Während unserer 9-tägigen Galapagos Reise, haben wir 6 Tage und 5 Nächte auf einer Galapagos Cruise verbracht und die Galapagos Inseln per Schiff bereist. Unser Galapagos Cruise Erfahrungsbericht soll dir einen echten und authentischen Eindruck vermitteln, was dich während einer Schiffsreise um die Galapagos Inseln erwartet. Dabei bekommst du alle wichtigen Infos und viele Eindrücke, zusätzlich in Form von Bildern und Videos unserer Galapagos Rundreise!

In unseren weiteren Beiträgen geben wir dir zudem etliche Galapagos Inseln Reisetipps und nennen dir dabei auch die beste Reisezeit für die Galapagos Inseln! Jetzt gibt es aber erst einmal alle Galapagos Cruise Infos! Los geht’s!
[Info: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links* und die Latin Trails Galapagos Sea Star Journey Vorstellung | Anzeige]

Vor der Galapagos Cruise • Ankunft auf Baltra und Santa Cruz

Vor unserer Galapagos Cruise erfolgte natürlich erst einmal die Anreise auf die Galapagos Inseln (alle Infos zur Anreise, wie du günstige Flüge findest und mehr, erfährst du im Galapagos Reisetipps Beitrag). Die Anreise hätte Latin Trails komplett organisiert und sich dabei auch um die Flugbuchungen gekümmert. Dann wären wir am Morgen, und passend zum Start der Galapagos Cruise, gelandet!

Wir waren jedoch schon in Südamerika, genau gesagt in Kolumbien und hatten ab dort auf eigene Faust günstigere Flüge gefunden, wieso wir die Anreise auf die Galapagos Inseln selbst organisiert hatten. Günstiger war in diesem Fall jedoch relativ, da die Flüge für uns zusammen trotzdem bei 940€ lagen!

Da die Galapagos Cruise auf der Insel Santa Cruz startete, im Hafen von Puerto Ayora, landeten wir auf Baltra. Von dort aus ging es per Bus, Fähre und Taxi nach Puerto Ayora, wo wir für 1 Nacht im Galapagos Native Hotel* eingecheckt hatten, um die Insel zu erkunden!

Was du auf Santa Cruz und in Puerto Ayora unternehmen kannst

Auf Santa Cruz gibt es einiges zu erleben, wieso es sich auf jeden Fall lohnt, hier 2-3 Tage Aufenthalt in Puerto Ayora einzuplanen! Einige Beispiele für Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Highlights sind:

FUßLÄUFIG ERREICHBAR:
• die Hafenpromenade von Puerto Ayora, wo wir direkt Haie, Rochen und Seelöwen gesehen hatten (direkt an der Avenue Charles Darwin)
• der Fischmarkt von Puerto Ayora, wo sich etliche Pelikane, Robben und Co. tummeln und auf Fisch hoffen (ab 17 Uhr waren sehr viele Tiere dort)

Pelikane Puerto Ayora Fischmarkt auf Santa Cruz

• Strände wie Tortuga Bay, Playa de los Alemanes (German Beach), Playa de la Estacion
Las Grietas und Camino a las Grietas
• Besuch der Charles Darwin Station – Schildkröten Aufzuchtstation, kleines „Museum“, viele Informationen… – war jedoch schon in unserem Galapagos Cruise Paket enthalten (mehr Infos zur Darwin Station gleich im ersten Galapagos Video)
Galapagos Nationalpark Besucherzentrum (Visitor Center of Galapagos National Park)

PER TAXI:
El Chato Ranch – hier erlebst du die Galapagos Riesenschildkröten in ihrer natürlicher Umgebung. Den Besuch hatten wir zeitlich leider nicht mehr geschafft! :(
• alternativ: Rancho Primicias
Playa las Bachas
Playa El Garrapatero
Cerro Dragon
Los Gemelos – große Zwillingstrichter
• Lavatunnel (Los Tuneles de Lava)
• …viele der Orte lassen sich sehr gut in einer Santa Cruz Taxi-Tour verbinden. Uns wurde während der Taxifahrt, von der Fähre bis zum Hotel in Puerto Ayora, direkt eine solche Tour vom Fahrer angeboten, die sogar hätte direkt starten können!

PER BOOT / BOOTSTOUR:
Insel Plaza Norte und Insel Plaza Sur
• Insel Santa Fé
• Insel Seymour Norte
• Insel Bartlomé
• weitere Inseln, die innerhalb von Tagesausflügen angeboten werden, meist in Kombination mit Stopps zum schnorcheln / wandern / Strandaufenthalt

Eindrücke zu Santa Cruz bekommst du gleich in den Galapagos Videos! In den Galapagos Inseln Reisetipps gibt es zudem weitere und ausführliche Infos, zur Anreise nach Baltra und Puerto Ayora.

Start der Galapagos Cruise und Sea Star Journey • Charles Darwin Station

Die Galapagos Cruise Sea Star Journey startete für uns um 12 Uhr Mittagszeit. Am Gus Angermayer Pier und Fährterminal erwartete uns unser Guide, das Gepäck wurde auf ein kleines Schlauchboot geladen und schon ging es los zu unserem Zuhause der nächsten Tage, der Sea Star Yacht. Wir „checkten ein“, schauten uns das Schiff an und dann wurde auch schon das Mittagessen serviert, welches wirklich genial war (aber dazu gleich mehr).

Nach dem Mittagessen stand auch schon der erste Ausflug an, nämlich der Besuch der Charles Darwin Station in Puerto Ayora. Die Charles Darwin Station ist eine Forschungsstation und ebenfalls Aufzuchtstation, der riesigen Galapagos-Schildkröten. Miguel, unser Guide, hatte uns dabei sehr viel erklärt, etliche Infos mit an die Hand gegeben und alles in allem war der Besuch der Station sehr interessant. Wir lernten viel, doch leider erweckte die Aufzuchtstation bei uns ein leichtes „Zoo-Feeling“.

Charles Darwin Station Galapagos Schildkröte

Fragst du dich nun wieso es eine Aufzuchtstation gibt, wo die Tiere auf den Inseln doch geschützt werden, ist die Antwort ganz simpel und zugleich erschreckend: Seefahrer, Piraten und die ersten Siedler auf den Galapagos Inseln, „nutzen“ die riesigen Schildkröten als Nahrungsquelle, wodurch sie fast ausgerottet wurden! Diese Schildkröten können nämlich bis zu einem Jahr ohne Futter und Wasser auskommen, wieso die Seefahrer sie damals als „Proviant“ mit an Bord genommen hatten.

große Galapagos Schildkröte

Nach unserem Ausflug durch die Station hatten wir freie Zeit und konnten uns weiter in der Darwin Station umsehen, wie z.B. im kleinen „Museum“ oder auch Puerto Ayora erkunden. Auf dem Weg zurück zum Pier lag u.a. der bekannte Fischmarkt, wo sich Pelikane und Seelöwen um Fisch „zanken“. Am späten Nachmittag trafen wir uns alle wieder und per Schlauchboot ging es zurück auf das Schiff. Wir machten uns frisch und dann gab es einen Infoabend!

Beim Infoabend ging es zuerst um die Sicherheitsmaßnahmen an Bord und das Verhalten im Notfall, dann stellte sich das komplette Team vor, gefolgt von allen Gästen und zum Abschluss stießen wir alle mit einem Begrüßungscocktail auf die nächsten Tage an. Es folgten weitere Informationen zum nächsten Tag, das Abendessen und danach startete der Kapitän den Motor und die Galapagos Cruise startete endlich so richtig!

SEA STAR • Das Galapagos Cruise Schiff

Die Sea Star Yacht ist ein sehr schönes Schiff für die Galapagos Rundreise.

Latin Trails Sea Star Journey Galapagos Cruise

Mit 3 Haupt-Decks und Platz für maximal 16 Gäste, bereist du die Galapagos Inseln in einer kleinen Gruppe, wodurch die Atmosphäre persönlich bleibt.

Galapagos Cruise Kabine Sea Star

Die 8 geräumigen Kabinen mit modernem Design und schönen Bädern, sind aufgeteilt in 7 Galapagos Suites (zum Teil mit Balkon) und 1 Sea Star Suite. Deine Kabine bietet dir immer einen Rückzugsort und auch den Blick nach draußen, da es keine komplett innenliegenden Kabinen gibt, wie bei großen Schiffen!

Badezimmer auf dem Galapagos Sea Star Schiff

Die Atmosphäre an Bord soll ein Mix aus herzlich, heimisch, luxuriös und sicher sein. Definitiv passende Stichwörter, und bzgl. „heimisch“ auch recht treffend, da es auf dem Schiff keinerlei Schlüssel gibt. Die Kabinen sind immer offen. Quasi wie Zuhause. Als wir nach der Ankunft und beim Check-in nach dem Schlüssel fragten, wurde uns gesagt, dass hier an Bord alle zusammen wohnen und man keinen Schüssel benötigt. :)

Die verschiedenen Decks der Sea Star

Auf dem unteren Deck befinden sich das Restaurant an Bord, eine Art Lounge mit Sesseln und Sofas, eine TV und Leseecke, die Bar und ebenfalls eine Station für Wasser, Kaffee, Tee und einige Snacks wie Kekse – dauerhaft verfügbar und im Preis inklusive! Alkohol und Softdrinks hingegen kosten extra! Der Bereich hat uns sehr gut gefallen und am Abend trifft man sich hier für neue Infos, Updates und die kommende Tagesplanung. Ebenfalls befinden sich auf diesem Deck einige der Kabinen. Direkt nach den Ausflügen, gibt es auf dem unteren Deck Snacks und Erfrischungen. 

Das mittlere Deck beherbergt eine im Heck des Schiffes offene Sitzecke, mit Aussicht auf das Meer. Ansonsten befinden sich hier 4 Kabinen und die Brücke, auf welcher der Kapitän das Schiff steuert.

Auf dem obersten Deck kannst du entspannen: große Sonnenbetten, bequeme Sessel und andere Sitzmöglichkeiten laden ein, sich auszuruhen oder einfach die Sonne zu genießen.

Sea Star Deck Galapagos Cruise

Dazu kommen 2 große Whirlpools (mit warmem Wasser) und ein Trockner, falls du mal nasse Wäsche trocknen möchtest (perfekt vor dem Ende der Reise). Die Aussicht vom obersten Deck ist genial und mit Glück, je nach Jahreszeit, kannst du Delphine, Wale, Rochen und weitere Tiere entdecken. Ankerte das Schiff, hatten wir oftmals Glück, dass wir Haie, Pinguine, Schildkröten und etliche Vögel, wie z.B. Pelikane, um uns herum beobachten konnten!

Whirlpol Galapagos Cruise Schiff

TIPP & HIGHLIGHT: Wenn der Himmel in der Nacht wolkenfrei ist, leg dich auf die Sonnenliegen und warte 5-10 Minuten, bis sich deine Augen an die Dunkelheit gewöhnt haben. Dann wirst du mit einem unfassbar schönen Sternenhimmel belohnt, den du so vermutlich selten zuvor gesehen hast. Wir konnten die Milchstraße total klar und deutlich erkennen! Einfach magische Momente, mit dem Meeresrauschen im Hintergrund!

Galapagos Cruise voller Informationen • Guide und Naturführer

Die komplette Galapagos Cruise wird von einem speziell ausgebildeten Guide begleitet. Bei uns war es Miguel, ein netter und lustiger Kerl. Die Guides, die an solchen Galapagos Schiffsreisen mit an Bord sind, sind ausgebildete Naturführer. Während jedem Ausflug, egal ob Wanderung, Schnorchelausflug oder auch direkt an Board, hatte uns Miguel mit etlichen Informationen über Flora, Fauna und Gechichte der Galapagos-Inseln, aufgeklärt. Er hatte wirklich auf alle Fragen zu Tier- und Pflanzenwelt eine Antwort und versuchte im Wasser, während wir alle gemeinsam schnorchelten, Tiere zu entdecken.

Galapagos Cruise Sea Star Journey Guide

INFO: Alle Ausflüge waren in der Latin Trails Galapagos Sea Star Journey enthalten. Einige der Gäste waren jedoch nicht gerade geborene „Wasserratten“ und wollten nicht schnorcheln. Die Ausflüge sind somit kein muss. Wer nicht schnorcheln wollte, konnte zum Beispiel an Bord der Sea Star bleiben, die Sonne genießen, sich in den Whirlpool setzen, lesen etc. Ab und an wurde auch eine Alternative angeboten, wie die Fahrt mit dem Zodiac, einem kleinen Schlauchboot, um eine Insel!

Der tägliche Infoabend!

Jeden Abend gab es eine kleine Inforunde oder auch Infoabend genannt! Um halb 7 versammelten wir uns mit dem Guide im Lounge- und Sitzbereich. Parallel wurde das Abendessen aufgebaut! Miguel gab uns dann immer ein Update, was für den nächsten Tag auf dem Plan stand. Die Tagesplanung wurde dabei vom Frühstück bis Abendessen durchgesprochen, er gab uns Informationen zu den Inseln die wir besuchten, Tieren, Pflanzen etc. Ebenfalls wurde alles auf eine kleine Tafel geschrieben, damit man immer den Überblick behalten konnte. In der Regel war danach das Abendessen fertig!

Das Essen während der Galapagos Cruise • Sterneküche & sogar pflanzlich möglich!

Das Essen während der Galapagos Cruise war wirklich super. Das abendliche Buffet war ein Mix aus Internationaler Küche, jedoch mit Fokus auf lokalen Gerichten Ecuadors. Soweit wir mitbekommen haben, hat das Essen allen Gästen mehr als gut geschmeckt.

Pinguin Tischdeko Galapagos Cruise

Vor dem Buffet gab es meist eine Vorspeise, z.B. eine Suppe, einen speziellen Salat oder ähnliches und nach dem Essen, noch einen Nachtisch!

Unsere Galapagos Reise hatten wir recht kurzfristig geplant und so waren wir mehr als erfreut gewesen, dass innerhalb von 2 Tagen vor der dem Start der Galapagos Cruise, auf unsere „Essenswünsche“ eingegangen worden war! Da wir uns rein pflanzlich ernähren, fragten wir natürlicher nach passenden Gerichten. Man hatte gesagt, es sollte kein Problem sein. Gerechnet hatten wir mit recht simplen vegetarischen bzw. veganen Gerichten, doch es gab sogar pflanzliche Alternativen, wie Würstchen, Burgerbratlinge oder eine Art Quinoa-Steak. An dem Punkt angekommen, müssen wir wirklich sagen, dass das Essen auf dem Schiff richtig gut war.
INFO: Eine Frau an Board litt unter Laktoseintolleranz und auch ihr wurde immer eine passende Alternative angeboten, sprich ohne Milch oder Milchprodukte!

Aber nicht nur das Abendessen war gut, sondern auch Frühstück und Mittagessen! Wie gesagt gab es nach der Rückkehr von den Ausflügen, auch immer kleine frisch produzierte Snacks, wie Salatröllchen, Sushirollen, Süßkartoffelchips, Bananen in dunkler Schokolade, Obst usw.

Jeden Tag andere Snacks und dazu verschiedene Getränke, wie Wasser, Saft, Eistee oder auch mal warmen Tee, wenn wir einen langen Schnorchelausflug hinter uns hatten. Beim Essen müssen wir wirklich einen ganz dicken Daumen nach oben geben!

Ausflüge während der Galapagos Cruise • Tierbeobachtungen, Wanderungen, Schnorcheln, Kajak…

Die Ausflüge während der Galapagos Cruise waren jedes Mal sehr informativ. Jeden Tag machten wir 2 oder mehr Stops um verschiedene Galapagos Inseln zu erkunden. Wir wanderten über Lavagestein, auf der Insel Isabela ging es rauf auf den Sierra Negra Vulkan (einen der aktivsten Vulkane der Galapagos Inseln) und immer wieder beobachteten wir etliche Tiere.

Sierra Negra Vulkanwanderung Insel Isabela Galapagos Cruise

Dann begaben wir uns mit dem Schlauchboot auf Erkundungstour, um große und kleine Inseln oder sprangen an etlichen Tagen ins Wasser, um zu schnorcheln! Wir schnorchelten mit unzähligen Fischen, riesigen Schildkröten, sahen Rochen, Seelöwen, Pinguine und Haie (Jessi und ich leider nur 1 Hai, während wir im Wasser waren).

schnorcheln mit Galapagos Schildkröten

Per Kajak erkundeten wir eine Bucht, beobachteten auf der Insel Isabela wilde Flamingos, entspannten dort an einem wunderschönen Strand und alles in allem, waren die Ausflüge sehr abwechslungsreich und natürlich immer mit dem Fokus auf Tierbeobachtungen!

Zodiac Schlauchboot Galapagos Cruise Ausflug

INFO: Wir empfanden die Touren vom körperlichen Anspruch her als vollkommen in Ordnung. Trotzdem sollte schon eine gewisse „Grundfitness“ bestehen, damit die Ausflüge auch Spaß machen. In den heißen Monaten, wie bei uns im März, werden Wanderungen durch die Hitze, etwas anspruchsvoller. Ab und wanderten wir auch auch über scharfkantiges Lavagestein… Bei uns hatten jüngere und ältere Menschen aber keinerlei echte Probleme. Vom Alter her waren wir alle (5 Personen in den 30ern, alle anderen in den 50er und 60ern) gut klar gekommen. Nicht nur bzgl. der körperlichen Fitness, im Bezug auf die Ausflüge auf den Galapagos Inseln, sondern auch untereinander (bezogen auf das Miteinander), war es eine tolle Reise.

Galapagos Cruise Route und Tagesablauf

Latin Trails bietet verschiedene Sea Star Journey Routen an, welche du dir auf der Seite unter Itineraries anschauen kannst. Bei uns war es die Galapagos Cruise Route C, über 6 Tage und 5 Nächte, die wir dir nun aus eigener Erfahrung auf jeden Fall empfehlen können (u.a. auch, da andere Routen kürzer sind).

Der grobe Routenverlauf der Galapagos Rundreise sah dabei wie folgt aus:

• Donnerstag: Start der Galapagos Cruise auf Santa Cruz und Besichtigung der Charles Darwin Station.
• Freitag: Ankunft auf der Insel Isabela, u.a. mit Ausflügen zu einem Kanal, in welchem wir Haie und Seelöwen gesehen hatten und der Wanderung am Nachmittag, rauf auf den Sierra Negra Vulkan.
• Samstag: Insel Isabela und Punta Moreno + Elizabeth Bay
• Sonntag: Insel Fernandina mit Punta Espinoza und am Nachmittag Insel Isabela und Tagus Cove
• Montag: Santiago Island mit Espumilla Beach und Puerto Egas
• Dienstag: Isla Lobos und Ende der Galapagos Cruise auf San Cristobal Island, mit Transfer zum Flughafen (und bei uns per Taxi für 2$ zurück zum Hotel)!

INFO: Beachte, dass die Galapagos Cruise nach der Baltra Anreise, auf Santa Cruz startet, aber auf San Cristobal endet = 2 verschiedene Inseln = 2 verschiedene Flughäfen! Magst du länger unterwegs sein und weitere tolle Inseln erkunden, schau dir mal die Kombination der Galapagos Cruise Routen C + A an. Diese Galapagos Rundreise per Schiff ist ganze 11 Tage und 10 Nächte lang, du erlebst noch mehr und hier beginnt UND endet die Galapagos Cruise auf Santa Cruz! Die Abholung vom Flughafen und der Transfer, zurück zum Flughafen, sind im Paket inbegriffen. Jedoch ist es kein Problem, auf den Transfer zu verzichten und weiter vor Ort zu bleiben! Wir selbst waren nach der Cruise noch 2 Tage auf San Cristobal geblieben und wie gesagt ebenfalls 1 Tag vor der Cruise angereist, um Santa Cruz zu erkunden.

Tiere auf den Galapagos Inseln

Die Galapagos Inseln sind vor allem für ihre einzigartige Tierwelt bekannt. Während der Schiffsreise kannst du mit Garantie mehr Tiere auf den Galapagos Inseln sehen, als du dir jemals vorgestellt hast. Viele der Tiere sind endemisch. Das bedeutet, dass es sie nur auf den Galapagos Inseln gibt. Alle Tiere aufzuzählen, mit den unzähligen Unterarten, würde eine Ewigkeit dauern!

Es gibt allein schon über 20 verschiedene Haiarten in den Gewässern um die Galapagos Inseln! Dazu Rochen, Wale, Delphine, Schildkröten, Pinguine, Seelöwen, unzählige Fischarten… und genau so geht es an Land und in der Luft weiter! Etliche Tiere sind extrem außergewöhnlich, wie z.B. der Blaufußtölpel, der wie der Name schon sagt, blaue Füße hat!

Blaufußtölpel Galapagos Inseln blaue Füße

Um dir einen kleinen Einblick zu geben und dir noch mehr Lust auf deine Galapagos Reise zu machen, hier einige weitere Bilder von Tieren auf den Galapagos Inseln:

Die komplette Ladung an Eindrücken und von Tieren im Wasser, an Land und in der Luft, bekommst du gleich in unseren Galapagos Videos!

Galapagos Cruise Packliste

Eine komplette Galapagos Packliste können wir dir nicht nennen, da es auch etwas auf das Wetter auf den Galapagos Inseln ankommt. Schau dir dazu auf jeden Fall auch unseren Beitrag über die beste Reisezeit für die Galapagos Inseln an. Allgemein ebenso hilfreich, sind unsere Galapagos Inseln Reisetipps und die wichtigen Infos, für deine eigene Galapagos Reise!

Einige Dinge wollen wir dir aber auf jeden Fall empfehlen:
Feste Schuhe, für Wanderungen geeignet!
FlipFlops
• evtl. Socken oder leichte Schuhe, die du nur auf dem Schiff anziehst, da Schuhe auf Deck und im Innenraum nicht erlaubt sind, wenn du sie draußen getragen hast. Der Großteil der Gäste war somit „barfuß unterwegs“, auf Socken oder am Abend in leichten sauberen Schuhen!
leichte Regenjacke, für den Fall der Fälle
• Sonnenschutz für Haut und Kopf = Sonnencreme etc. + Sonnenhut, Mütze oder Kappe, da die Sonne (in unserem Fall im März), extrem stark war.
• Leichte Kleidung und allgemein Kleidung, zur Galapagos Reisezeit und dem Wetter passend!
Mückenspray (während der Galapagos Cruise hatten wir keine Probleme mit Mücken, aber u.a. auf Santa Cruz beim Abendessen…
• natürlich solltest du deine Kamera nicht vergessen! Schau dir gern unsere Weltreise Kameras an, mit denen wir reisen und arbeiten. Eine Unterwasserkamera sollte auch nicht fehlen und du freust dich vor Ort mit Sicherheit, wenn deine Kamera einen „guten Zoom“ hat oder nimm ein Teleobjektiv mit. Unser 100-400mm Objektiv war Gold wert! Genügend Speicherplatz durch große Speicherkarten und genügend „Saft“, durch mehrere Akkus, sind auch empfehlenswert.

Schau gern durch unsere Weltreise Packliste durch, denn dort bekommst du mit Sicherheit noch einige Ideen, was auf deiner Galapagos Packliste und weiteren Reisen, auf keinen Fall fehlen darf!

Hilfe gegen Seekrankheit und Übelkeit auf dem Schiff!

Seekrankheit kann einem schnell die komplette Reise verderben. Während der Galapagos Schiffsreise hatten wir die Wellen zu Beginn am ersten Tag gespürt und ebenso zum Ende der Reise, in der letzten Nacht. Die See war an diesen 2 Tagen etwas rau gewesen, doch war es nicht so schlimm, dass wir uns hätten übergeben müssen. Seit unserer ersten echten Schiffsreise, der World Cruise, von San Francisco nach Bora Bora, sorgen wir aber auch vor!

Somit waren auch auf der Galapagos Cruise folgende Mittel gegen Seekrankheit dabei, die vielleicht auch dir helfen können:
Sea Band*
Ingwer Kapseln*
Ingwer + Kurkuma Kapseln*
Ingwer Bonbons*
(Ingwer) Inhalierstift, mit ätherischen Ölen*

Wir sind natürlich keine Ärzte und geben hier auch keine Beratung (und wir haften natürlich auch nicht, falls hier jemand keinen Ingwer verträgt etc.), aber das sollte natürlich jedem klar sein! Wir selbst haben auf der großen Schiffsreise und ebenfalls während der Galapagos Cruise, am Morgen und direkt nach dem Frühstück, 1 Ingwer Kapsel genommen. Nach dem Mittagessen dann eine Ingwer + Kurkuma Kapsel und nach dem Abendessen, erneut eine Ingwer Kapsel. Die Sea Bands hatten wir auf der großen Schiffsreise so gut wie immer getragen! Auf der Galapagos Rundreise per Schiff nur dann, wenn die See rau war. Empfohlen wird jedoch die dauerhafte Nutzung, sogar schon 1 Tag vor der Cruise, vor allem bei Menschen, die stark zu Seekrankheit neigen. Die Inwger Bonbons nahmen wir nur dann, wenn die See rau war, z.B. (als Vorbeugung), als wir einmal mit dem Schlauchboot auf „stark welligem Wasser“ unterwegs gewesen waren. Den Inhalierstift nutzten wir nur 1-2x am Abend, vor dem Schlafengehen. Alles in allem ging es uns damit immer gut, jedoch ist es keine Garantie, dass es hilft. Vielleicht war es auch nur der Placebo Effekt, da wir darauf vertraut haben!? Vor allem ich, Daniel, hatte während der Weltreise aber schon das ein oder andere Mal Probleme mit Seekrankheit (Fährüberfahrten), aber aktuell und mit den obigen Mitteln und „Methoden“, ist soweit alles gut. Es hilft zudem auf Alkohol zu vermeiden und „schweres Essen“, mit viel Fett etc. Leichte Koste ist hier extrem von Vorteil!

Unsere eigenen Produkte gegen Seekrankheit hatten wir über Amazon* in den USA gekauft. Die gleichen Produkte hatten wir in Deutschland leider nicht gefunden, daher sind oben ähnliche Produkte verlinkt, die dir gegen Seekrankheit und allgemeine Übelkeit, helfen können. Das Sea Band ist jedoch genau gleich! Insgesamt ist das Thema Seekrankheit jedoch wirklich schwierig. Manche Menschen sind sehr empfindlich, andere Menschen merken nie etwas. Statistisch gesehen zählte unsere Reisezeit mit März und April zu der Zeit, wo das Meer um die Galapagos Inseln, am ruhigsten sein soll! Somit eine gute Zeit, für zu Seekrankheit neigende Menschen! Mehr erfährst du auch hier im Beitrag über die beste Galapagos Reisezeit!

Ende der Galapagos Cruise auf San Cristobal und was du dort unternehmen kannst

Unsere Galapagos Cruise endete nach unvergesslichen Tagen auf San Cristiobal. San Cristobal gefiel uns sehr gut und war, während unserer Reisezeit und im Vergleich zu Santa Cruz, wenig besucht. Die Insel war extrem ruhig und das Flair echt toll. Auch hatte uns unsere Unterkunft auf San Cristobal, das Eco Hotel Katarma* sehr gut gefallen. Auch dazu mehr Infos in den Galapagos Reisetipps! Leider hatten wir dann aber ein übles und sehr untypisches Unwetter erwischt, wodurch wir nicht sehr viel unternehmen konnten! Hier einige Tipps und Infos zu Aktivitäten und Unternehmungen auf San Cristobal:

FUßLÄUFIG ERREICHBAR:
• Die Promenade entlang der Shipwreck Bay (Promenade von Puerto Baquerizo)
Playa Mann
Interpretation Center – Entstehung der Geschichte der Inseln, Infos über die Besiedelung der Inseln, Flora und Fauna…
Playa Punta Carola mit kleinem „Leuchtturm“ Faro Punta Carola
Mirador Cerro Tijeretas
Muelle Tijeretas
Playa Loberia

PER BOOT / BOOTSTOUR
Kicker Rock Tagestour – einsame Strände, schnorcheln mit Hammerhaien, Seelöwen, Mantarochen und Co.
• Tagestour zur Insel Espanola
Punta Pitt Tour
• Überfahrt nach Santa Cruz oder auch Isabela, um dort einige Tage zu verbringen
• Tour zum Playa Cerro Brujo, einem der schönsten Strände auf den Galapagos Inseln

PER TAXI:
Puerto Chino
Galapaguera de Cerro Colorado – Schildkröten Schutz- und Zuchtstation
El Junco Lagune

Eindrücke aus San Cristobal gibt’s jetzt gleich in den Galapagos Video!

Galapagos Cruise Erfahrungsbericht und Fazit

Wie du eventuell schon vermutet hast, fällt unser Fazit zur Galapagos Cruise sehr positiv aus. Von der Organisation der Reise, über das Team an Board, das Essen, den Ausflügen auf die einzelnen Inseln, Infos durch den Guide, bis hin zum genialen Schiff an sich, hatte wirklich alles gepasst. Einzig und allein haben wir einen Punkt etwas zu „bemängeln“:
Ab und zu waren wir per Schlauchboot unterwegs gewesen, um die Inseln vom Wasser aus zu erkunden. Bei diesen Fahrten wurden wir auf 2 Schlauchboote aufgeteilt. Das Problem dabei war: es gab eben nur einen Guide!

Waren die Schlauchboote nicht nah beieinander bzw. über Meter getrennt, bekam nur die Gruppe Infos zu Tieren, Natur etc., die eben mit dem Guide im Schlauchboot saß. Natürlich konnte man den Guide nach den Ausflügen mit Fragen löchern und er gab einem immer alle Infos, doch trotzdem war es eben nicht so toll, wie genau im Moment die passenden Infos zu erhalten. Insgesamt war das aber auch nicht ständig der Fall. Trotzdem der einzige Punkt, den wir als etwas „negativ“ empfunden haben.

Galapagos Kreuzfahrt Sea Star Journey

Von uns aus gibt es auf jeden Fall einen Daumen nach oben und eine Empfehlung, da unsere Erfahrungen während der Galapagos Crusise mehr als positiv waren. Nicht umsonst wurde die Galapagos Sea Star Journey als “South America’s Leading Boutique Cruise 2017 & 2018″, mit dem World Travel Award ausgezeichnet!

Galapagos Sea Star Journey Whirlpool

Und nun gibt es abschließend noch die komplette Ladung an Eindrücken von der Reise um die Galapagos Inseln, in unseren Galapagos Videos!

Galapagos Cruise Videos

In unseren Galapagos Videos nehmen wir dich von Kolumbien aus mit nach Ecuador und auf die Galapagos Inseln. Gemeinsam bereisen wir Santa Cruz, unternehmen zusammen die Galapagos Rundreise per Schiff und ebenso erkunden wir San Cristobal. Hast du Lust, kannst du dir gerne auch unsere kompletten Ecuador Videos anschauen. Nun aber viel Spaß mit den Videos von den Galapagos Inseln:

Neues Weltreise Land und komplette Planänderung • Ecuador Galapagos-Inseln | VLOG #428

Schnorcheln mit wilden Tieren auf den Galapagos-Inseln in Ecuador | VLOG #429

Bester Tag und einmaliges Erlebnis auf den Galapagos Inseln • Ecuador • Weltreise | VLOG #430

Galapagos • verrückte Tiere mit blauen Füßen auf den Galapagos Inseln | VLOG #431

Weltreise geht weiter • neues Zuhause in Ecuador • Südamerika | VLOG #432

Hast du Fragen zur Galapagos Cruise, dann rein damit in die Kommentare. Alle weiteren Ecuador und Galapagos Reisetipps, findest du über die folgenden Links, etwas weiter unten! Ebenso hilfreiche Beiträge und Infos, z.B. wie du günstige Flüge und Unterkünfte findest, oder mit welchen Kameras wir aktuell reisen und arbeiten.

Beste Grüße, SAFE TRAVELS und dir eine tolle Zeit auf den Galapagos Inseln,
Daniel und Jessi