du richtig viel Geld „übrig“, kannst du es hier in mehrtägige Höhlenwanderungen und Exkursionen investieren, wie z.B. für die Hang Son Doong Cave, die so riesig ist, dass eine Boeing 747 hindurch fliegen könnte!

Gib die Namen der Höhlen mal bei Google in die Bildersuche ein und schau sie dir an.
Viele verschlagen einem sofort den Atem, da sie so unfassbar genial ausschauen!

Hang Son Doong Cave (größte Höhle der Welt)
Hang En Cave (drittgrößte Höhle der Welt)
Hang Va Cave
• Hang Tien Cave and Hang Tien 2 Cave
• Tu Lan Caves
• Hang Toi (Dark Cave)
• Zipline-Parks & Hochseilgärten
• Tra Ang Cave
• Phong Nha Cave
• Paradise Cave
• Nuoc Mooc Eco Trail
• Hot Springs
• Bong Lai Valley
• …

Ninh Binh – die kleine Halong Bucht

Vom genialen Phong Nha aus ging die Reise weiter, diesmal wieder per Zug, nach Ninh Binh.

Am Bahnhof in Ninh Binh wurden wir von einem Fahrer unserer Unterkunft, dem Sierra Homestay*, abgeholt, was wir einfach und schnell per E-Mail organisiert hatten.

Ein offizielles Taxi mit Taximeter, sollte nach Auskunft des Besitzers, für ca. 82.000 VND bis zum Homestay fahren!

Genial war, dass wir mit die ersten Gäste in der Unterkunft waren.

Alles war neu und sauber und man merkte, dass das Homestay noch in den Kinderschuhen steckte, was einige Abläufe anbelangte!

Nichts desto trotz war es ein mega genialer Aufenthalt und wieder trafen wir auf extrem nette Besitzer und ebenso Gäste!


In Ninh Binh, auch die trockene Halong Bucht genannt, raten wir dir nicht in der Stadt selbst zu bleiben.
Dort ist echt nichts wirklich besonders!

Unsere Unterkunft in Ninh Binh lag außerhalb der City, mit den Karstfelsen vor der Tür und Büffeln, die am Abend vor dem Haus hergetrieben wurden.

Eine Nacht kostete uns 18€ im Doppelzimmer mit Klimaanlage und am Abend gab es des Öfteren einen selbst gemachten Reisschnaps, gemeinsam mit der Familie, nach dem ebenfalls gemeinsamen Abendessen.

In diesem Homestay haben wir uns wirklich sehr in die Familie integriert gefühlt und somit passte der Begriff HOMESTAY wirklich gut!

Ninh Binh Highlights und Tipps

Pack dir für deinen Ninh Binh Aufenthalt definitiv eine Kapuzenjacke bzw. einen Hoodie* und ebenso eine lange Hose ein, denn an einigen Tagen kann es wirklich „frisch“ werden.

Auch in dieser Unterkunft bekommst du ein Fahrrad, oder eher gesagt ein Mountainbike, kostenlos gestellt um die Gegend zu erkunden.


Trang An darfst du hier auf gar keinen Fall verpassen.
Hier wurden auch Teile des Kinofilms Kong – Skull Island, u.a. mit Samuel L. Jackson und John Goodman, gedreht und die Kulisse ist wirklich grandios!

Ninh Binh und Kong Kulisse

Startet deine Trang An Bootstour und hast du den Film schon einmal gesehen, dann weist du direkt was wir meinen (falls nicht, findest du den Film hier als Stream*).

Für ca. 7,50€ geht es mit der „kleinsten Nussschale der Welt“, in welcher nur gepaddelt wird (du darfst sogar mit paddeln) vorbei an riesigen Karstfelsen und durch niedrige Höhlen.

Weiter geht’s später mit dem Mountainbike zur Mua Cave bzw. Hang Mua, denn hier erwartet dich für ca. 2€ Eintritt, der schönste Aussichtspunkt in ganz Ninh Binh.

Hang Mua Aussicht Ninh Binh Vietnam Reisetipps

Der Aufstieg ist hart und steil, aber einfach so genial und atemberaubend!!!
Hier solltest du definitiv genügend Wasser bei dir haben und vielleicht ebenso ein Handtuch, denn in der Sonne und somit bei hoher Hitze, sind zumindest wir selbst, fast zerflossen! :D

Ninh Binh Mua Cave

Die volle Ladung Ninh Binh, bekommst du natürlich ebenso in unserem Ninh Binh Video!


Weitere Ninh Binh Highlights, Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten sind:

• Tam Coc
• Bai Dinh Pagode
• Bich Dong Pagode
• Hoa Lu Tempel der Dinh & Le Dynastien
• Phat Diem Kathedrale
• Cuc Phuong Nationalpark
• Hoa Lu Tempel
• Thung Nham Bird Valley
• Hoa Lur
• Thai Vi Tempel
• … hier findest du geführte Ninh Binh Touren*, zum Teil sogar ab Hanoi!

Halong Bucht – Übernachten auf dem Luxusschiff

Weiter ging unsere Vietnam Rundreise zur Halong Bay bzw. Halong Bucht.
Manch ein Vietnam Reisender entscheidet sich entweder für Ninh Binh oder die Halong Bucht.

Riesige Karstfelsen gibt es an beiden Orten, aber die Halong Bay, mit seinem smaragdgrünen Wasser und über 1900 dieser wirklich besonderen Felsen, ist auf jeden Fall ein Highlight!

Wir haben beide Orte besucht und bereuen dies auf keinen Fall.
Somit haben wir Ninh Binh und die Halong Bucht fest auf unserer Vietnam Reisetipps Liste vermerkt!!


Es gibt verschiedene Touren in die Halong Bucht, von günstig bis teuer (auch sehr teuer) und es ist für jeden etwas dabei.

Wir haben uns gegen die günstigen Touren entschieden, die zum Teil auch nur einen Tagesausflug bedeuten und wo viele Backpacker Unmengen an Bier vernichten.
Nach solchen „Gruselgeschichten“ haben wir uns für Signature Royal Cruise* entschieden, wo uns sogar ein 100€ Rabatt eingeräumt wurde und wo das Team uns Gästen ein wirklich tolles Erlebnis geboten hat (*Werbung/unbezahlte Kooperation).

Signature Royal Cruise Halong Bay mit Drohne aufgenommen - DJI Mavic Pro

Sehr gutes Essen, nette Menschen und alles in einer Atmospäre, die zum Glück nichts mit „saufen und Party“ zu tun hatte, hat wirklich ein tolles Erlebnis geboten!
Mehr Infos auf der Signature Cruise Website (aktuell, Stand Dez 2017, gibt es auf der Website auch wieder eine 10% Rabatt Promotion)!

Die Halong Bay Tour ab Hanoi

Die Halong Bay Tour startet ab Hanoi und innerhalb von 4 Stunden bist du in der Halong Bucht.
Die Signature Cruise ist ein schönes Schiff, wo wirklich nicht auf Massentourismus gesetzt wird.

Falls du also einfach mal abschalten möchtest und dir 1-2 Tage Ruhe wünschst, ist die Tour mit einer genialen Kabine und leckerem Essen, genau die richtige Wahl!

Luftaufnahme Halong Bucht Vietnam Reisetipps

Wir entschieden uns für die 2 Tagestour mit zusätzlichen Ausflügen, wie z.B. Kayak Tour.
Alternativ kannst du hier viele Halong Bay Touren und Ausflüge* entdecken!

Mehr Eindrücke bekommst du in unseren 2 Halong Bay Videos:
Halong Bay Video No. 1
Halong Bay Video No. 2

Hanoi – Die Hauptstadt von Vietnam

In Hanoi, wohin es für uns nach der Halong Bay Tour zurück ging, wohnten wir im Thang Long Opera Hotel*, welches uns eingeladen hatte.
In Kombination mit der Signature Cruise Tour war dieses geniale Hotel ein wundervoller Abschluss unserer Vietnam Rundreise!

Hanoi selbst, als Hauptstadt von Vietnam, hat uns persönlich jedoch nicht sehr gut gefallen und kommt somit nicht sehr weit nach oben auf unserer Vietnam Reisetipps Liste!

Nach Ninh Binh, Phong Nha und der ruhigen Halong Bucht, empfanden wir die Stadt einfach nur sehr laut und es war die erste Stadt, die uns auf unserer Weltreise nicht so gut gefallen hat, mit Ausnahme des französischen Viertels.

Aber vielleicht ist das bei deinem Besuch ja anders. :)

Stell dich aber darauf ein, das Hanoi keine typische asiatische Großstadt ist.
Wolkenkratzer sind zum Beispiel rar und allgemein kann man einfach keinen Vergleich zu Bangkok und Co. ziehen.


Beliebte Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Highlights in Hanoi:

• Die Ga Long Bien Bridge, sie wurde von den Franzosen errichtet und ist eine Brücke, die nur die Bahn, Roller, Fahrräder und Fußgänger überqueren können.
• St. Josephs Cathedral
• Old Quarter
• Ngoc Son Tempel (Temple of the Jade Mountain) & Lake of the Restored Sword (Hoan Kiem Lake)
• Literaturtempel & Nationale Universität
• Hoa-Lo-Gefängnis (Hanoi Hilton)
• Ho-Chi-Minh-Mausoleum
• Hanoi Opera House
• Ho Chi Minh Presidential Palace Historical Site
• Chua Tran Quoc Pagode
• … geführte Hanoi Ausflüge und Touren*



Die Vietnam Rundreise • weitere Vietnam Reisetipps und Highlights

Wir können dir unsere Route für eine 1-monatige Vietnam Rundreise wärmstens empfehlen.
Natürlich kannst du die Route auch umgekehrt, von Hanoi bis Ho-Chi-Minh-City oder Can Tho, entlang reisen oder individuell anpassen!

Markt in Hanoi auf Vietnam Rundreise

Vietnam hat unglaublich viel zu bieten und somit haben wir in einem Monat noch lange nicht alles gesehen.

Weitere Orte in Vietnam, die sich zu besuchen lohnen, sind:

Da Lat, hatten wir eigentlich nach Mui Ne eingeplant und leider aus zeitlichen Gründen nicht geschafft, soll aber sehr schön sein.

Sapa, steht auf unserer nächsten Vietnam Reise definitiv auf unserer Liste, mit riesigen Reisterrassen ein Highlight in Vietnam.

– die Insel Phu Quoc, aber wie gesagt hatten wir zu unserem Reisezeitpunkt viel negatives gehört und sie dann auch aus zeitlichen Gründen ausgelassen. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben! :)

– und viele viele kleine Orte und Dörfer, die touristisch kaum erschlossen sind, wo du jedoch die extreme Freundlichkeit der Vietnamesen kennenlernen und in das echte authentische Leben eintauchen kannst!

Vietnam Resetipps • das beste Fortbewegungsmittel in Vietnam

Als das beste Fortbewegungsmittel für deine Vietnam Rundreise, empfehlen wir wie gesagt den Bus, in Kombination mit dem Zug.

Große Teile Vietnams kannst du aber ebenso mit den Easy Ridern erkunden, wie z.B. mit den Easy-Riders oder den Vietnam Easy Riders.

Hier wirst du Abseits der Touristenpfade durch das Land gefahren und lernst Vietnam echt und authentisch kennen, direkt durch Locals!


Alternativ kannst du auch dein eigenes Moped kaufen, was in Vietnam ganz alltäglich ist.
Hunderte Backpacker sind auf den eigenen Motorrädern in Vietnam unterwegs und dazu gibt es sogar eigene Suche/Kaufe/Verkaufe Facebook Gruppen.

Ein mega geniales Abenteuer, welches wir auf Grund unseres vielen Gepäcks und der recht anfälligen Technik (hohe Luftfeuchtigkeit, Temperaturschwankungen, Regen…) übersprungen haben.
Mehr Abenteuer kannst du jedoch nicht bekommen und ab wenigen hundert Dollar bist du mit dem eigenen Moped dabei (aber ACHTUNG: hier wird auch viel Schrott verkauft)! :)

Empfehlenswerte Facebook Gruppen sind hier z.B. Vietnam Backpackers Travel and Sales & Backpacking Vietnam by Bike – Sales and Advice.


An dieser Stelle noch eine Anmerkung zum Thema Müll, welcher dir auffallen wird, wenn du durch Vietnam reist:

Auch in Vietnam gibt es, wie so oft in Asien, ein Müllproblem!
Auf keinen Fall so groß wie in Kambodscha, aber es ist eben leider auch hier vorhanden.

Tu unserem Planeten bitte einen Gefallen und schmeiß deinen Müll immer in Mülleimer oder sammle ihn bis zur nächsten Gelegenheit, um ihn passend zu entsorgen!

All die Berge Müll, welche wir in Kambodscha und Vietnam sehen mussten, taten uns in der Seele weh.
Daher die abermalige Erwähnung an dieser Stelle!

Unsere Insidertipps und die Vietnam Reisetipps Zusammenfassung

Somit hoffen wir nun, dass dir unsere Vietnam Reisetipps und Insidertipps für die eigene Reiseplanung helfen konnten.
Sind noch Fragen offen, dann rein damit in die Kommentare!


Die wichtigsten Vietnam Reisetipps, um deine Vietnam Rundreise planen zu können, fassen wir hier noch einmal zusammen:

• Flüge suchst du am besten immer über Skyscanner*

• Als Busgesellschaft, für die Reise von Kambodscha nach Vietnam, können wir dir Champa Mekong empfehlen!

• Busverbindungen und Bustickets findest sehr oft und genau passend über 12go.asia* oder direkt online über die Seiten von FUTA Bus, The Sinh Tourist und Co.! Alternativ eben vor Ort in den kleinen „Filialen“ der Busgesellschaften.

• Zugtickets haben wir so gut wie immer online gebucht, wie z.B. hier (rechts oben auf dem PC auf Englisch umstellen) oder hier, aber manchmal mussten wir sie an den Bahnhöfen oder in Postfilialen (z.B. Mui Ne) bezahlen und abholen. Ansonsten kannst du die Tickets auch direkt an den Schaltern erwerben.

• Unterkünfte buchen wir auf unserer Weltreise ja meist über Airbnb*, aber hier in Vietnam setzten wir so gut wie nur auf Booking.com*.

• Vietnam kannst du problemlos auf eigene Faust erkunden, aber manche Orte kannst du so gut wie nur per Tour, Guide, Fahrer und somit per geführtem Ausflug anschauen (z.B. Mekong Delta). Dafür empfehlen wir dir Angebote vor Ort oder wenn du gern voraus buchst, auf jeden Fall GetYourGuide* (hier am besten auf gute Bewertungen achten)!

• Suchst du noch nach dem passenden Rucksack für deine Reise, schau gern in unserer Südostasien Packliste vorbei oder in unseren Weltreise Shops!

• Für die passende Kreditkarte auf Reisen sollte dir unser Beitrag über die besten Reisekreditkarten helfen und hier entlang geht es zum Thema Sicherheit auf Reisen.

• Unser Beitrag zu den Kosten und Ausgaben in Vietnam


Ja und ansonsten melde dich einfach, wenn noch Fragen offen sind!

Abschließend noch unsere Vietnam Video Playlist, mit allen 25 Vietnam Videos, damit du den kompletten ersten Eindruck bekommst und viele weitere Vietnam Reisetipps erhältst!



Wir wünschen dir eine ebenso unvergessliche und atemberaubende Vietnam Rundreise!

SAFE TRAVELS,
Daniel und Jessi

4 Gedanken zu “Vietnam • Reisetipps für deine Rundreise von Can Tho bis Hanoi

  1. Hallo ihr beiden,

    Es ist ein sehr interessanter und hilfreicher Blog zu den verschiedenen Ländern, danke ?
    Einen Tipp möchte ich euch geben bzgl. Sapa, reist dort hin wen es warm und trocken ist und richtet euch an das Europäische Wetter ? Mein Mann und ich waren im Februar 2017 dort und es war kalt, feucht und nebelig was auch sehr schön war aber die Reisfelder leider nicht so blühten und es nicht sehr grün war. Und macht unbedingt eine geführte Tour durch den Bambusdschungel ? Liebe Grüße

    1. Hallo liebe Jessica.
      Vielen Dank für den Tipp.
      Sapa hatten wir wirklich schweren Herzens ausgelassen, aber hoffen Sapa irgendwann einmal sehen zu können! :)
      Ganz liebe Grüße und dir/euch alles Liebe und Gute + viele weitere tolle Reisen,
      Daniel und Jessi

  2. Stammen die Drohnen Fotos von euch (sehr geil!)? Würde uns interessieren ob ihr Probleme hattet, da es ja nicht ganz einfach mit dem Drohne fliegen in Vietnam sein soll. Da wir selbst als vor Ort sind, wäre es gut zu wissen ob ihr Probleme hattet? LG Armin

    1. Hi ihr Lieben.
      Ja, sind immer problemlos geflogen.
      Egal ob Mui Ne, Halong Bucht oder sonst wo.
      Polizei war jedoch nie anwesend, aber die Locals an sich hatten Freude daran!

      Ganz liebe Grüße und viel Erfolg mit eurem Projekt,
      Daniel und Jessi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.